Radio

FIGARINO-Kinderhörspiel : Hörspiel-Vorschau

Was läuft nächste Woche im Kinderhörspiel? Wer sich informieren will, welche Hör-Abenteuer FIGARINO bereit hält, der ist auf dieser Vorschau-Seite richtig.

Junge mit Kopfhörer

24. August | 07:05 Uhr | Der kleine Pfennig: Storch Akki fliegt doch nach Afrika

von Ingeborg Feustel

Der kleine Pfennig und der Hund sind auf dem Hof. Dort ist auch ein Storch, der nicht nach Afrika fliegen möchte, weil er denkt, dass er die Strecke nicht bewältigen kann. Der kleine Pfennig und der Hund bringen ihn dazu, es mit den anderen Störchen zusammen doch zu wagen.


31. August | 07:05 Uhr | Die kleine Kuckucksuhr

von Carl Ceiss

Eine Kuckucksuhr ist kaputt. Nach einigen Mühen findet der Uhrmacher den Weg in das Innenleben der Uhr und kann den Fehler suchen. Die Uhrenelemente jedoch erweisen sich als schlechte Verbündete. Jedes verfolgt nur seine eigenen Interessen. So kann sich der wahre Schuldige lange Zeit im Verborgenen halten. Als dieser sich schon als Sieger wähnt, wird er doch noch entdeckt. Nun beginnt der Kampf gegen Herrn Staub, den Übeltäter. Nach dessen erfolgreicher Vertreibung bewegt sich die Uhr endlich wieder im Schritt der Zeit, und der Uhrmacher kann seinen Sonntag genießen.


07. September | 07:05 Uhr | Das Herz des Piraten

Hörspiel frei nach der gleichnamigen Erzählung von Benno Pludra
von Waltraud Jähnichen

"Lange schon her, da lebte ein Pirat, der hatte viele Schiffe beraubt, auch Menschen getötet und reiche Schätze angehäuft, dann wurde er besiegt. Sein Schiff versank mit Mann und Maus, die Schätze versanken mit, zuletzt versank der Pirat. Doch während dieser in die Tiefe sank, löste sich aus seiner Brust das Herz, wie eine Männerfaust so groß. Es vergingen dreihundert Jahre. Da fand ein Mädchen einen Stein, der leuchtete wie die Sonne am Abend." Dieses Mädchen ist Jessica, kurz Jessi genannt. Sie lebt mit ihrer Mutter in einem Dorf am Meer. Ihren Vater hat sie nie kennen gelernt, den Schausteller, Reiter und Schwertakrobaten Jacco. Damals, noch vor ihrer Geburt, war er verschwunden. Das ganze Dorf weiß es längst, aber Jessi redet nie darüber - bis sie am Meer den Stein findet, den einzigen, ganz und gar lebenswichtigen Stein, mit dem sie reden kann und der ihr so warm in der Hand liegt.


14. September | 07:05 Uhr | Das Meerhäschen

Hörspiel nach dem gleichnamigen Märchen der Brüder Grimm

Nach einem einzigen Blick auf die wunderschöne Königstochter entschließt sich der junge Köhler Martin, den Versuch zu wagen, sich so zu verstecken, dass sie ihn nicht findet. Diese Bedingung hat sie all ihren Freiern gestellt. Wem es misslingt, der muss sterben. Martin ahnt nicht, dass die Prinzessin zwölf Zauberfenster hat, durch die sie alles sieht, was in ihrem Reich geschieht. Er setzt sein Leben aufs Spiel, denn er kann nicht glauben, dass wer so sanft und gut lächelt und spricht, kalt und grausam ist.

Zuletzt aktualisiert: 18. August 2014, 12:33 Uhr

Interesse an diesen Aufnahmen?

Sie können sich von DDR-Hörspielproduktionen eine CD mit dieser Aufnahme (gegen Gebühr) oder auch eine Kopie des Manuskriptes der Sendung beim Deutschen Rundfunkarchiv in Potsdam bestellen:

Deutsches Rundfunkarchiv Babelsberg
Marlene-Dietrich-Allee 20
D-14482 Potsdam
Tel.: 0331/5812-0
Fax: 0331/5812-199
E-Mail: sekretariat@dra.de

© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK