Zurück   mdr.de/forum > Fernsehen > Elefant, Tiger & Co.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 29.04.2012, 20:38
maeusetiger
Gast
 
Beiträge: n/a
Daumen runter AW: Totes Elefantenbaby

ja klar und er hätte zu ein Elefanten der gerade im Streß ist rein gehen können. denkt doch erstmal nach...
  #32  
Alt 02.05.2012, 08:13
exTierpfleger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Totes Elefantenbaby

Hallo

Ich finde schon dass hier einige Dinge zumindest gewöhnungsbedürftig sind.

Tatsache ist natürlich das im Kölner Zoo ( in dem ich Jahrelang gearbeitet habe) die Elefanten in freilaufend ihre Kälber in der Gruppe bekommen.

Allerdings kenne ich keinen Zoo der seine Elefanten freilaufend ALLEINE gebären lassen. Denn das ist nun wirklich nicht natürlich.

Außerdem finde ich es nicht wirklich glücklich dass der langjährigen Vertrauten Pfleger (ich glaube so 20 Jahre) kurz vor der Geburt des Kalbes gegangen (worden?) ist.

Ich habe gelesen, dass es wohl Schwierigkeiten im Elefantenpfleger-Team gegeben hat.

Mir hat mal ein Zoodirektor ( Prof Dr.Dr. Grzimek ) gesagt Zitat " wir haben viele Tierpfleger die sehr einfühlend zu den Tieren sind, aber nicht sehr feinfühlig Kollegen mit Kollegen umgehen"-- Ende Zitat

Ich habe es selber des Öfteren erlebt gerade bei " Tierpflegern des alten Schlages".

Ich frage mich was ist wichtiger, ein Tierpfleger der ein Teamplayer ist oder einer der alles für seine Tier macht.

Leider leider kenne ich viele älter Tierpfleger die mit der neuen Art von Tierpflegern nicht so richtig zurechtkommen.

Um zum Thema zurück zu kommen, man kann natürlich nicht wissen ob das Elefantenkalb noch leben würde wenn der langjährige Pfleger noch da gewesen wäre.
Allerdings bin ich der Überzeugung das die Chancen garantiert größer gewesen wären denn er hätte die Reaktionen der Elefantenkuh viel besser einschätzen können als Tierpfleger die wahrscheinlich noch im Kindergarten waren als er schon mit der Elefantenkuh gearbeitet hat.
Erfahrung lässt sich nun mal nicht in der Schule lernen.

Dies ist meine ganz persönliche Meinung.
  #33  
Alt 02.05.2012, 16:17
werni werni ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 9
Unglücklich AW: Totes Elefantenbaby

Zitat:
Zitat von exTierpfleger Beitrag anzeigen
Hallo

Ich finde schon dass hier einige Dinge zumindest gewöhnungsbedürftig sind.

Tatsache ist natürlich das im Kölner Zoo ( in dem ich Jahrelang gearbeitet habe) die Elefanten in freilaufend ihre Kälber in der Gruppe bekommen.

Allerdings kenne ich keinen Zoo der seine Elefanten freilaufend ALLEINE gebären lassen. Denn das ist nun wirklich nicht natürlich.

Außerdem finde ich es nicht wirklich glücklich dass der langjährigen Vertrauten Pfleger (ich glaube so 20 Jahre) kurz vor der Geburt des Kalbes gegangen (worden?) ist.

Ich habe gelesen, dass es wohl Schwierigkeiten im Elefantenpfleger-Team gegeben hat.

Mir hat mal ein Zoodirektor ( Prof Dr.Dr. Grzimek ) gesagt Zitat " wir haben viele Tierpfleger die sehr einfühlend zu den Tieren sind, aber nicht sehr feinfühlig Kollegen mit Kollegen umgehen"-- Ende Zitat

Ich habe es selber des Öfteren erlebt gerade bei " Tierpflegern des alten Schlages".

Ich frage mich was ist wichtiger, ein Tierpfleger der ein Teamplayer ist oder einer der alles für seine Tier macht.

Leider leider kenne ich viele älter Tierpfleger die mit der neuen Art von Tierpflegern nicht so richtig zurechtkommen.

Um zum Thema zurück zu kommen, man kann natürlich nicht wissen ob das Elefantenkalb noch leben würde wenn der langjährige Pfleger noch da gewesen wäre.
Allerdings bin ich der Überzeugung das die Chancen garantiert größer gewesen wären denn er hätte die Reaktionen der Elefantenkuh viel besser einschätzen können als Tierpfleger die wahrscheinlich noch im Kindergarten waren als er schon mit der Elefantenkuh gearbeitet hat.
Erfahrung lässt sich nun mal nicht in der Schule lernen.

Dies ist meine ganz persönliche Meinung.
Hört doch jetzt bloß mal mit dem rumgeunke auf. Ständig mischen sich hier Leute ein, die von den Gegebenheiten des Leipziger Zoos nun mal gar keine Ahnung haben. Es stimmt schon das der Tempelhoff noch in den Kindergarten ging, als der Kollege Jäger schon lange bei den Elefanten Pfleger war. Und da ist er heute noch und seine Stimme hat dort großes Gewicht. Immer noch!!.
Viele Grüße werni
  #34  
Alt 06.05.2012, 21:14
exTierpfleger
Gast
 
Beiträge: n/a
Reden AW: Totes Elefantenbaby

Zitat:
Zitat von werni Beitrag anzeigen
Hört doch jetzt bloß mal mit dem rumgeunke auf. Ständig mischen sich hier Leute ein, die von den Gegebenheiten des Leipziger Zoos nun mal gar keine Ahnung haben. Es stimmt schon das der Tempelhoff noch in den Kindergarten ging, als der Kollege Jäger schon lange bei den Elefanten Pfleger war. Und da ist er heute noch und seine Stimme hat dort großes Gewicht. Immer noch!!.
Viele Grüße werni
vor soooo viel FACHWISSEN kan ich nur noch den Hut ziehen
Thema geschlossen


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu



© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK