Junge mit Kopfhörer
Bildrechte: colourbox.com

FIGARINO-Kinderhörspiel Hörspiel-Vorschau

Was läuft nächste Woche im Kinderhörspiel? Wer sich informieren will, welche Hör-Abenteuer FIGARINO bereit hält, der ist auf dieser Vorschau-Seite richtig.

Junge mit Kopfhörer
Bildrechte: colourbox.com

8. Mai 2016 | 07:05 Uhr | Wie die Großmutter die Anna-Barbara nach goldenen Bohnen ... ausschickte

Nach "Das Märchen vom goldenen Taler"
Von Hans Fallada
(ab 6 Jahren)

Das Foto zeigt eine Räucherfigurengruppe des Seiffener Kunsthandwerkbetriebes von Jürgen Beyer.
Großmutter und Anna-Barbara haben eine lebhafte Fantasie Bildrechte: dpa

Immer, wenn die Großmutter Hagebuttentee getrunken hat und ihr Pfeifchen raucht, fallen ihr die wunderlichsten Dinge ein. Meist ist dann die Rede von goldenen Bohnen (oder waren es goldene Körner?), deren Besitz glücklich machen kann. Anna-Barbara soll sich nach ihnen auf die Suche begeben. Doch Anna-Barbara möchte viel lieber einen Liebsten suchen.
So entsteht in Großmutters und Anna-Barbaras Phantasie die seltsam-verworrene Geschichte vom liebenswürdigen Fritz, der Ausflüge ins Land der Phantasie unternimmt, aber im entscheidenden Moment kein Brot besitzt und vom dürren Hans Geiz, der unter der Erde wohnt und die goldenen Bohnen allzu teuer bezahlt haben will ...


15. Mai 2015 | 07:05 Uhr | Burratino

Burratino mit der langen Nase
Burratino hat eine lange Nase. Bildrechte: Colourbox.de

Von Alexej Nikolajewitsch Tolstoi und Carlo Collodi
(ab 6 Jahren)

Eben noch war es bloß ein Stück Holz - und jetzt ist es schon ein zappeliges Kerlchen, das seine lange Nase in alles hineinstecken und auf seinen staksigen Beinen hinaus in die Welt flitzen möchte. Papa Carlo, der es geschnitzt hat, nennt es "Burattino". Statt am nächsten Tag brav zur Schule zu gehen, landet er prompt im Puppentheater des Signor Carabas Barabas, der auch schon Harlekin, Malwina und Pierrot, seine älteren Geschwister, in Dienst genommen hat. Burattino soll ihm den Weg zu Papa Carlo verraten und bekommt dafür fünf Goldstücke. Auf der Flucht begegnet er Malwina, die ebenfalls vor dem grausamen Theaterdirektor davongelaufen ist, sucht aber sogleich das Weite, als sie ihm Manieren, Rechnen und Schreiben beizubringen versucht.

Im "Land der Einfalt" verliert er seine Reichtümer an die Katze Alice und den Fuchs Basilio und wird von ihnen in den See gestoßen. Die Schildkröte Tortilla vermacht ihm den goldenen Schlüssel, der Carabas Barabas unlängst aus der Tasche gefallen war. Von Carabas Barabas und seinem Gehilfen Duremar des Schlüssels wegen verfolgt, gelingt es Burattino, Malwina und Pierrot, sich in einer Höhle zu verstecken. Endlich erfahren sie, zu welch geheimnisvoller Tür der Schlüssel gehört. Doch Carabas Barabas setzt nun erst recht alles daran, um sie abzufangen, bevor sie sich bei Papa Carlo in Sicherheit bringen können.


22. Mai 2016 | 07:05 Uhr | Das tapfere Schneiderlein

Illustration von dem Märchen "Das tapfere Schneiderlein".
Mit Klugheit besiegt der Schneider die Riesen. Bildrechte: IMAGO

Nach dem gleichnamigen Märchen Von Wilhelm Grimm; Jacob Grimm
(ab 5 Jahren)

"Sieben auf einen Streich !" - so steht es in großen Lettern auf dem Wämslein des Schneiderleins. Doch ein Held ist er nicht, sondern nur vergnügt und sehr tapfer. Wie er zwei Riesen besiegt und der glückliche Bräutigam einer Prinzessin wird, erzählt dieses Hörspiel nach dem gleichnamigen Märchen der Brüder Grimm.


29. Mai 2016 | 07:05 Uhr | Ein Eisbär ist kein Pinguin

Zeichnung von einem Eisbären vor einem Iglu am Nordpol.
Der Eisbär wünscht sich einen Frack für die Pinguinparty. Bildrechte: Colourbox.de

Schöne und manchmal auch wahre Geschichten
Von James Krüss (ab 7 Jahren)

Diesmal hat sich Annette ganz besonders gefreut, übers Wochenende ihre Großtante auf Helgoland zu besuchen. Denn auch ihr alter Freund Jacob, der inzwischen auf Gran Canaria wohnt und Kinderbücher schreibt, wird dort zu Besuch sein. Die beiden treffen sich im Hafen, machen einen Ausflug auf die Düne und erzählen sich Geschichten: Von kleinen Schleppern und großen Ozeanriesen, von einer gefährlichen Rettungsaktion bei stürmischer See und von einem Eisbären, der unbedingt einen Frack braucht, denn nur dann kann er auf die Pinguinparty gehen.


5. Juni 2016 | 07:05 Uhr | Dalmat hat Ferien

Fuchs
Der schlaue Fuchs lässt sich von einem Hund bedienen. Bildrechte: Colourbox.de

Von Jurij Brezan

Ein listiger Fuchs gräbt sich im Wald einen Bau mit vielen Eingängen. Er überlistet die Jäger und hat ein gutes Leben. Als er alt wird, kann er nicht mehr gut sehen und hören, er lahmt und die Zähne fallen ihm aus. Auf einer Waldlichtung trifft er auf Dalmat, einen angeleinten Hund. Der Fuchs macht den Hund von der Leine los und überredet ihn, mit in seinen Bau zu kommen. Der Fuchs und der Hund schwören, sich immer gegenseitig zu unterstützen und die Beute zu teilen. Den ganzen Sommer über findet der Fuchs immer wieder Ausreden und lässt sich von Dalmat mit Beute versorgen. Als die Jagdzeit heranrückt, soll Dalmat den Bau bewachen. Die Jäger erkennen ihn und legen ihn wieder an die Leine. Nun haben die Jagdhunde leichte Beute. Dalmat wird wieder nach Hause gebracht. Er ist zunächst froh darüber, denkt aber noch oft an die Zeit, die er mit dem Fuchs gemeinsam verbracht hat.

Ihr wollt die Hörspiele noch einmal hören? Nicht alle Hörspiele können wir euch zum Nachhören anbieten. Deshalb heißt es: Früh aufstehen.

Bei DDR-Hörspielproduktionen könnt ihr euch eine CD (gegen Gebühr) oder auch eine Kopie des Manuskriptes der jeweiligen Sendung beim Deutschen Rundfunkarchiv in Potsdam bestellen (nicht bei LITERA-Produktionen!).

Deutsches Rundfunkarchiv Babelsberg
Marlene-Dietrich-Allee 20
D-14482 Potsdam
Tel.: 0331/5812-0
Fax: 0331/5812-199
E-Mail: sekretariat@dra.de

Zuletzt aktualisiert: 02. Mai 2016, 13:29 Uhr