Zurück   mdr.de/forum > Fernsehen > In aller Freundschaft

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.12.2011, 14:07
Tom-Koch-Bewunderin Tom-Koch-Bewunderin ist offline
Teilnehmer
 
Registriert seit: 02.07.2008
Beiträge: 132
Standard Folge 548 - Stunde der Wahrheit

Heiko Frese, der Besitzer einer Molkerei, kommt mit einem Unterarmbruch in die Sachsenklinik. Heiko weiß nicht, dass sein Sohn Tim mit Jannik Peters, einem Azubi aus der Molkerei, zusammen ist. Jannik möchte, dass Tim seinem Vater von ihrer Liebe erzählt, aber dieser hat Angst vor der Reaktion seines konservativen Vaters.

Als Tim sich endlich dazu entschließt, hat sich eine kleine Wunde an seiner Hand zu einer Blutvergiftung entwickelt, und er muss auf die Intensivstation der Sachsenklinik. Jannik hält die Heimlichtuerei nun nicht mehr aus und erzählt seinem Chef schließlich selbst die Wahrheit. Als Tim von dem erzwungenen Outing hört, regt er sich so sehr auf, dass sich sein Zustand lebensbedrohlich verschlechtert.

Seit seiner Tablettensucht muss Dr. Philipp Brentano regelmäßig Kontroll-Blutproben in der Sachsenklinik abgeben. Doch als er dieses Mal das Ergebnis bekommt, ist er schockiert. Er wurde positiv getestet. Philipp versichert seiner Frau Arzu und seinen Vorgesetzen, dass es sich um einen Irrtum handeln muss, er nicht rückfällig geworden ist. Brentano besteht auf einem zweiten Test - doch auch dieser ist positiv.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.12.2011, 14:34
Theresia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Folge 548 - Stunde der Wahrheit

Super

Fangen wir mal an zu spekulieren...
-irgendjemand will Philipp aus dem Weg schaffen und hat so seine Ergebnisse manipuliert. Oder ihm sogar Tabletten ins Essen geschmuggelt...Doch wer ist es?
-Philipp ist rückfällig geworden und will dies nicht zugeben. Denn das würde sicher bei Heilmann auf wenig Toleranz stoßen. aber andereseits... als Arzt weiß er ja, wie lange bestimmte Stoffe im Blut nachzuweisen sind. Also warum sollte er eine zweite Überprüfung verlangen?

Fragen über Fragen...

Weitere Spekulationen?

Liebe Grüße!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.12.2011, 16:24
Svenja Svenja ist offline
Profi
 
Registriert seit: 02.10.2008
Beiträge: 4.564
Standard AW: Folge 548 - Stunde der Wahrheit

Mir fällt dazu die alte Serie Bereitschaft Dr. Federau ( da hat Uta Schorn mitgespielt) ein.
Der Fahrer vom Krankenwagen wurde positiv auf Alkohol getestet und auch beim zweiten Test fand man wieder Alkohol im Blut.Er beteuerte nichts getrunken zu haben.Am Ende fand Dr. Federau raus das es sich um eine seltene Enzymstörung gehandelt hatte.

Ich glaube weder an einen Rückfall noch an einen ominösen Gegner von Philipp.
Vielleicht hatte Philipp auch einfach nur ein Mohnbrötchen zu viel zum Frühstück.

LG Svenja
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.12.2011, 17:59
Baerchen Baerchen ist offline
Profi
 
Registriert seit: 30.11.2010
Beiträge: 1.155
Standard AW: Folge 548 - Stunde der Wahrheit

An einen Rückfall glaube ich auch nicht. Aber ein Gegner........Irgendwo habe ich doch gelesen, dass Dr. Brentano einen Konkurrenten bekommt, auch im Hinblick auf Schwester Arzu - oder verwechsel ich das jetzt?

LG Baerchen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.12.2011, 18:09
Panini
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Folge 548 - Stunde der Wahrheit

Ja, Kathrins Halbbruder, aber die Rolle gibt es ja noch gar nicht.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.12.2011, 18:27
Svenja Svenja ist offline
Profi
 
Registriert seit: 02.10.2008
Beiträge: 4.564
Standard AW: Folge 548 - Stunde der Wahrheit

Zitat:
Zitat von Baerchen Beitrag anzeigen
An einen Rückfall glaube ich auch nicht. Aber ein Gegner........Irgendwo habe ich doch gelesen, dass Dr. Brentano einen Konkurrenten bekommt, auch im Hinblick auf Schwester Arzu - oder verwechsel ich das jetzt?

LG Baerchen
Nein das verwechselst du nicht, aber meist ist doch die Vorschau ziemlich aufgebauscht und in der Folge kommt dann nicht mehr als ein Sturm im Wasserglas.
Svenja
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 12.01.2012, 16:19
kasimir kasimir ist offline
Profi
 
Registriert seit: 12.10.2011
Beiträge: 1.379
Standard AW: Folge 548 - Stunde der Wahrheit

Vielleicht wurde ja auch bei den Blutproben irgendwas vertauscht, wer weiß?
Bin jedenfalls schon sehr gespannt, wie sich das ganze auflöst-))) wahrscheinlich in Wohlgefallen....
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.01.2012, 14:24
sandylein19 sandylein19 ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 20.07.2009
Beiträge: 68
Standard AW: Folge 548 - Stunde der Wahrheit

An einen Rückfall von Philipp denke ich auch nicht, könnte mir vorstellen, entweder gibt es Leute die Philipp aus der Klinik schaffen wollen, aber da fällt mir spontan keiner ein oder die Blutwerte werden von Brenner vertauscht
Bin auf den Ausgang der Geschichte gespannt.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 07.02.2012, 12:45
Ingrid&Gernot Ingrid&Gernot ist offline
Teilnehmer
 
Registriert seit: 15.08.2011
Beiträge: 116
Standard AW: Folge 548 - Stunde der Wahrheit

Stimmt es, dass die Folge erst naechste Woche ausgestrahlt wird und diese Woche iaf ausfaellt?
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 07.02.2012, 12:49
Olalala
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Folge 548 - Stunde der Wahrheit

Zitat:
Zitat von Ingrid&Gernot Beitrag anzeigen
Stimmt es, dass die Folge erst naechste Woche ausgestrahlt wird und diese Woche iaf ausfaellt?
Ja. Heute Abend ist Fußball. Das steht aber schon seit Wochen fest.
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 07.02.2012, 15:51
Dirk-IAF Dirk-IAF ist offline
Teilnehmer
 
Registriert seit: 27.01.2011
Beiträge: 537
Standard AW: Folge 548 - Stunde der Wahrheit

Zitat:
Zitat von sandylein19 Beitrag anzeigen
An einen Rückfall von Philipp denke ich auch nicht, könnte mir vorstellen, entweder gibt es Leute die Philipp aus der Klinik schaffen wollen, aber da fällt mir spontan keiner ein oder die Blutwerte werden von Brenner vertauscht
Bin auf den Ausgang der Geschichte gespannt.
Blutwerte von Brenner vertauscht? Nein scheidet aus, die Rede ist von zwei Test's und Brenner wird die Proben ja nicht zweimal vertauschen!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 09.02.2012, 15:29
a:LinA
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Folge 548 - Stunde der Wahrheit

Danke für die Vorschau, Tom-Koch-Bewunderin.

Das Thema Homosexualität hatten wir schon einmal/mehrmals, oder?
In Folge 329 wurde es jedenfalls thematisiert. Ich meine, auch schon mal in den früheren Folgen, weiß ich aber nicht genau.
Ich finde es trotzdem gut, dass dieses Thema nochmal zur Sprache kommt.
Auf die Umsetzung, auch in Bezug auf den unwissenden Vater, bin ich gespannt.

Den Rest seh ich mir erstmal an. Klingt für mich aber nicht besonders spannend.


Liebe Grüße,
a:LinA
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 14.02.2012, 20:58
Svenja Svenja ist offline
Profi
 
Registriert seit: 02.10.2008
Beiträge: 4.564
Standard AW: Folge 548 - Stunde der Wahrheit

Wie heißt doch das schöne Stück vom guten alten Shakespeare
Viel Lärm um nichts.

Die PG mal wieder weichgespült und das vom allerfeinsten und am Ende liegen sich die Betroffenen fast in den Armen.
Ach wenn es doch im Realleben auch so laufen würde.
Aber man will ja den Zuschauer nicht überfordern und verschrecken.

Gut Brenner war das kleine Leuchten am Horizont und so habe ich die Folge nicht völlig umsonst angeschaut.

Die Geschichte um Brentano...............da war die Vorschau spannender und weckte Erwartungen die nicht erfüllt wurden.

Svenja

Mal eine Frage

War das schon wieder ein anderer "Oskar" ?
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 14.02.2012, 21:11
Olalala
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Folge 548 - Stunde der Wahrheit

Die Staffel kommt überhaupt nicht richtig in Schwung. Die 1. Folge war gut, und danach? Mit Ausnahme der Tango-Geschichte nur noch Langeweile...
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 14.02.2012, 21:40
Sheavo Sheavo ist offline
Teilnehmer
 
Registriert seit: 07.06.2010
Beiträge: 558
Standard AW: Folge 548 - Stunde der Wahrheit

In der PG konnte mich heute nur Brennerchen erfreuen. Endlich musste er mal nicht den Trottel spielen...und siehe da, die Rolle gewinnt an Substanz.
Die Rolle des Vaters überzeugte nur wenig. Gut...sie haben nur 45 Minuten, aber den Konflikt in welchem sich die Protagonisten befanden, so zu raffen, empfand ich als wenig gelungen. Dieses Thema können auch nur die Menschen wirklich verstehen, die es unmittelbar betrifft. Vom Macho und Schwulen-Verachter zum verständnisvollen, akzeptierenden Vater....da wurde wirklich nur an der Oberfläche etwas gekratzt.

Die Geschichte um Philipp empfand ich als Lückenfüller, obwohl nur zwei Handlungsstränge vorhanden waren.
Eigentlich war dieser Plot überflüssig.

LG Sheavo
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 15.02.2012, 07:53
kasimir kasimir ist offline
Profi
 
Registriert seit: 12.10.2011
Beiträge: 1.379
Standard AW: Folge 548 - Stunde der Wahrheit

ehrlich gesagt, fand ich die Folge einfach nur blöd. Die PG war unglaubwürdig, der einzige Lichtblick war wirklich Brenner.

Philipp und die Erkältungstropfen - also wirklich, da hatte ich ganz was anderes erwartet, vor allen Dingen war enttäuschend, das die Ursache für die erhöhten Werte von Anfang an klar war (mir jedenfalls)

@Svenja, Du könntest Recht haben, dass das wieder ein anderer "Oskar" ist.
Wenn ich richtig gerechnet habe, müsste Oskar jetzt ca. 14 Monate alt sein, der Junge sah aber deutlich älter aus.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 15.02.2012, 08:09
Olalala
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Folge 548 - Stunde der Wahrheit

Zitat:
Zitat von Sheavo Beitrag anzeigen
Eigentlich war dieser Plot überflüssig.
Wie die ganze Folge... Ich habe das Gefühl die Serie schläft thematisch gesehen langsam ein. Nichts Neues mehr, ständig werden alte Geschichten schlecht wiedergekaut (Pias Brustkrebs, Brentanos Sucht, das Hin und Her bei Martin und Elena, Maries immer gleichen Probleme, Intrigen der Bader). Ich mochte früher z.B. sehr gerne die Folgen, wo die Freunde mal was gemeinsam unternommen haben (Ausflug in den Kletterpark etc.). Sind diese Aufnahmen dem Sparprogramm zum Opfer gefallen? Und gibt es Elena und Yvonne eigentlich noch, oder ist den Autoren für sie nun schlichtweg gar nichts mehr eingefallen?
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 15.02.2012, 10:54
Snip Snip ist offline
Teilnehmer
 
Registriert seit: 06.04.2011
Beiträge: 371
Standard AW: Folge 548 - Stunde der Wahrheit

Ich fand's auch ziemlich öde. Mir war auch ab der ersten Minute klar, dass die Erkältungstropfen die Erklärung für Brentanos erhöhten Amphitaminspiegel sein würden. Da war ich schon von Anfang an enttäuscht. Etwas weniger Offensichtliches hätte wenigstens ein bißchen Spannung in die Folge gebracht.
Außerdem empfinde ich die Diskussion um Arzus Berufstätigkeit als überflüssig. Darüber hätten die beiden sich wohl früher im Klaren sein können. Außerdem ist es die selbe Chose wie bei Pia und Roland. Die ewige diskutiererei darüber, ob der Beruf des Arztes mehr Wert ist, als der einer Friseurin/Krankenschwester. Ich erinnere mich da wieder gern an die Folge, in der sich die beiden Paare in Simonis Ferienhaus trafen. Schon damals hatten die Damen mit ihren Komplexen zu kämpfen, da war das Thema allerdings noch nicht sooo aufgewärmt!
Die PG war eben typisch. Am Ende Friede, Freude Eierkuchen, so wie man's gewohnt ist. Brenner war ein kleiner Lichtblick, der mit seiner Spitzfindigkeit ein bisschen Pep in den Brei brachte!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 15.02.2012, 16:35
Muffin Muffin ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 11.08.2010
Beiträge: 73
Standard AW: Folge 548 - Stunde der Wahrheit

Ich weiß nicht genau warum, aber ich muss sagen, dass mir die Geschichte um die beiden Jungs sehr gut gefallen hat, also ihre Art, wie sie miteinander umgehen. Nur etwas komisch war, dass ausgerechnet der Sohn eines Mannes schwul wird, der etwas gegen Homosexuelle hat. Obwohl das wiederum die Spannung erhöht hat, wann der Sohn seinem Vater es nun endlich sagen will. Brenner war meiner Meinung nach super eingebaut so als angeblich Schwuler und am Ende sagt er: "Ja, das sagt meine Freundin auch immer." Fand ich super. Also die Geschichte war meiner Meinung nach gelungen.
Die Geschichte um Brentano und seine Tablettensucht war einfach nur unnötig. Es wird eine Urinprobe untersucht und - wie es nicht anders sein kann - sind die Amphetaminwerte drastisch erhöht - sogar über dem Normwert. Man wusste von Anfang an, dass das an den Erkältungstabletten lag. Schon zu Beginn der Folge lag der Zoom der Kamera auf den Tabletten, die Brentano "unbedingt nehmen muss, weil Vater und Sohn sonst Bazillenpingpong spielen". Also ich hab nicht gemerkt, dass Oskar krank war. Irgendwie hatte ich auch das Gefühl, dass Roland etwas schadenfroh wirkte, als das mit den erhöhten Werten festgestellt wurde. So in etwa: "Ha, jetzt hab ich dich! Bist du doch rückfällig geworden". Vielleicht habe ich mich nur getäuscht, aber er schien auch ein wenig skeptisch und enttäuscht, als Brentano mit den Erkältungstabletten ankam. Trotzalledem eine nicht wirklich gelungene Privatgeschichte.

Fazit: Die Geschichte um Tim und Jannik hat mir sehr gut gefallen. Brenner hat dabei echt eine gute Beratungsperson abgegeben und dem Vater von Tim (endlich mal einen Namen gemerkt ) ins Gewissen geredet.
Das Geschehen um Brentano wiederum: unnötig!

muffin
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 15.02.2012, 16:37
physio physio ist offline
Teilnehmer
 
Registriert seit: 31.07.2010
Beiträge: 634
Standard AW: Folge 548 - Stunde der Wahrheit

Positiv zu erwähnen ist das es nur zwei Storys gegeben hat die Folge somit thematisch nicht überfrachtet war und Brenner zu seiner alten liebenswürdigen Stärke auflaufen durfte. Für Herrn Trischen muss es eine Wohltat gewesen sein mal nicht den Trottel vom Dienst spielen zu müssen. So macht Brenner Spaß und so liebt man ihn .

Nach einer Minute als die Kamera auf Brentanos Medikament schwenkte kannte so gut wie jeder (erfahrene TV- Konsument) die Ursache seiner schlechten Werte. Da braucht man nicht mal mehr 1 und 1 zusammenzählen so durchsichtig war der Plot um Brentano. Die Diskussion der Vereinbarkeit um Beruf und Kind/Familie kennt auch jeder, wie oft hatten wir das schon ... Pia lässt grüßen

Die PG hatte Zeit ( ich wiederhole mich als Verfechter der zwei statt drei Storys pro Folge) sich zu entwickeln aber die Wandlung des Vaters vom Saulus zum Paulus .... als ob Verbohrtheit und Engstirnigkeit sich innerhalb weniger (IaF)-Stunden aus der Welt schaffen lassen.
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 15.02.2012, 18:00
a:LinA
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Folge 548 - Stunde der Wahrheit

So, nun habe ich auch die Folge gesehen.

Die Geschichte um Brentano - völlig unnötig und durchschaubar. Wahrscheinlich wurde dieser Handlungsstrang nur erzählt, damit Brentano's ehemalige Tablettensucht und die daraus resultierenden Konsequenzen zur Sprache kommen. Da hätten sich die Autoren etwas anderes einfallen lassen sollen.

Wie bereits geschrieben, finde ich es gut, dass das Thema Homosexualität thematisiert wurde. Den Umgang zwischen Jannik und Tim empfand ich als sehr angenehm und realistisch. Doch die Umsetzung dieses Thema fand ich nicht so gut gelungen. Dass der Vater auf einmal großes Verständnis zeigte, war unglaubwürdig. Brenner lockerte alles ein bisschen auf. Irgendwie finde ich es bewundernswert, wie Brenner mit dem Vater umgegangen konnte. Ich wäre schon längst an die Decke gegangen, wahrscheinlich auch weil ich einen Klassenkamerad habe, der des öfteren Bemerkungen gegen Ausländer/Migranten, Homosexuelle etc. richtet. Da könnte ich kot***.

Naja, jedenfalls hoffe ich, dass Brenner nun nicht wieder zum Trottel degradiert wird.


Alles in allem, sehr enttäuschend, hatte mir mehr erhofft.

Liebe Grüße,
a:LinA
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 16.02.2012, 12:08
Narrisch Narrisch ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 22.11.2011
Beiträge: 88
Standard AW: Folge 548 - Stunde der Wahrheit

Zitat:
Zitat von Olalala Beitrag anzeigen
Die 1. Folge war gut, und danach? Mit Ausnahme der Tango-Geschichte nur noch Langeweile...
Ich fand die erste Folge genauso schwachsinnig wie die danach. Das mit dem Tango war nett, aber der Rest der Storys war bisher einschläfernd oder dämlich.


Brentanos Geschichte war sowas von durchschaubar. Man hätte nach der ersten Szene abschalten können.
Die PG wäre okay gewesen wenn man den Vater nicht schlagartig 'verwandelt' hätte ...
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 16.02.2012, 12:17
Olalala
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Folge 548 - Stunde der Wahrheit

Vielleicht muss man da langsam mal zu dem Schluss kommen, dass sich da allmählich was totläuft. Richtig erfrischend unterhaltend war schon lange keine Folge mehr. Auch das Special nicht. Die Quoten sprechen ja noch eine andere Sprache, von daher wird man einen Teufel tun und jetzt schon über Absetzung nachdenken. Aber dem Team fällt offensichtlich nicht mehr viel ein. Schade, aber irgendwann muss wohl mal ein Schlussstrich her. Bei der "Lindenstraße" hat mans verpasst. Hoffen wir mal, dass es bei IaF nicht auch so geht. Die Zeiten, in denen ich mich geärgert habe, wenn ich dienstags abends die Serie nicht gucken konnte, sind jedenfalls vorbei.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 16.02.2012, 18:40
nelke46 nelke46 ist offline
Profi
 
Registriert seit: 03.08.2011
Beiträge: 1.254
Standard AW: Folge 548 - Stunde der Wahrheit

Zitat:
Zitat von Muffin Beitrag anzeigen
Nur etwas komisch war, dass ausgerechnet der Sohn eines Mannes schwul wird, der etwas gegen Homosexuelle hat.

muffin
was hat das mit dem vater zu tuen? wenn man schwul ist, ist man eben schwul, ob vater hin oder her, damit hat das nun wirklich nichts zu tuen. man wird es auch nicht, man ist es ganz einfach.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 17.02.2012, 11:44
Flipper Flipper ist offline
Profi
 
Registriert seit: 17.10.2010
Beiträge: 1.976
Standard AW: Folge 548 - Stunde der Wahrheit

Brenner hat mir gut gefallen

Ansonsten - gääääähn
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 17.02.2012, 11:51
Gundel Gaukeley Gundel Gaukeley ist offline
Teilnehmer
 
Registriert seit: 14.07.2011
Beiträge: 673
Standard AW: Folge 548 - Stunde der Wahrheit

Zitat:
Zitat von Flipper Beitrag anzeigen
Brenner hat mir gut gefallen
Yep, der war diesmal wirklich total souverän.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 17.02.2012, 17:00
Theresia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Folge 548 - Stunde der Wahrheit

Irgendwie waren die Jungs doch ein wenig sehr stereotypisch gezeichnet... meine Meinung... Ich hätte jetzt irgendwie nicht so ruhig wirkende Schönlinge als Darsteller genommen, ich kenn keinen Schwulen, der so grade gezupfte Augenbrauen hat, wie die Jungs im Film

Brenner war nett, hab zwischendurch mir das Grinsen nicht verkneifen können
Bisschen komisch war der Vater, dass er so schnell akzeptiert, dass sein Junge nicht seinen Vorstellungen entspricht... Aber naja, eine Folge ist auch nur begrenzt lang...

Joa, und bei Philip wäre es besser gewesen, dass Erkältungsmittel so nebenbei zu erwähnen, dass einem Zusammenhänge erst später auffallen können
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 19.02.2012, 21:06
Tobias
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Folge 548 - Stunde der Wahrheit

ich fand die Folge eigentlich gut.

Ich Frage mich nur warum nicht sofort nachdem das erste Urin ergebnis da war nicht sofort ne Blutuntersuchung gemacht wurde. Dann hätte sich das sofort aufgeklärt. So hat man nur ne künstliche Spannung erzeugt die Realitätsfern ist. Ich glaube kaum dass wenn im wirklichen leben jemand bestreitet etwas genommen zu haben, noch die Urinprobe nachprüfen sondern sofort die Blutuntersuchung zumal das ein krankenhaus ist, in dem die untersuchung das kleinste problem ist.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 20.02.2012, 05:13
jazz jazz ist offline
Teilnehmer
 
Registriert seit: 17.07.2011
Beiträge: 230
Standard AW: Folge 548 - Stunde der Wahrheit

Zitat:
Zitat von Tobias Beitrag anzeigen
ich fand die Folge eigentlich gut.

Ich Frage mich nur warum nicht sofort nachdem das erste Urin ergebnis da war nicht sofort ne Blutuntersuchung gemacht wurde. Dann hätte sich das sofort aufgeklärt. So hat man nur ne künstliche Spannung erzeugt die Realitätsfern ist. Ich glaube kaum dass wenn im wirklichen leben jemand bestreitet etwas genommen zu haben, noch die Urinprobe nachprüfen sondern sofort die Blutuntersuchung zumal das ein krankenhaus ist, in dem die untersuchung das kleinste problem ist.


... Es wird auch im richtigen Leben, immer zuerst die ursprüngliche Urinprobe noch einmal getestet. Bei der Abgabe wird der Urin in zwei Flaschen A und B abgefüllt. Die Probe B wird versiegelt und aufbewahrt. Falls es bei der Probe A zu 'Unstimmigkeiten' kommt, wird die Probe B geöffnet und erneut getestet.
Das ist Standard-Prozedure!
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 21.02.2012, 14:08
Muffin Muffin ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 11.08.2010
Beiträge: 73
Standard AW: Folge 548 - Stunde der Wahrheit

Zitat:
Zitat von nelke46 Beitrag anzeigen
was hat das mit dem vater zu tuen? wenn man schwul ist, ist man eben schwul, ob vater hin oder her, damit hat das nun wirklich nichts zu tuen. man wird es auch nicht, man ist es ganz einfach.
So war das nicht gemeint. Ich weiß, dass man es IST und nicht WIRD. Da habe ich mich einfach verschrieben. Es war nur wieder so ein blöder Zufall bei IAF, dass der Vater was gegen Schwule hat und sein Sohn es ist. Es hätte ja auch sein können, dass der Vater es ganz einfach hinnimmt und nichts gegen Homosexuelle hat. Aber das war hier nicht der Fall und das meinte ich damit.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK