Topthemen

FIGARINO-Reihe : Traumberufe vorgestellt

Traumberuf Fahrradkurier

Pakete verschickt man mit der Post. Meist dauert es ein oder zwei Tage, bis das Paket dann da ist. Doch wenn es noch schneller gehen soll, hilft ein Fahrradkurier. Rafael Bies hat einen auf seinem eigenen Rad begleitet. [mehr]


Traumberuf Meerestierpfleger

Wie wird ein Hai verarztet? Woher weiß man, dass er satt ist und wie putzt man sein Aquarium, ohne dabei gefressen zu werden? FIGARINO-Reporterin Tina Murzik-Kaufmann begleitete einen Tierpfleger im Leipziger Zoo. [mehr]


Traumberuf Bademeister

Der Bademeister arbeitet im Schwimmbad, so viel ist klar. Was genau macht er dort? Nur rumsitzen? Oder darf er auch mal ins Wasser? Und ist das überhaupt ein richtiger Beruf? FIGARINO findet es heraus! [mehr]


Traumberuf Fußballer

Als berühmter Fußballer vor einem riesigen Publikum ins Stadion laufen, ist für viele Jungs und Mädchen ein Traum! Doch wie schafft man es, Profi zu werden? FIGARINO-Reporterin Elisa Krannich hat Fußballstars ausgefragt. [mehr]


Die Clownsschule "Zirkomania"

Clowns sieht man im Zirkus, auf Festen, im Theater und manchmal auf der Straße. Sie machen jede Menge Quatsch und bringen alle zum Lachen. Und wie wird man Clown? Claudia Euen hat die Clownsschule "Zirkomania" besucht. [mehr]


Traumberuf Schornsteinfeger

Regelmäßig stellen wir euch bei FIGARINO Berufe vor. Am Samstag schauen wir uns einen Beruf an, der hoch über den Straßen der Stadt ausgeübt wird. Sie sind schwarz und bringen Glück: Wir treffen eine Schornsteinfegerin. [mehr]


Traumberuf Straßenbahnfahrer

Vor über 100 Jahren wurde der Beruf des Straßenbahnfahrers "erfunden" - und den gibt es bis heute. FIGARINO-Reporter Julius Lukas hat sich den Beruf mal etwas genauer angeschaut. Dabei half ihm die neunjährige Maxi. [mehr]


Traumberuf Baggerfahrer

Bagger- oder Kranfahrer sein - das finden viele toll! Die großen Maschinen können tonnenschwere Dinge anheben und tiefe Löcher graben. Luis, Hannes und FIGARINO-Reporter Julius schauen sie sich aus der Nähe an. [mehr]


© 2015 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK