Junge mit Kopfhörer
Bildrechte: colourbox.com

FIGARINO-Kinderhörspiel Hörspiel-Vorschau

Was läuft nächste Woche im Kinderhörspiel? Wer sich informieren will, welche Hör-Abenteuer FIGARINO bereit hält, der ist auf dieser Vorschau-Seite richtig.

Junge mit Kopfhörer
Bildrechte: colourbox.com

22. Mai 2016 | 07:05 Uhr | Das tapfere Schneiderlein

Illustration von dem Märchen "Das tapfere Schneiderlein".
Mit Klugheit besiegt der Schneider die Riesen. Bildrechte: IMAGO

Nach dem gleichnamigen Märchen Von Wilhelm Grimm; Jacob Grimm
(ab 5 Jahren)

"Sieben auf einen Streich !" - so steht es in großen Lettern auf dem Wämslein des Schneiderleins. Doch ein Held ist er nicht, sondern nur vergnügt und sehr tapfer. Wie er zwei Riesen besiegt und der glückliche Bräutigam einer Prinzessin wird, erzählt dieses Hörspiel nach dem gleichnamigen Märchen der Brüder Grimm.


29. Mai 2016 | 07:05 Uhr | Ein Eisbär ist kein Pinguin

Mädchen liegt an einem Kiesstrand am Meer.
Annette spinnt Seemannsgarn Bildrechte: IMAGO

Schöne und manchmal auch wahre Geschichten
Von James Krüss (ab 7 Jahren)

Diesmal hat sich Annette ganz besonders gefreut, übers Wochenende ihre Großtante auf Helgoland zu besuchen. Denn auch ihr alter Freund Jacob, der inzwischen auf Gran Canaria wohnt und Kinderbücher schreibt, wird dort zu Besuch sein. Die beiden treffen sich im Hafen, machen einen Ausflug auf die Düne und erzählen sich Geschichten: Von kleinen Schleppern und großen Ozeanriesen, von einer gefährlichen Rettungsaktion bei stürmischer See und von einem Eisbären, der unbedingt einen Frack braucht, denn nur dann kann er auf die Pinguinparty gehen.


5. Juni 2016 | 07:05 Uhr | Dalmat hat Ferien

Wilder Fuchs zwischen Sträucher
Kann ein Fuchs mit einem Hund befreundet sein? Bildrechte: Colourbox.de

Von Jurij Brezan

Ein listiger Fuchs gräbt sich im Wald einen Bau mit vielen Eingängen. Er überlistet die Jäger und hat ein gutes Leben. Als er alt wird, kann er nicht mehr gut sehen und hören, er lahmt und die Zähne fallen ihm aus. Auf einer Waldlichtung trifft er auf Dalmat, einen angeleinten Hund. Der Fuchs macht den Hund von der Leine los und überredet ihn, mit in seinen Bau zu kommen. Der Fuchs und der Hund schwören, sich immer gegenseitig zu unterstützen und die Beute zu teilen. Den ganzen Sommer über findet der Fuchs immer wieder Ausreden und lässt sich von Dalmat mit Beute versorgen. Als die Jagdzeit heranrückt, soll Dalmat den Bau bewachen. Die Jäger erkennen ihn und legen ihn wieder an die Leine. Nun haben die Jagdhunde leichte Beute. Dalmat wird wieder nach Hause gebracht. Er ist zunächst froh darüber, denkt aber noch oft an die Zeit, die er mit dem Fuchs gemeinsam verbracht hat.

12. Juni 2016 | 07:05 Uhr | Tischlein deck' dich

Esel
Der Esel beschert Godstücke. Bildrechte: Colourbox.de

Hörspiel nach Motiven des gleichnamigen Märchens von Jacob und Wilhelm Grimm

Seit Jahr und Tag sitzt der Vater - kennt nichts, weiß nichts - auf seinem winzigen Schneidertisch und näht, arbeitet für sich und seine drei Söhne. Nun endlich sind sie herangewachsen. Aber anstatt das Schneiderhandwerk zu erlernen, drängt es sie hinaus in die Welt. Sie wollen erfahren, wie es dort zugeht, wie Städte schmecken, wollen sehen und hören, wollen sich umtun, sich mitteilen. Ihr Auszug wird zum "Reifungsweg", und so liegen Erwartung und Versagen, Gewinn und Verlust, Erfolg und Misserfolg dicht beieinander.

19. Juni 2016 | 07:05 Uhr | Auf Kaperfahrt mit der friedlichen Jenny (1/3)

Piratenflagge
Großvater Büssenschütt und sein Enkel Peter gehen unter die Piraten. Bildrechte: Colourbox.de

Nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Boy Lornsen

"Du musst ganz lieb sein zu deinem Enkel. Dafür sind Großväter da." Das hatte Oma Jenny ihrem Mann, dem ehemaligen Kapitän Johannes P. Büssenschütt, eingeschärft, als Peter in den Ferien zu Besuch kommt. Aber nicht im Traum hat sie sich vorgestellt, dass sie deshalb gleich aus ihrem Ehebett ausquartiert wird. Das nämlich bauen Opa und sein Enkel zu einem stolzen Segelschiff um. Mit drei Besen für Mast und Rah, einem Bettlaken als Segel, mit Kochlöffel, Fleischklopfer und Wäscheleine als Ankertross und Omas ausrangiertem Spinnrad als Steuerruder. Getauft wird das Schiff feierlich auf den Namen "Friedliche Jenny" und damit geht es nun auf Seeräuberfang. Nacht für Nacht tummeln sich Steuermann Peter, Opa Kapitän und Stofflöwe Leo als Matrose auf der Ostsee, zwischen Bornholm, Gotland und Öland. Immer hart auf der Spur der Piraten geraten sie dabei in gefährliche Stürme, ins Packeis und einmal sogar in Gefangenschaft.

Ihr wollt die Hörspiele noch einmal hören? Nicht alle Hörspiele können wir euch zum Nachhören anbieten. Deshalb heißt es: Früh aufstehen.

Bei DDR-Hörspielproduktionen könnt ihr euch eine CD (gegen Gebühr) oder auch eine Kopie des Manuskriptes der jeweiligen Sendung beim Deutschen Rundfunkarchiv in Potsdam bestellen (nicht bei LITERA-Produktionen!).

Deutsches Rundfunkarchiv Babelsberg
Marlene-Dietrich-Allee 20
D-14482 Potsdam
Tel.: 0331/5812-0
Fax: 0331/5812-199
E-Mail: sekretariat@dra.de

Zuletzt aktualisiert: 26. Mai 2016, 11:18 Uhr