Zurück   mdr.de/forum > Fernsehen > In aller Freundschaft

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.03.2012, 14:08
Annietta Annietta ist offline
Teilnehmer
 
Registriert seit: 17.04.2009
Beiträge: 135
Standard Folge 558 - Eine Frage der Autorität

Laura Seidler wird mit einer Fraktur am Handgelenk in die Sachsenklinik eingeliefert. Ihr behandelnder Arzt Dr. Philipp Brentano mutmaßt, dass die Schülerin unter Drogeneinfluss steht. Er spricht Karsten Seidler, Lauras Vater und Direktor ihrer Schule, darauf an. Wohlwissend, dass der Arzt Recht hat, weist Karsten ihn schroff zurück. Er weiß zwar vom Drogenkonsum seiner Tochter, kann es sich jedoch nicht leisten, dass dies öffentlich wird. Schließlich steht seine Schule kurz vor der Schließung. Karsten fordert Laura auf, sofort damit aufzuhören. Doch die 16-Jährige hat ihren Vater durchschaut - seine Sorge gilt weniger ihr, als seiner Schule. Tief enttäuscht zieht sie sich zurück, nimmt wieder Drogen und bricht zusammen.

Dr. Roland Heilmann will beruflich kürzer treten, um sich mehr um seine brustkrebserkrankte Frau Pia zu kümmern. Er und Professor Simoni beschließen, dass Martin Stein bis auf Weiteres diesen Posten besetzt. Geschmeichelt stellt sich Martin dieser Herausforderung. Doch schon die erste Aufgabe stellt ihn auf eine harte Probe. Um an einem Seminar teilnehmen zu können, muss er den OP-Plan kurzfristig umstellen, und das zieht jede Menge Beschwerden seiner Kollegen nach sich. Als sich dann auch noch Roland in die Organisation einmischt und vor der versammelten Ärzteschaft Martins Plan aufhebt, spitzt sich der Konflikt zwischen den Freunden zu.


Ausstrahlung: 24. April
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.03.2012, 14:19
Snip Snip ist offline
Teilnehmer
 
Registriert seit: 06.04.2011
Beiträge: 371
Standard AW: Folge 558 - Eine Frage der Autorität

Immer dieses ewige Eingemische von Roland. Hoffentlich wird Martin auf Dauer genug "Arsch in der Hose" haben um ihm Paroli zu bieten. Als Arzt finde ich Martin sehr souverän....mal abwarten.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.03.2012, 16:54
Sheavo Sheavo ist offline
Teilnehmer
 
Registriert seit: 07.06.2010
Beiträge: 558
Standard AW: Folge 558 - Eine Frage der Autorität

Zitat:
Zitat von Snip Beitrag anzeigen
Immer dieses ewige Eingemische von Roland. Hoffentlich wird Martin auf Dauer genug "Arsch in der Hose" haben um ihm Paroli zu bieten. Als Arzt finde ich Martin sehr souverän....mal abwarten.
War doch klar, dass Roland nicht einfach so aus seiner Haut kann.
Einmal Chefarzt - immer Chefarzt!
Bin gespannt, wie Martin sich behauptet.

Danke für die Vorschau.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.03.2012, 18:48
Baerchen Baerchen ist offline
Profi
 
Registriert seit: 30.11.2010
Beiträge: 1.194
Standard AW: Folge 558 - Eine Frage der Autorität

Danke für die Vorschau, Annietta.

Hört sich sehr interessant an. Roland wie er leibt und lebt...

LG Baerchen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.03.2012, 22:36
gooTax gooTax ist offline
Teilnehmer
 
Registriert seit: 02.10.2011
Beiträge: 249
Standard AW: Folge 558 - Eine Frage der Autorität

War ja klar, dass Roland sich da wieder einmischt
Freu mich auf die Folge!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 14.03.2012, 12:07
Svenja Svenja ist offline
Profi
 
Registriert seit: 02.10.2008
Beiträge: 4.845
Standard AW: Folge 558 - Eine Frage der Autorität

Mein Gott warum müssen sie Martin eigentlich immer als Doofmann hin stellen. Hätte es nicht dieses mal reibungslos laufen können ?
Fällt den Autoren wirklich nichts mehr womit sie die Folgen füllen können ?
Svenja
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 15.03.2012, 10:27
Lucky
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Folge 558 - Eine Frage der Autorität

Zitat:
Zitat von Svenja Beitrag anzeigen
Mein Gott warum müssen sie Martin eigentlich immer als Doofmann hin stellen. Hätte es nicht dieses mal reibungslos laufen können ?
Fällt den Autoren wirklich nichts mehr womit sie die Folgen füllen können ?
Svenja
Wenn er ins " Fettnäpfchen" tritt,ist bestimmt wieder Mutter Teresa im Einsatz
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 15.03.2012, 11:31
Sylvie Sylvie ist offline
Teilnehmer
 
Registriert seit: 09.06.2008
Beiträge: 179
Standard AW: Folge 558 - Eine Frage der Autorität

Zitat:
Zitat von Lucky Beitrag anzeigen
Wenn er ins " Fettnäpfchen" tritt,ist bestimmt wieder Mutter Teresa im Einsatz
Das will ich doch sehr hoffen!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 22.03.2012, 11:17
Naddl
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Folge 558 - Eine Frage der Autorität

Wahrscheinlich sorgt sich Roland um die Klinik, so dass Martin zurechtgemacht wird.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.04.2012, 17:46
sandylein19 sandylein19 ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 20.07.2009
Beiträge: 68
Standard AW: Folge 558 - Eine Frage der Autorität

Na da bin ich mal gespannt. Denke das Martin mit der Situation überfordert sein wird und Roland kann einfach nicht aus seiner Chefarztposition raus. Denke das gibt noch reichlich ärger.
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 07.04.2012, 23:08
gooTax gooTax ist offline
Teilnehmer
 
Registriert seit: 02.10.2011
Beiträge: 249
Standard AW: Folge 558 - Eine Frage der Autorität

Hat einer von euch zu dieser Folge schon ein Vorschauvideo gefunden
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 25.04.2012, 07:47
Sheavo Sheavo ist offline
Teilnehmer
 
Registriert seit: 07.06.2010
Beiträge: 558
Standard AW: Folge 558 - Eine Frage der Autorität

Dann mache ich mal den Anfang.

Die PG war im Grunde genommen gar nicht schlecht. Der Focus lag dieses Mal nicht so sehr auf dem Fakt, weshalb die Patientin eingeliefert wurde, sondern viel mehr auf den Problemen zwischen Vater und Tochter und dem damit einhergehenden Drogenkonsum des Mädchens.
Leider fehlte mir hier der Tiefgang des Problems. Eine nähere Beleuchtung dieses Vater-Tochter Konflikts hätte der Geschichte gut getan und sie nicht so oberflächlich erscheinen lassen.
Habe ich etwas verpasst, oder wo war eigentlich die Mutter?
Unlogisch und wenig glaubhaft fand ich allerdings, dass der Vater so Mir-Nichts-Dir-Nichts nach überstandener OP und natürlich großer Einsicht seine Position als Direktor einer Schule aufgibt. SO einfach ist es dann nun auch wieder nicht.

Dass Marie in die Geschichte involviert war, kam mir plausibel vor und wurde auch gut umgesetzt.
Philipp gefiel mir wieder einmal sehr gut als Arzt, genauso Martin.

Die Chefarzt-Story ließ zu wünschen übrig, leider. Hier hätte ich erwartet, dass man mit dieser Folge den Auftakt setzt und die Geschichte über einige Folgen spinnt. Wäre gut für die Handlung gewesen und hinterließe nicht den faden Beigeschmack der Oberflächlichkeit mit dem Friede-Freude-Eierkuchen-Effekt, den wir leider in der Serie viel zu oft haben. Ja, ja ich weiß, es heißt "In aller Freundschaft", darf es auch sein, aber bitte nicht so schnell abgehandelt und aalglatt.

Zwei Dinge habe ich aus dieser Folge mitgenommen......
Erstens.....Martin traut Marie zu, dass sie die Drogen für sich behalten wollte.
Zweitens....Elena trifft sich mit Martin zum Abendessen.....auf ihre Initiative hin.

Das Geplänkel zwischen Kaminski und Martin gefiel mir, was dem Umstand zu verdanken war, dass Martin so schlagfertig reagierte.
Kaminski: "Ich bin Belegarzt in dieser Klinik, haben sie eine Vorstellung was das bedeutet?"
Martin: "Ja, sie müssen als Belegarzt für die belegten Brötchen in der Cafeteria mehr bezahlen."

In diesem Sinne, schönen Tag Euch allen.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 25.04.2012, 11:24
Svenja Svenja ist offline
Profi
 
Registriert seit: 02.10.2008
Beiträge: 4.845
Standard AW: Folge 558 - Eine Frage der Autorität

Ich sehe das ähnlich wie Sheavo.

Die PG war auch für mich im Ansatz nicht schlecht weil doch aktuell.Aber mir war es auch zu oberflächlich.
Das Mädel hat Drogen genommen-warum ? Ich konnte keinen Grund erkennen.

Marie war gut eingebunden in die PG aber auch in die laufende Handlung.
Aber die langen Haare stehen ihr so wie sie sie trägt überhaupt nicht.Sie betonen meiner Meinung nach die ohnehin schon sehr große Nase.

Philipp fand ich auch gut.

Die Umbesetzung der Posten naja......... ich geb eine 3.

Sehr schön fand ich die Szene -Pia auf dem Sofa /Roland kommt Heim und dann ihr Gespräch.

So muss weiter noch ein wenig Geld verdienen zwinker
Svenja
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 25.04.2012, 12:43
Snip Snip ist offline
Teilnehmer
 
Registriert seit: 06.04.2011
Beiträge: 371
Standard AW: Folge 558 - Eine Frage der Autorität

Ich fand's sehr unterhaltsam. Kaminski und Stein mit ihrem Schlagabtausch, aber auch der verbohrte Roland, der nicht aus seiner Haut kann. Auch in einer Freundschaft gibt es eben Reibereien. Pias Zweifel an der Entscheidung habe ich ihr sogar abgenommen.
Die PG war schlüssig, ich denke auch der Grund für den Drogenkonsum wurde klar. Der Vater der sich für seine "Familie", die Schule, verausgabte und einsetzte, aber seine wirkliche Familie vernachlässigte. Als Marie fragte: "ich weiß gar nicht, was mit dir los ist, du hast Freunde, einen tollen Vater....", hörte sich das etwas nach Neid an. Gut, mit Freundschaften hat sie anscheinend immer Probleme, aber einen tollen Vater hat sie doch auch!?
Maries Haare und auch ihr "Stil" sind wirklich grenzwertig! Im Gegensatz zu ihren Mitschülern wirkt sie immer wie das hässliche Entlein.
Bei Martin und Elena scheint sich ja was anzubahnen. Elenas Haare find' ich zur Zeit sehr gelungen, genau wie Katrins Frisur, und Roland steht Pias Schürze ganz hervorragend! So, genug der Oberflächlichkeiten..
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 25.04.2012, 13:09
Narrisch Narrisch ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 22.11.2011
Beiträge: 88
Standard AW: Folge 558 - Eine Frage der Autorität

Nach dem Hoffnungsschimmer letzte Woche gehts so weiter wie davor.

Stein als Chefarzt ... Nö!

Elena, er und die Aussicht, was daraus wird ... Oh Graus!!

Klar, dass Heilmann als Oberarzt plötzlich täglich mittags zu Hause aufschlägt ...

Das Ende der PG war völlig übertrieben. Papi posaunt sein Verhalten und dessen Konsequenzen in der Zeitung aus und tritt von seinem Posten als Direktor zurück ...

Kaminskis Sprüche und Heilmanns Einmischung waren das einzig Unterhaltsame!
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 25.04.2012, 18:28
Svenja Svenja ist offline
Profi
 
Registriert seit: 02.10.2008
Beiträge: 4.845
Standard AW: Folge 558 - Eine Frage der Autorität

Zitat:
Zitat von Snip Beitrag anzeigen
Die PG war schlüssig, ich denke auch der Grund für den Drogenkonsum wurde klar. Der Vater der sich für seine "Familie", die Schule, verausgabte und einsetzte, aber seine wirkliche Familie vernachlässigte.
Genau damit habe ich immer so meine Probleme.
Also in dem Alter war ich froh wenn ich meine Eltern von hinten gesehen habe Da waren mir meine Freunde wichtiger.
Außerdem sollte man doch in dem Alter verstehen warum der Vater mal nicht präsent sein kann.

Svenja
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 26.04.2012, 12:16
Snip Snip ist offline
Teilnehmer
 
Registriert seit: 06.04.2011
Beiträge: 371
Standard AW: Folge 558 - Eine Frage der Autorität

Zitat:
Zitat von Svenja Beitrag anzeigen
Genau damit habe ich immer so meine Probleme.
Also in dem Alter war ich froh wenn ich meine Eltern von hinten gesehen habe Da waren mir meine Freunde wichtiger.
Außerdem sollte man doch in dem Alter verstehen warum der Vater mal nicht präsent sein kann.

Svenja
Natürlich sind die Eltern in dem Alter nicht Ansprechpartner Nr.1. Allerdings denke ich, dass es darum ging, dass das Mädchen sich grundsätzlich nicht unterstützt oder geliebt fühlte und gemerkt hat, dass dem Vater sein Ruf, bzw. der Ruf der Schule wichtiger war als ihre Probleme.Dazu kam noch, dass die Mutter fehlte(?).
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 26.04.2012, 15:46
Sylvie Sylvie ist offline
Teilnehmer
 
Registriert seit: 09.06.2008
Beiträge: 179
Standard AW: Folge 558 - Eine Frage der Autorität

Zitat:
Zitat von Svenja Beitrag anzeigen
Außerdem sollte man doch in dem Alter verstehen warum der Vater mal nicht präsent sein kann.

Svenja
DAS versteht Jakob bis heute nicht!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 26.04.2012, 17:42
Svenja Svenja ist offline
Profi
 
Registriert seit: 02.10.2008
Beiträge: 4.845
Standard AW: Folge 558 - Eine Frage der Autorität

Zitat:
Zitat von Sylvie Beitrag anzeigen
DAS versteht Jakob bis heute nicht!

tztztz du bist aber böse -zwinker-
Svenja
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 28.04.2012, 21:19
IAF-FAN Kitti IAF-FAN Kitti ist offline
Neuling
 
Registriert seit: 04.02.2010
Beiträge: 7
Standard AW: Folge 558 - Eine Frage der Autorität

Zitat:
Zitat von Snip Beitrag anzeigen
Ich fand's sehr unterhaltsam. Kaminski und Stein mit ihrem Schlagabtausch, aber auch der verbohrte Roland, der nicht aus seiner Haut kann. Auch in einer Freundschaft gibt es eben Reibereien. Pias Zweifel an der Entscheidung habe ich ihr sogar abgenommen.
Die PG war schlüssig, ich denke auch der Grund für den Drogenkonsum wurde klar. Der Vater der sich für seine "Familie", die Schule, verausgabte und einsetzte, aber seine wirkliche Familie vernachlässigte. Als Marie fragte: "ich weiß gar nicht, was mit dir los ist, du hast Freunde, einen tollen Vater....", hörte sich das etwas nach Neid an. Gut, mit Freundschaften hat sie anscheinend immer Probleme, aber einen tollen Vater hat sie doch auch!?
Maries Haare und auch ihr "Stil" sind wirklich grenzwertig! Im Gegensatz zu ihren Mitschülern wirkt sie immer wie das hässliche Entlein.
Bei Martin und Elena scheint sich ja was anzubahnen. Elenas Haare find' ich zur Zeit sehr gelungen, genau wie Katrins Frisur, und Roland steht Pias Schürze ganz hervorragend! So, genug der Oberflächlichkeiten..
Ich sehe das ganz ähnlich wie du, außer das mit Marie und Elena.
Elenas Haare gefallen mir in letzter Zeit überhaupt nicht, vor ein paar Monaten fand ich sie einfach wunderschön.
Maries lange Haare, finde ich, passen zu ihr.
Ich denke, sie machen sie erwachsener.

Ansonsten zur Folge:
Kaminski und Martin waren einfach der Hammer!
Die Versöhnung zwischen Roland und Martin war gut herbeigeführt, aber, wie viele hier finden, zu schnell.
Pias Reaktion in ihrer Situation kann ich total verstehen und dieses Friede-Freude-Eierkuchen zwischen Martin und Elena...
Na ja.
Ich war großer Fan, aber für mich ist die Beziehung abgehakt. :/


Liebe Grüße!
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 29.04.2012, 11:41
Gina48
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Folge 558 - Eine Frage der Autorität

Zitat:
Zitat von Narrisch Beitrag anzeigen
Nach dem Hoffnungsschimmer letzte Woche gehts so weiter wie davor.

Stein als Chefarzt ... Nö!

Elena, er und die Aussicht, was daraus wird ... Oh Graus!!

Klar, dass Heilmann als Oberarzt plötzlich täglich mittags zu Hause aufschlägt ...

Das Ende der PG war völlig übertrieben. Papi posaunt sein Verhalten und dessen Konsequenzen in der Zeitung aus und tritt von seinem Posten als Direktor zurück ...

Kaminskis Sprüche und Heilmanns Einmischung waren das einzig Unterhaltsame!
Da stimme ich Dir Punkt für Punkt zu!!!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 29.04.2012, 13:07
frosch frosch ist offline
Teilnehmer
 
Registriert seit: 29.05.2008
Beiträge: 249
Standard AW: Folge 558 - Eine Frage der Autorität

Zitat:
Zitat von Narrisch Beitrag anzeigen
[...]

Stein als Chefarzt ... Nö!
seh ich genau so!

Zitat:
Zitat von Narrisch Beitrag anzeigen
Elena, er und die Aussicht, was daraus wird ... Oh Graus!!
ebenfalls ein großes !!!

Zitat:
Zitat von Narrisch Beitrag anzeigen
Klar, dass Heilmann als Oberarzt plötzlich täglich mittags zu Hause aufschlägt ...
Hehe, hab ich mir auch gedacht. Wie lange dauert es ein ordentliches Gulasch zu kochen? Und wie lange dauert seine Mittagspause? Er isst ja dann sicher auch noch mit... Mei, Oberärzten an deutschen Kliniken geht es gut, hm?!

Zitat:
Zitat von Narrisch Beitrag anzeigen
Das Ende der PG war völlig übertrieben. Papi posaunt sein Verhalten und dessen Konsequenzen in der Zeitung aus und tritt von seinem Posten als Direktor zurück ...
Den Sinn davon hab ich auch nicht verstanden und das war mir dann doch 'too much'!

Zitat:
Zitat von Narrisch Beitrag anzeigen
Kaminskis Sprüche und Heilmanns Einmischung waren das einzig Unterhaltsame!
Jawoll ja.
Diesen Punkten kann ich mich ausnahmslos anschließen. Ich fand die Folge trotz der Kritik ganz unterhaltsam.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK