Birgit Hesse, Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern.
Birgit Hesse, Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur in Mecklenburg-Vorpommern Bildrechte: Udo Tanske

Bildungsministerin Birgit Hesse zum "Händel-Experiment" 2017 "Rockt den Barock!"

Birgit Hesse, Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern.
Birgit Hesse, Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur in Mecklenburg-Vorpommern Bildrechte: Udo Tanske

Musik geht in die Ohren, ins Herz und – erst recht bei diesem Projekt – auch in den Kopf. Sich intensiv mit Musik zu befassen, öffnet die Schatztruhe kultureller Bildung. Und darin funkelt das Werk Händels besonders hell.

Mit dem „Händel-Experiment“ setzt die ARD ein erneutes Highlight für die Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, die Lust haben, diese Chance und Herausforderung zu ergreifen. Dafür bedanke ich mich und hoffe, dass viele Schulen mitmachen.

Inspiriert von Georg Friedrich Händel ein eigenes Stück zu komponieren, und das mit der Aussicht, es von einem großen Orchester spielen zu lassen, ist eine tolle Möglichkeit, Neues zu entdecken und zu schaffen. Also rockt den Barock!

Birgit Hesse
Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern

Dieses Thema im Programm MDR KULTUR Kulturnachrichten | 24.03.2017 | 10:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 13. Juli 2017, 11:15 Uhr