Radio

FIGARINO-Kinderhörspiel : Hörspiel-Vorschau

Was läuft nächste Woche im Kinderhörspiel? Wer sich informieren will, welche Hör-Abenteuer FIGARINO bereit hält, der ist auf dieser Vorschau-Seite richtig.

Junge mit Kopfhörer

30. August | 07:05 Uhr | Das Märchen vom springenden, singenden Brunnen

von Günther Feustel (ab 4 Jahren)

Pittiplatsch "Der Liebe", ein kleiner Kobold, und Schnatterinchen, die vorsichtige, altkluge, naseweise Ente - zwei Handpuppen aus dem DEFA-Abendgrußstudio, die mit ihren Abenteuern Generationen von Kindern aus der ehemaligen DDR begeisterten.
Hört ihr bei uns: Pittiplatsch "Der Liebe", ein kleiner Kobold, und Schnatterinchen, die vorsichtige, naseweise Ente.

Eine der ältesten und schönsten Geschichten, die Meister Nadelöhr aus dem Märchenland zu erzählen hatte, war und ist "Das Märchen vom springenden, singenden Brunnen". Als der zauberhafte Springbrunnen, der mit seinen Klängen alle Wesen fröhlich macht, an einem Donnerstag nicht mehr an seinem Platz steht, machen sich Pittiplatsch, Schnatterinchen und der Papagei Feffi mit dem alten Auto Jonathan sofort auf, den Brunnen zu finden. Ob sie herausbekommen, wem die riesengroßen Tapsen gehören, die sie an der Stelle entdeckt haben, wo eigentlich ihr Springbrunnen sein Singen und Klingen verlauten ließ, und ob es ihnen gelingen wird, den Brunnen zurückzuholen?


6. September | 07:05 Uhr | Wirrwarr in Knallidyll

von Peter Krone (ab 7 Jahren)

Lilly R. Gernis hat genug von ihrer Zweizimmerbude mit undichten Fenstern, in der sie mit ihren drei Kindern lebt. Kurzentschlossen besetzt sie eine leerstehendes Prunkobjekt der ehemaligen Staatsführung, das im Laufe der Jahre viele Jagdgäste beherbergt hat. Einer dieser Gäste war der außerirdische und sehr jagdwütige König Mippundi. Mit dem Verlust seines Wildschweinreviers will der sich aber nicht abfinden. Er schickt den Kindern Pauline und Berendice einen Cyperflipper, mit dem sie auf virtueller Basis ihre Märchen wahrwerden lassen können, um sich ungestört an Lilly "Ärgernis" heranzumachen. Der Plan geht schief, denn Pauline lässt damit den Hexenmeister aus Goethes "Zauberlehrling" auferstehen und der beugt sich nicht den Gesetzen der virtuellen Realität. Wenn auch unsichtbar, sorgt Spiritus Johanni für einigen Wirrwarr in Knallidyll.


13. September | 07:05 Uhr | Warum fressen Esel Nesseln nicht?

von Gunter Preuß (ab 7 Jahren)

Annabella Müller, der ihre Freunde den Spitznamen "Willwisschen" gegeben haben, bringt eines Tages ihren Lehrer, ihre Eltern, den Zoodirektor und selbst die Esel Schlagauchmalaus und Fräulein Störrisch in Verlegenheit. Aber alles endet fröhlich, als Annabella endlich weiß, warum Esel keine Nesseln fressen.


20. September | 07:05 Uhr | Drosselbart

von Jacob und Wilhelm Grimm (ab 5 Jahren)

Auf der Suche nach dem idealen Freier gerät die Prinzessin an einen jungen Königssohn, der ihr sehr gefällt. Dennoch oder gerade deshalb verspottet sie ihn. Der Prinz ist gekränkt. Einen Fluch des Königs nutzend, improvisiert er den Bettelmann und geht mit der Prinzessin davon. Auch ihm ist das Bettelmanndasein ein Buch mit sieben Siegeln, und der Vorsprung ist knapp. Während die jungen Leute ihre Erfahrung mit der neuen Lebenssituation machen, entsteht aus dem vermeintlichen Hass allmählich Liebe.


27. September | 07:05 | Das verliebte Hexlein

nach "Geschichten aus der Murkelei" von Hans Fallada (ab 7 Jahren)

Die kleine Hexe, Lehrling beim berühmten Zauberer Amadeus und blind vor Liebe zu ihrem großen Meister, richtet viel Schaden an und erkennt erst allmählich, dass sie in einen Sprüchemacher und Angeber verliebt war. Amadeus, erbost über ihre Fehlzaubereien, bestraft sie und verschenkt sie, als Wetterhexe in ein Glas eingesperrt, an seinen Freund Zacharias.


4. Oktober | 07:05 | Das Herz des Piraten

nach der gleichnamigen Erzählung von Benno Pludra (ab 8 Jahren)

Meeresbucht
Jessi lebt am Meer und findet dort einen lebenswichtigen Stein ...

"Lange schon her, da lebte ein Pirat, der hatte viele Schiffe beraubt, auch Menschen getötet und reiche Schätze angehäuft, dann wurde er besiegt. Sein Schiff versank mit Mann und Maus, die Schätze versanken mit, zuletzt versank der Pirat. Doch während dieser in die Tiefe sank, löste sich aus seiner Brust das Herz, wie eine Männerfaust so groß. Es vergingen dreihundert Jahre. Da fand ein Mädchen einen Stein, der leuchtete wie die Sonne am Abend." Dieses Mädchen ist Jessica, kurz Jessi genannt. Sie lebt mit ihrer Mutter in einem Dorf am Meer. Einen Vater hat sie nicht. Sie hat ihn nie kennen gelernt, den Schausteller, Reiter und Schwertakrobaten Jacco. Damals, noch vor ihrer Geburt, war er verschwunden. Das ganze Dorf weiß es längst, aber Jessi redet nie darüber - bis sie am Meer den Stein findet, den einzigen, ganz und gar lebenswichtigen Stein, mit dem sie reden kann und der ihr so warm in der Hand liegt.

Zuletzt aktualisiert: 25. August 2015, 12:51 Uhr

Ihr wollt die Hörspiele noch einmal hören?

Nicht alle Hörspiele können wir euch zum Nachhören anbieten. Deshalb heißt es: Früh aufstehen.

Oder ihr könnt euch von den DDR-Hörspielproduktionen eine CD (gegen Gebühr) oder auch eine Kopie des Manuskriptes der jeweiligen Sendung beim Deutschen Rundfunkarchiv in Potsdam bestellen.

Deutsches Rundfunkarchiv Babelsberg
Marlene-Dietrich-Allee 20
D-14482 Potsdam
Tel.: 0331/5812-0
Fax: 0331/5812-199
E-Mail: sekretariat@dra.de

© 2015 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK