Die Filme

Geschichte Mitteldeutschlands - Alles über die Filme der Staffel 2014

Letzte Folge

Schauplätze in "Gustav Adolf II. und das Massaker von Magdeburg" in der MDR-Reihe zur Geschichte Mitteldeutschlands 2014
Geschichte Mitteldeutschlands

Gustav Adolf II. - Der Kampf um Magdeburg

Als Bollwerk der Reformation wird Magdeburg im Dreißigjährigen Krieg vom katholischen Kaiser Ferdinand II. belagert. Der Schwedenkönig Gustav Adolf II. wird zu Hilfe gerufen.

24.08.2014, 20:15 Uhr | 43:45 min

Geschichte Mitteldeutschlands - Die Filme | 24.08.2015 | Jetzt in der Mediathek!: Gustav Adolf II. - Der Kampf um Magdeburg

Als Bollwerk der Reformation wird Magdeburg im Dreißigjährigen Krieg vom Kaiser belagert. Die Bürger wollen sich nicht kampflos ergeben und rufen den Schwedenkönig zu Hilfe. Ein Spiel gegen die Zeit beginnt ... [mehr]


Galerie: Making of: Gustav Adolf

Szenenfoto aus "Gustav Adolf II. - Der Kampf um Magdeburg". Szenenfoto aus "Gustav Adolf II. - Der Kampf um Magdeburg". Szenenfoto aus "Gustav Adolf II. - Der Kampf um Magdeburg".

"Magdeburgisieren" wird im Dreißigjährigen Krieg zum Wort für Schrecken und Terror. Von den einst 30.000 Einwohnern überlebt nur ein Drittel. Überliefert wurde das Geschehen auch von einem Söldner. Einblicke zum Dreh. [Bilder]


Historischer Hintergrund

Tausendfacher Tod: Das Massengrab der Schlacht bei Lützen

Es war eine der grausamsten Schlachten des Dreißigjährigen Krieges: 1632 starben bei Lützen tausende Soldaten. Der Heerführer der Protestanten, Gustav Adolf II., fiel. Von den Opfern ohne Rang erzählt ein Massengrab. [mehr]


Chronologie: Gustav Adolf: Daten, Orte, Ereignisse

Magdeburg kann Gustav Adolf II. nicht retten, aber Leipzig. Das vereinte Heer von Schweden und Sachsen schlägt bei Breitenfeld die Kaiserlichen. Als Befreier und Retter der Protestanten wird er gefeiert ... [mehr]


Die Spuren der Schlacht

Archäologische Forschungen zum Massengrab, das im August 2011 bei Lützen entdeckt wurde. Archäologische Forschungen zum Massengrab, das im August 2011 bei Lützen entdeckt wurde. Archäologische Forschungen zum Massengrab, das im August 2011 bei Lützen entdeckt wurde.

Im August 2011 entdeckten Archäologen auf dem Schlachtfeld bei Lützen ein Massengrab mit Gebeinen von Gefallenen. Das war eine Sensation, denn von den Opfern des großen Gemetzels fehlte bislang jede Spur. [Bilder]


Zuletzt gelaufen

17.08.2014 | Bilder & Hintergründe: Elsa Brändström - Der Engel von Sibirien

Als Tochter eines schwedischen Militärattachés erlebt sie, wie Europa 1914 in den Krieg zieht. Viele junge Frauen melden sich zum Lazarettdienst, auch Elsa Brändström. Dann bricht sie auf in die Kriegsgefangenenlager ... [mehr]


10.08.2014 | Bilder, Video, Hintergründe: Wernher von Braun - Das düstere Geheimnis des Raketenmanns

Er ist Hitlers Mann für die Wunderwaffe V2. Zwangsarbeiter und KZ-Häftlinge schuften für Brauns Raketentraum. Nach dem Krieg geht seine Karriere weiter in Kennedys Mondmission. Da holt ihn die Vergangenheit ein ... [mehr]


03.08.2014 | Bilder & Hintergründe: Canaletto - Der Maler hinter dem Dresden-Mythos  

Dresden im augusteischen Zeitalter - eine Metropole voller Glanz und Pracht des Barock. Unser Bild davon prägte ein Bürgersohn aus Venedig, der in Sachsen zum Hofkünstler aufstieg - und nach 20 Jahren das Weite suchte. [mehr]


27.07.2014 | Bilder & Hintergründe: Wolfgang Vogel - Der DDR-Anwalt mit dem goldenen Mercedes

Als eine der mysteriösesten Figuren des Kalten Krieges gilt Wolfgang Vogel. Er vermittelte den Freikauf politischer Häftlinge aus der DDR in den Westen - und machte sich für beide Seiten unentbehrlich.Was trieb ihn an? [mehr]


Making of: Die Musik zu den Filmen

Der Sound zur Geschichte

Das Komponisten-Duo Philipp E. Kümpel und Andreas Moisa schreibt und produziert die Musik zu den Filmen in der MDR-Reihe zur "Geschichte Mitteldeutschlands". Wir haben Sie gefragt, wie sie den passenden Sound finden. [mehr]


Making of - Bilder von den Dreharbeiten

Galerie: Making of: Wolfgang Vogel

Was ist dran: Busse mit politischen Häftlingen aus der DDR auf dem Weg in den Westen? Seit 1963 läuft das Geschäft, das eigentlich geheim bleiben soll. Sehen Sie hier Bilder von den Dreharbeiten zum Film. [Bilder]


Galerie: Making of: Canaletto

Der große Canaletto auf Bittgang. Einst Hofkünstler, jetzt angestellter Lehrer an der neuen Kunstakadmie, will er Dresden verlassen. Dazu muss er um Erlaubnis bitten! Wie konnte es so weit kommen? [Bilder]


Galerie: Making of: Wernher von Braun

Der in den USA sehr beliebte "Raketenmann" gibt im Dora-Prozess 1969 zu Protokoll, dass er die Zustände rund um den Bau seiner V2 sehr bedauere, davon aber weder etwas wusste, noch dafür verantwortlich sei. Wirklich? [Bilder]


Galerie: Making of: Elsa Brändström

Ausgerechnet eine junge Schwedin kümmert sich in sibirischen Kriegsgefangenenlagern um deutsche Soldaten. Wie es dazu kam, erzählt der GMD-Film. Die Spielszenen wurde im März in Sachsen gedreht. [Bilder]


© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK