Mit Handicap zum Weltmeister

Martin steht im Vordergrund. Im Hintergrund zu sehen die blaue Tartanbahn zum Laufen.
Martin ist Paratriathlet. Sein Training im Bundesleistungszentrum Kienbaum beginnt um sieben Uhr in der Früh. Bildrechte: Felix Moniac, Tobias Bader
Martin steht im Vordergrund. Im Hintergrund zu sehen die blaue Tartanbahn zum Laufen.
Martin ist Paratriathlet. Sein Training im Bundesleistungszentrum Kienbaum beginnt um sieben Uhr in der Früh. Bildrechte: Felix Moniac, Tobias Bader
Martin und zwei weitere Triathleten traben über die Tartanbahn.
Durch den fehlenden Unterarm kann ein Ungleichgewicht in Martins Rumpf entstehen. Deshalb muss er Ausgleichstraining machen und auch die linke Seite kräftigen. Bildrechte: Felix Moniac, Tobias Bader
Martin sitzt auf seinem Triathlon-Rennrad. Sein kürzerer Arm steckt in der Prothese.
An seinem Fahrrad hat Martin eine spezielle Prothese. Sie wurde eigens für ihn ausgetüftelt. Bildrechte: Felix Moniac, Tobias Bader
Mit Geschwindigkeit fährt Martin auf seinem Fahrrad durchs Bild.
Wichtig ist, dass sie ihm Sicherheit gibt und er im Falle eines Sturzes schnell aus ihr herausschlüpfen kann. Bildrechte: Felix Moniac, Tobias Bader
Martin zieht sich seine Schwimmbrille auf. Sein kürzerer Arm ist dabei eine große Hilfe.
Zum Paratriathlon gehört natürlich auch das Schwimmen. Das ist Martins Paradedisziplin. Bildrechte: Felix Moniac, Tobias Bader
Martin beim Rückenschwimmen. Man sieht einen normallangen Arm und den Stumpf aus dem Wasser gehoben.
Im Wasser fühlt er sich einfach wohl, denn Schwimmen ist schon seit seiner Kindheit ein großes Hobby von ihm. Bildrechte: Felix Moniac, Tobias Bader
Auf dem Smartphone, das die GoPro-Kamera steuert, sieht man ein Bild von Martin, der unter Wasser schwimmt.
Auch in einer speziellen Unterwasserkamera lässt sich erkennen: Martins Bewegungen sind die eines Weltmeisters. Bildrechte: Felix Moniac, Tobias Bader
Martin und seine Kollegen befinden sich auf einer schwimmenden Insel. Nur Martin hat keinen Neopren-Anzug an.
Eigentlich war verabredet, dass alle ohne Neoprenanzug schwimmen, aber nur Martin hat sich daran gehalten. Bildrechte: Felix Moniac, Tobias Bader
Martin zeigt seine Medaillen und lächelt in die Kamera.
Sein Einsatzwille wird regelmäßig belohnt. Er ist Europameister... Bildrechte: Felix Moniac, Tobias Bader
Das Bild zeigt ein Detail von Martins Medaillen.
... und in London hat er 2013 sogar den Weltmeistertitel im Paratriathlon gewonnen. Bildrechte: Felix Moniac, Tobias Bader
Martin tut so, als würde er in seine Medaillen hineinbeißen.
Na ob das auch echtes Gold ist? Bildrechte: Felix Moniac, Tobias Bader
Ein Blick auf das prall gefüllte Schuhregal Martins. Alles ist voll mit Joggingschuhen.
Geschlechterklischees mal umgedreht: den Schuhfimmel hat hier wohl eher der Mann Martin. Aber ein Weltmeister braucht eben ein bisschen mehr Material. Bildrechte: Felix Moniac, Tobias Bader
Martin und seine Mitbewohnerin beim gemeinsamen Essen. Das Gespräch wirkt angeregt.
Ansonsten führt Martin ein ganz normales WG-Leben mit seiner Mitbewohnerin in Leipzig Julia. Bildrechte: Felix Moniac, Tobias Bader
Alle (13) Bilder anzeigen