Die Filme

Die GMD-Staffel 2012 im Überblick : Erbarmungslos

Muriel Baumeister stand vor der Kamera für die TV-Doku über "Ilse Koch - Die Hexe von Buchenwald". Einen Überblick über die fünf Filme der Staffel 2012 finden Sie hier!

Ilse Koch
Muriel Baumeister spielt Ilse Koch.

Für den Film über Ilse Koch, die Ehefrau des KZ-Kommandanten von Buchenwald, stand Muriel Baumeister in Berlin vor der Kamera. Dort enstanden Anfang Mai die Spielszenen.

Ilse Koch - Die Hexe von Buchenwald

Ilse Koch war eine der berüchtigsten Frauen des Dritten Reiches. Als Frau des Kommandanten lebte sie mit ihrer Familie auf dem Ettersberg unweit des Konzentrationslagers. Grauenhafte Geschichten ranken sich um sie - wie die ihrer angeblichen Vorliebe für Lampenschirme aus tätowierter Menschenhaut. Von sexuellen Obsessionen, die sie an Häftlingen auslebte, von einem sadistischen Naturell und von persönlicher Bereicherung ist später in den Aussagen von KZ-Überlebenden die Rede.

Auf Grundlage der Akten zu dem Aufsehen erregenden Prozess gegen Ilse Koch 1947 in Dachau rekonstruiert der Film ihr Leben. Es sind nicht nur ihre Aussagen und die von Zeugen im Prozess, die ein beklemmendes Bild abgeben, die "Geschichte Mitteldeutschlands" stieß bei den Recherchen für den Film auf die Erinnerungen eines ehemaligen KZ-Arztes, die er 1993 niederschrieb ...

Galerie: Making of: "Ilse Koch - Die Hexe von Buchenwald"

Szenencheck Requisiten Muriel Baumeister spielt Ilse Koch

Die ersten Spielszenen für den Film über Ilse Koch wurden im Mai in Berlin gedreht. Vor der Kamera stand die Schauspielerin Muriel Baumeister. Sie verkörpert die "Hexe von Buchenwald". Impressionen. [Bilder]


Die Sendetermine auf einen Blick:

19.08.2012 | 20:15 Uhr | Erich Honecker - Der Weg zur Macht

26.08.2012 | 20:15 Uhr | Ilse Koch - Die Hexe von Buchenwald

02.09.2012 | 20:15 Uhr | Karl Stülpner - Der Robin Hood des Erzgebirges

09.09.2012 | 20:15 Uhr | Reinhard Gehlen - Der Meisterspion und die Nazis

16.09.2012 | 20:15 Uhr | Karl der Große - Der Aufstand der Thüringer

© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK