Das Magazin

Geschichte Mitteldeutschlands - Das Magazin

GMD - Das Magazin | 22.07.2014 | Themen + Videos: Von Geheimnissen, Zeitreisen und schwierigem Erbe

+++ Wolfgang Vogel: Wie der DDR-Anwalt bei der Ausreise half +++ Ronald Jahn: Mit der MDR-Zeitreise-App durch Jena +++ Aus Sicht der Enkel: Das Hitlerattentat am 20. Juli 1944 +++ Das Geheimnis der Dunkelgräfin +++ [mehr]


Meine Geschichte mit Wolfgang Vogel: "Ihm habe ich letztendlich meine Freiheit zu verdanken"

Er verhandelte über Devisen und menschliche Schicksale: Der Ost-Berliner Anwalt Wolfgang Vogel vermittelte den Freikauf politischer DDR-Häftlinge in den Westen. Einer davon war Wolf-Dietrich Krause aus Halberstadt. [mehr]


Leben in Bildern: Wolf-Dietrich Krause: "Raus aus der DDR"

Wolf-Dietrich Krause sitzt neben dem Führerhaus eines Fahrgastschiffes. Wolf-Dietrich Krause mit Vater und Bruder auf dem Balkon Wolf-Dietrich Krause (rechts) sitzt mit einem Kollegen am Küchentisch.

Zeit seines Lebens will Wolf-Dietrich Krause raus aus der DDR. Nachdem er wegen staatsfeindlicher Hetze inhaftiert wird, macht er sich kaum noch Hoffnung. Bis seine Mutter den Anwalt Wolfgang Vogel aufsucht. [Bilder]


Schwerpunkt

Vor 70 Jahren: Die Enkel der Attentäter - Wie der 20. Juli 1944 nachwirkte

Vor 70 Jahren detoniert am 20. Juli eine Bombe, die Hitler töten sollte. Der Anschlag scheitert. Die Attentäter bezahlen den missglückten Staatsstreich mit ihrem Leben, ihre Nachkommen hadern mit ihrem politischen Erbe. [mehr]


GMD-Serie: Tapetenwechsel

Dieter Birr
GMD - Das Magazin

Höhen und Tiefen des Dieter Birr

Dieter "Maschine" Birr, Frontmann der Puhdys, erzählt von seinem Tapetenwechsel nach der Wende. 1989 verkündet die Band ihr Aus, 1992 sind die Ostrocker aber wieder da.

10.06.2014, 21:15 Uhr | 08:09 min

Nachschlagen!: Die GMD-Serie im Überblick

1989 begann für die Ostdeutschen ein neues Leben. Was sich bei Prominenten wie Winfried Glatzeder, Achim Mentzel und Ute Freudenberg verändert hat und welche Rolle ihre Herkunft spielt, erzählt die GMD-Serie. [mehr]


Rückblick

FDGB-Pokal: "Das war kein Pokal, das war ein Monster!"

Er ließ die Herzen der DDR-Fußballer höher schlagen: der FDGB-Pokal. Die Trophäe ist nach dem Freien Deutschen Gewerkschaftsbund benannt - und stellte die Oberarmmuskeln von so manchem Fußballspieler auf die Probe. [Bilder]


Die Geschichte des FDGB-Pokals: Der FDGB-Pokal: Wer ihn gewann, hatte ihn verdient!

Er ist einen Meter groß und fast 40 Kilo schwer: der FDGB-Pokal. Entworfen hat ihn der Ostberliner Bildhauer Hans Hechel. Er ahnt nicht, welche Geschichte er mit dieser Trophäe in Gang setzt. [mehr]


Spezial: Der Erste Weltkrieg

100 Jahre Erster Weltkrieg: "Geschichte Mitteldeutschlands" aus dem Militärhistorischen Museum in Dresden

100 Jahre nach Ausbruch des Ersten Weltkrieges beleuchtet "Geschichte Mitteldeutschlands" die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts aus ungewöhnlichen mitteldeutschen Blickwinkeln. [mehr]


Waffentechnik : Zwischen Morgenstern und Maschinengewehr

Zum ersten Mal wird im Ersten Weltkrieg moderne Kriegstechnologie eingesetzt. Doch in den Schützengräben greifen die Soldaten auch zu altgediente Waffen. Hier einige Beispiele aus dem Militärhistorische Museum Dresden. [Bilder]


Meine Geschichte

Meine Geschichte | 27.05.2014 : Julius Schimann und sein ungewönliches Kriegsschicksal

Für seine Enkel war Julius Schimann der Großvater, den sie nie kennengelernt hatten. Doch dann finden sie Schimanns Tagebuch – und stoßen auf ein echtes Familiengeheimnis aus der Zeit des Ersten Weltkriegs.
[mehr]


Videogalerie

Hier können Sie ausgewählte GMD-Magazin-Beiträge noch einmal sehen!

Programmtipp

Gäste zum Kaffee | 23.07.2014 | 16:30 Uhr : Thomas Rühmann erzählt aus der "Geschichte Mitteldeutschlands"

DDR-Anwalt Wolfgang Vogel vermittelte den Freikauf politischer Häftlinge aus der DDR in den Westen. In der Reihe "Geschichte Mitteldeutschlands" wird das Kapitel neu aufgeschlagen. Mit Thomas Rühmann in der Hauptrolle. [mehr]


Geschichte Mitteldeutschlands - Die Filme | MDR FERNSEHEN | 27.07.2014 | 20:15 Uhr + Chat ab 21:00 Uhr: Wolfgang Vogel - Der DDR-Anwalt mit dem goldenen Mercedes

Als eine der mysteriösesten Figuren des Kalten Krieges gilt Wolfgang Vogel. Er vermittelte den Freikauf politischer Häftlinge aus der DDR in den Westen - und machte sich für beide Seiten unentbehrlich.Was trieb ihn an? [mehr]


Der aktuelle Zeitzeugenaufruf

Erzählen Sie uns Ihre Geschichte!: Wie haben Sie den "Sommer der Tränen" erlebt?

Die letzte Ausreisewelle begann 1989. Die Bilder aus Ungarn und Prag gingen um die Welt. Doch wie fühlte es sich für Familie und Freunde zuhause an? Wie haben Sie den "Sommer der Tränen" erlebt? [mehr]


Spezial bei MDR KULTUR

Festwoche in Halle-Neustadt: Sozialistische Planstadt, "shrinking city" - und die Suche nach neuen Visionen

Vom 7. bis 12. Juli wird die Grundsteinlegung Halle-Neustadts vor 50 Jahren gefeiert. [mehr]


Erste Brandenburgische Landesausstellung | Bis 02.11.2014: Preußen und Sachsen - Szenen einer Nachbarschaft

Was Sachsen und Preußen verbindet? Eine vertrackte Beziehungsgeschichte! Wieder aufgerollt wird sie jetzt in der Ersten Brandenburgischen Landesausstellung. [mehr]


Das neue Museum für Archäologie Chemnitz : Die ultimative Zeitreise

Aus der Sicht eines Archäologen sind zwölf Jahre ein kurzer Moment, so lange dauerte es von der Idee bis zur Realisierung des Museums in Chemnitz. [mehr]


© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK