Mein Kind im IS. Täter oder Opfer?

"FAKT IST!" am 20.11.2017 aus Dresden

Unsere Gäste

Christoph Reuter, Autor und Journalist
Bildrechte: Emin Özmen / Der Spiegel

Christoph Reuter

Christoph Reuter

"Spiegel"-Korrespondent in Beirut:

"Um mögliche Rückkehrer muss man sich jetzt kümmern. Stattdessen warten die Regierungen darauf, dass möglichst viele vorher umkommen. Das ist zu wenig."

Claudia Dantschke
Bildrechte: dpa

Claudia Dantschke

Claudia Dantschke

Islamismusexpertin und Leiterin der Beratungsstelle HAYAT:

"Es kann potentiell jede Familie in Deutschland treffen, denn viele Eltern sind nicht Vorbereitet auf die Gefahren der neuen, vernetzen Welt."

Gordian Meyer-Plath
Bildrechte: LfV Sachsen

Gordian Meyer-Plath

Gordian Meyer-Plath

Präsident Landesamt für Verfassungsschutz Sachsen:

"Islamisten und islamistische Terroristen schrecken nicht davor zurück, Kinder und Jugendliche zu rekrutieren, um sie für ihre jeweiligen Ziele zu missbrauchen."

Joachim Wendt
Bildrechte: Joachim Wendt

Joachim Wendt

Joachim Wendt

Vater eines ehemals ausgereisten Kindes:

"Vorverurteilungen in der Öffentlichkeit sind schlimm für den Betroffenen und die Angehörigen. Wir brauchen dringend einen Plan für Rückkehrer."

Mehr zum Thema

Kommunikation mit der Redaktion von "FAKT IST!"

Die Sendung im Livestream anschauen

Sendung verpasst?

Was kostet diese Sendung?