Radio

MDR FIGARO | 22.08.2014 : FIGARINO-Ferientipp: Das Dorfmuseum Markersdorf

Ferienzeit ist Reisezeit. Doch um spannende Abenteuer zu erleben, muss man gar nicht weit fahren. In der Oberlausitz, ganz in der Nähe von Görlitz, könnt Ihr zum Beispiel im Dorfmuseum Markersdorf einen tollen Tag verbringen. FIGARINO-Reporterin Regine Förster hat sich vor Ort überzeugt.

Kinder im Dorfmuseum Markersdorf bei Görlitz
Leana, Annemarie, Mathilda, Pia, Petra und Robert sind die Museumskids von Markersdorf.

Ein Bauernhof wie vor 100 Jahren - wer das erleben will, der sollte sich einen Besuch im Dorfmuseum Markersdorf nicht entgehen lassen. Hier gibt es eine alte Schule mit dunklen Holzbänken, einer Schiefertafel, Tintenfässern und Federn - damit haben die Kinder früher in ihre Hefte geschrieben. Die Stühle im Klassenraum sind festgeschraubt. Kippeln konnte man damit nicht.

Museumspädagogin Angelika Langner verwandelt sich in eine strenge Lehrerin und schwingt zum Unterrichtsbeginn die Glocke, die auf dem Pult steht. Wer im Unterricht nicht aufpasste oder herumlümmelte, bekam vor hundert Jahren zur Strafe schon mal den Rohrstock zu spüren. Geschlagen wurde der auf die Hand oder den Po, und das konnte dann ganz schön weh tun. In so einer Schule will heute keiner mehr lernen! Für die Kinder damals war es ganz normal.

Natürlich gibt es im Museumsdorf auch jede Menge Tiere: Schweine, Hühner, Enten und ein Ponny. Im Stall stehen noch alte Landmaschinen. Sie funktionieren noch, wie z. B. die alte Windfege. Mit ihr wurden die Getreidekörner von ihrer pelzigen Schale befreit.

Auch drinnen im Bauernhaus gibt es viel zu entdecken. Stube und Küche sind vollständig eingerichtet, Haushaltsmaschinen wie der Entsafter und der Wurstmacher können ausprobiert werden und unterm Dach stehen Spinnrad und Webstuhl. Alles ist so gestaltet, als ob der Bauer mit seinem Gesinde jeden Augenblick zurückkehren könnte. Im Bauerngarten wachsen seltene Gemüsesorten und jede Menge Kräuter. Für die Ferienzeit hat sich Museumspädagogin Angelika Langner noch etwas Besonderes ausgedacht: Sie zeigt, wie die Bauernkinder vor hundert Jahren spielten.

Wenn Ihr mit Euren Eltern das Museumsdorf besuchen wollt, dann ruft vorher an und gebt Bescheid, wenn Ihr eines der Projekte kennenlernen wollt. Auf dem Programm stehen u.a.:

  • Komm, spiel mit
  • Vom Korn zum Brot
  • Von der Butter zur Milch
  • Schule vor hundert Jahren
  • Mit dem Museumsdetektiv unterwegs

Hier findet ihr das komplette Programm:

Weitere Ferientipps für Euch:

Sommer, Sonne, endlich frei! : Das sind eure Ferien mit MDR FIGARINO

Das gibt's nur bei MDR FIGARINO! Wir nehmen euch mit auf eine musikalische Reise um die Welt. Im Gepäck haben wir exklusive Sommermärchen und jede Menge Ferientipps. Außerdem gibt's tolle Aktionen und Gewinnspiele. [mehr]


Zuletzt aktualisiert: 18. August 2014, 12:23 Uhr

© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK