Radio

FIGARINO-Kinderhörspiel : Hörspiel-Vorschau

Was läuft nächste Woche im Kinderhörspiel? Wer sich informieren will, welche Hör-Abenteuer FIGARINO bereit hält, der ist auf dieser Vorschau-Seite richtig.

Junge mit Kopfhörer

5. Juli | 07:05 Uhr | Willy Watson und der Mops der Königin

von Markus Vanhoefer
(ab 8 Jahren)

Sherlock Holmes
Ein Fall für Sherlock Holmes

London um 1885: Sir Horatio, Earl of Hitherborough, seines Zeichens königlicher Haus-, Hof- und Hundemeister, ist verzweifelt: "Mister Holmes, sie müssen mir helfen. Wenn das um Himmels Willen die Queen merkt! Ein Drama wäre das, eine Tragödie!" Trafalgar, der Lieblingsmops von Königin Victoria, ist spurlos verschwunden. Hat sich das Tier in den endlosen Gängen des Buckingham Palace nur verlaufen? Wurde es von Benny "Einauge" Burglers wilder Ganovenbande entführt? Oder umgibt vielleicht sogar Sir Horatio selbst ein finsteres Geheimnis? Ein Fall für Sherlock Holmes, den größten Detektiv aller Zeiten! Die Denkarbeit des Meisters wird allerdings durch Willy Watson empfindlich gestört. Der kleine Neffe seines Freundes Dr. Watson meint tatsächlich, bei solch einem komplizierten Kriminalfall mitreden zu können. Und, bitter für Sherlock Holmes, je weiter die Ermittlungen voranschreiten, desto mehr ist der große Meister auf die Hilfe seines jungen "Kollegen" angewiesen.


12. Juli | 07:05 Uhr | Jan Bibijan und das Teufelchen Füt (1/3)

nach dem Buch "Jan Bibijan: Unwahrscheinliche Abenteuer eines Lausbuben" von Elin Pelin
(ab 8 Jahren)

Als stinklangweiligen lahmen Engel hat der Oberteufel Füt bezeichnet. Warum bringt er ihm keinen Nachschub für die Hölle? Es findet sich niemand? Füt soll endlich einmal seine listigen Augen aufsperren. Dieser Jan Bibijan, der sein Haar nicht kämmt, der Tiere quält, die Schule schwänzt und nun sogar noch seinen Eltern davongelaufen ist, der wäre doch genau der Richtige! Also los, ab durch die hohle Weide und hinauf auf die Erde. Jan Bibijan kommt gerade singend übers Feld, die schwarze Krähe im Visier, die auf der Weide sitzt und krächzend davonfliegt, als er versucht, sie zu treffen. Soviel Unheil die beiden zunächst auch anrichten, für Füt ist es kein leichtes Spiel mit Jan, bis ihm die Idee mit dem Kopf des tönernen Jungen vor der Werkstatt des Töpfermeisters Godjilan kommt. Kaum sind die Köpfe ausgetauscht, denkt Jan Bibijan über nichts mehr nach und fliegt mit ihm in die Tiefe eines Abgrunds, geradewegs auf die Mitte der Erdkugel zu.


19. Juli | 07:05 Uhr | Jan Bibijan und das Teufelchen Füt (2/3)

nach dem Buch "Jan Bibijan: Unwahrscheinliche Abenteuer eines Lausbuben" von Elin Pelin
(ab 8 Jahren)

Jetzt wird aus dem Spiel Ernst: Auf der Stelle soll er ihn wieder nach oben bringen, verlangt Jan Bibijan, als er merkt, dass Füt ihn durch drückenden Nebel hindurch geradewegs ins Reich der Teufel geschafft hat. Hier soll er keine Macht mehr über Füt haben? Was, wenn er ihm den Teufelsschwanz ausreißt? Dann lässt Füt ihn in die tiefste Tiefe stürzen und verbrennen. Und so fällt Jan unaufhaltsam in den Abgrund. Füts herausgerissenen Schwanz hält er fest in der Hand. Im letzten Moment fängt die schwarze Krähe ihn auf. Doch in die Menschenwelt zurück kann sie Jan Bibijan nicht bringen. Im Reich des Zauberers Mirilailai, dessen Gefangene sie ist und dem sie gehorchen muss, verrät sie ihm jedoch, wo das Buch des Lebens verborgen liegt. Wenn er es aufmerksam liest, wird er den Weg zu seiner Rettung aus eigener Kraft finden. Aber Mirilailai hat es auf den Teufelsschwanz abgesehen und auf die damit verbundene Macht und versucht mit Lügen, Täuschungen, Tricks und Zauberei wieder und wieder, Jan Bibijan in seine Gewalt zu bringen.


26. Juli | 07:05 Uhr | Jan Bibijan und das Teufelchen Füt (3/3)

nach dem Buch "Jan Bibijan: Unwahrscheinliche Abenteuer eines Lausbuben" von Elin Pelin
(ab 8 Jahren)

Ohne die schwarze Krähe wäre Jan Bibijan wohl verloren gewesen, doch nun hat der betrügerische Zauberer Mirilailai sie in Eisen verwandelt und auf dem höchsten Wipfel des schweigenden Waldes anschmieden lassen, in dem schon unzählige Gefangene als eiserne Vögel stöhnen. Während er sich in seinem düsteren eisernen Schloss verschanzt, soll sein oberster Diener Lülü mit seinem Zwergengefolge auch Jan Bibijan fangen und in den See des schwarzen Wassers werfen. Der aber lässt sich nicht mehr reinlegen, sondern packt den Oberzwerg am Kragen und bedroht ihn mit dem Teufelsschwanz. Da verrät ihm Lülü in seiner Not, wie er Mirilailai überlisten und die Gefangenen befreien kann. Wer wissen will, ob dieses gefahrvolle Unternehmen gelingen und der Brunnen des Lebens endlich wieder fließen wird und wer wissen will, was Jan Bibijan letztlich mit dem Teufelsschwanz macht und ob er seinen Menschenkopf wiederbekommt, der muss dieses Märchen bis zu Ende hören.


2. August | 07:05 Uhr | Die Maus im Fenster

Lesung von Gert Prokop (ab 6 Jahren)

Maus
Maus Pipp landet im Spielzeugladen

Die Maus Pipp hat Glück und landet nach der Sprengung eines alten Hauses, auf dessen Dachboden sie lebte, in einer Kiste mit weicher Holzwolle. Die Kiste wiederum landet im Spielzeugladen. Abends, als alles ruhig ist, springt die Maus heraus und erkundet die Umgebung. Dabei gelangt sie ins Schaufenster. Von der großen Scheibe am Weitertrappeln gehindert, kuschelt sie sich in den Schoß eines gelben Teddys. Und dort entdeckt sie Herr Müllermeier, der auf seinem Abendspaziergang draußen vorbeikommt - genauer gesagt, sein Dackel! Und bald bestaunen viele Menschen die Maus im Fenster. Der Verkäufer muss lachen, als er inmitten der Spielzeuge die Maus entdeckt. Er liebt Tiere und von seinem Frühstück lässt er am nächsten Tag eine extra große Krume für sie auf den Boden fallen. Immer mehr Leute besuchen wegen der Maus das Geschäft. Doch der Leiter aller Spielzeugläden der Stadt kann das alles gar nicht komisch finden. Der Verkäufer soll Fallen aufstellen und Gift auslegen.

Zuletzt aktualisiert: 30. Juni 2015, 08:41 Uhr

Ihr wollt die Hörspiele noch einmal hören?

Nicht alle Hörspiele können wir euch zum Nachhören anbieten. Deshalb heißt es: Früh aufstehen.

Oder ihr könnt euch von den DDR-Hörspielproduktionen eine CD (gegen Gebühr) oder auch eine Kopie des Manuskriptes der jeweiligen Sendung beim Deutschen Rundfunkarchiv in Potsdam bestellen.

Deutsches Rundfunkarchiv Babelsberg
Marlene-Dietrich-Allee 20
D-14482 Potsdam
Tel.: 0331/5812-0
Fax: 0331/5812-199
E-Mail: sekretariat@dra.de

© 2015 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK