FAKT Dossier Glyphosat

Glyphosathaltige Pflanzengifte sind die am meisten eingesetzten Herbizide. Weltweit werden pro Jahr rund 100.000 Tonnen in Umwelt ausgebracht. In Deutschland sind es etwa 5.000 Tonnen. Folge ist unter anderem, dass sich in zahlreichen Lebensmitteln Rückstände von Glyphosat befinden. Das BfR wie auch die in Europa für Lebensmittelsicherheit zuständige Behörde EFSA halten relativ hohe Rückstände an Glyphosat bislang aber für vertretbar seien und lassen den Wirkstoff deshalb weiter zu.

In diesem FAKT-Dossier erhalten Sie einen Überblick über das Thema Glyphosat und die Folgen die der Einsatz des meistverwendeten Herbizids bei Mensch und Tier auslösen kann.

Zuletzt aktualisiert: 20. Oktober 2015, 22:26 Uhr