Das Magazin

Geschichte Mitteldeutschlands - Das Magazin

GMD - Das Magazin | 28.04.2015

GMD - Das Magazin | 200. Sendung | 28.04.2015: 850 Jahre Leipziger Messe, Besatzerkinder und deutsch-russische Freundschaft

Eine deutsch-russische Freundschaft über Generationen +++ Zeitreise2go: Die Stunde Null - Deutschland nach dem Krieg +++ Meine Geschichte: Michael Lauter, Besatzerkind +++ 850 Jahre Leipziger Messe +++ [mehr]


850 Jahre Leipziger Messe: Vom Marktplatz zur Messestadt

Das erste großformatige Plakat der Leipziger Messe von 1908 Eine Statue des Doppel-M Logos der Messe vor dem Sowjetischen Pavillion Auf der Technikmesse wird ein Modell des Weltraumschiffs Wostok 1 ausgestellt

Leipzig und seine Messe - das ist eine interessante Geschichte, die im 12. Jahrhundert ihren Anfang nahm. Seither zieht die Stadt jedes Jahr zehntausende Besucher an. [Bilder]


Meine Geschichte

Meine Geschichte | 28.04.2015: Michael-Alexander Lauter und die Besatzungskinder

Michael-Alexander Lauter wächst bis zum fünften Lebensjahr in verschiedenen Kinderheimen auf. Die Mutter ist berufstätig – der Vater ein großes Fragezeichen. Erst nach und nach erfährt Lauter, wer er wirklich ist. [mehr]


Zeitreise2go

Zeitreise2go: Die Macht der Bilder - Propaganda im Krieg

Kriege werden nicht allein mit Waffen, sondern auch mit Worten geführt. Seit jeher versuchen die Mächtigen die "Wahrheit" zu beeinflussen. Mirko Drotschmann beleuchtet das Kapitel.

14.04.2015, 21:41 Uhr | 02:17 min

Geschichte Mitteldeutschlands spezial: Buchenwald

Neuverfilmung nach Motiven des Apitz-Romans: "Nackt unter Wölfen"

Das Buch von Bruno Apitz und der Film von Frank Beyer bewegte Millionen. Doch wie und warum verfilmt man einen Roman, der vor 40 Jahren zur Selbstdarstellung der DDR diente? [Video]


"Nackt unter Wölfen": Bruno Apitz und die Buchenwaldrezeption in der DDR

Für das antifaschistische Selbstverständnis der DDR war die Erinnerungskultur um das ehemalige KZ Buchenwald wichtig. Dabei spielte vor allem der Roman "Nackt unter Wölfen" von Bruno Apitz von 1958 eine große Rolle. [mehr]



GMD - Das Magazin: Zu Besuch im KZ: Geschichtsunterricht heute

In der DDR war fast jedes Kind in der Gedenkstätte Buchenwald. Auch heute gehen Lehrer mit ihren Schülern an diesen Ort. Wir fragen eine 9. Klasse: Verstehen sie, was sie erleben? [Video]


GMD-Serie: Tapetenwechsel

Prominente über 25 Jahre Mauerfall: Tom Pauls: Schauspieler und Sprachchamäleon

Tom Pauls kennt man als Schauspieler, Kabarettisten und auch als seine Kunstfigur "Ilse Bähnert". Schon als Junge will Pauls Schauspieler werden - doch auf dem Weg dahin muss er zwei DDR-typische Stopps einlegen. [mehr]


GMD-Serie: Wortschatz

Zum Nachschauen!: "Wortschatz DDR" ist wieder da!

Was ist ein Broiler und was ein Krause Duo, was bedeuten ABV und DeDeRon? Diese und viele andere Begriffe erklären wir auf mehrfachen Wunsch noch einmal. Die Beiträge können Sie online nachschauen! [mehr]


Aus der "Wortschatz DDR"-Serie: Tausend Tele-Tips

Sie verkörpern ein Stück DDR-Kulturgeschichte: die "Tausend Tele-Tips". Die Werbespots des DDR-Fernsehens wurden aber bereits nach einigen Jahren Sendezeit wieder eingestellt. [Video]


Videogalerie

Hier können Sie ausgewählte GMD-Magazin-Beiträge noch einmal sehen!

Programmtipps

Der Krieg (1/3): Hitlers Angriff auf Europa

Hitlers Ernennung zum Reichskanzler 1933 ist das Ende einer 15-jährigen friedlichen Periode. Sein Expansionsdrang beginnt mit dem "Anschluss" Österreichs und des Sudetenlandes sowie der Annexion der "Rest-Tschechei".
[mehr]

Heute, 22:05 Uhr | MDR FERNSEHEN


Jetzt in der Mediathek

Der Sessel des KZ-Kommandanten

Das Bauhaus zählte für die Nazis zur "entarteten Kunst". Dennoch entwarf ausgerechnet Bauhaus-Architekt Franz Ehrlich das KZ Buchenwald. Ein lange gehütetes Geheimnis. [Video]


Kommen Sie mit auf die ...: MDR ZEITREISE

Mitteldeutschland hat sich nach dem Ende der DDR radikal verändert. Neues wurde gebaut, altes renoviert und einiges ist verschwunden. Verborgene Geschichten hinter neuen Fassaden - eine "MDR Zeitreise", auch als App.
[mehr]





© 2015 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK