Kind mit Kopfhörer
Bildrechte: IMAGO

Kinderhörspielpreis 2018 Junge Hörspiel-Experten gesucht!

Der MDR Rundfunkrat vergibt zum 13. Mal seinen Kinderhörspielpreis an Autoren, die besonders schöne Hörspiele für Kinder machen. Doch natürlich braucht es auch eine Kinderjury, die das schönste Hörspiel aussucht. Wenn ihr dabei mitmachen wollt, könnt ihr euch bis zum 30. September 2017 bewerben.

Kind mit Kopfhörer
Bildrechte: IMAGO

Bewerbung für die Kinderjury

Für die neunköpfige Kinderjury des 13. Kinderhörspielpreises können sich Mädchen und Jungen bewerben, die zwischen 8 und 15 Jahre alt sind und in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen wohnen.

Bewerben könnt ihr euch bis zum 30. September 2017 beim MDR Gremienbüro. Bitte schickt eure Kontaktdaten dorthin und schreibt dazu, warum ihr mitmachen wollt:

MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Gremienbüro
04360 Leipzig
gremienbuero@mdr.de

Gibt es mehr Bewerbungen als Plätze zur Verfügung stehen, nimmt das Gremienbüro eine Auswahl vor.

Kinder hören mit Kopfhörern Radio.
Bildrechte: Colourbox

Die Kinderjury für den Kinderhörspielpreis Den ganzen Tag Hörspiele hören?

Den ganzen Tag Hörspiele hören?

Kinder berichten von ihren Erfahrungen als Jury-Mitglied. Auf was muss man achten, was ist leicht, was ist schwer. Aber es macht Spaß - darüber sind sich alle einig.

MDR KULTUR - Das Radio 01:06 min

http://www.mdr.de/figarino/webchannel/audio-442828.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Das muss die Kinderjury machen

Die Kinderjury bewertet alle zum Wettbewerb eingereichten Hörspiele und entscheidet gemeinsam mit einer Erwachsenen-Jury, welches das schönste ist. Im Rahmen der Leipziger Buchmesse 2018 wird der Preis verliehen und auch die Mitglieder der Kinderjury werden vor Ort dabei sein.

Was ist der Kinderhörspielpreis des MDR Rundfunkrates?

Alle zwei Jahre vergibt der MDR Rundfunkrat seinen Kinderhörspielpreis. Mitmachen können Autoren von Sendungen, die Kindern und Jugendlichen auf besondere Weise das Thema Menschenwürde nahe bringen. Dabei darf der Unterhaltungswert nicht zu kurz kommen. Als Preisgeld winken 6.000 Euro, die maximal auf drei Beiträge aufgeteilt werden können.

Wer den Preis bekommt, das entscheiden eine Kinderjury sowie ein Gremium aus drei Mitgliedern des MDR-Rundfunkrates und drei Vertretern aus dem Theater- und Medienbereich, die für und mit Kindern arbeiten.

Zuletzt aktualisiert: 27. Juli 2017, 16:56 Uhr