Erwachsenenbildung
Lehrerfortbildung zum Kompositionsprogramm "Ludwig" in Leipzig Bildrechte: IMAGO

Fachbezogene Fortbildung Musik in Leipzig Komponieren mit "Ludwig3"

Die Fortbildung qualifiziert im Umgang mit dem Kompositionsprogramm "Ludwig3". Diese Veranstaltung richtet sich an alle interessierten Lehrkräfte des Fachs Musik und ist von den Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen anerkannt.

Erwachsenenbildung
Lehrerfortbildung zum Kompositionsprogramm "Ludwig" in Leipzig Bildrechte: IMAGO

Mit dem Händel Experiment setzt der Mitteldeutsche Rundfunk im Schuljahr 2017/18 das bundesweit erfolgreiche Musikvermittlungsprojekt "Ein ARD-Konzert macht Schule" fort. Unter dem Motto "Mach deine Schule berühmt!" steht in diesem Jahr das Kreieren von Schülerkompositionen im Fokus.

Inspiriert von Georg Friedrich Händel setzen Schüler im Unterricht ihre eigenen musikalischen Ideen um. Die Initiative der Bundesregierung für digitale Bildung speziell für den Musikunterricht aufgreifend, bieten wir allen interessierten Lehrkräften in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen eine kostenlose Fortbildung zur Kompositionssoftware „Ludwig3“ an.

"Ludwig3" ist ein Programm, welches mittels künstlicher Intelligenz arbeitet und eingegebene Ideen zu klassischen Arrangements vervollständigt. Die Schülerinnen und Schüler bekommen so schnell einen Eindruck, wie ihre Melodien mit einem klassischen Sinfonieorchester klingen könnten. Mit Hilfe dieser Software erstellte Kompositionen können beim Mitteldeutschen Rundfunk eingereicht werden, um eine Aufführung durch das MDR Sinfonieorchester im Finalkonzert sowie den Besuch eines professionellen Arrangeurs zu gewinnen, welcher vor Ort mit den Schülerinnen und Schülern an ihren Kompositionen weiter arbeitet.

Der Workshop wird vom Entwickler der Software "Ludwig3" durchgeführt und befähigt alle interessierten Lehrkräfte des Fachs Musik zum qualifizierten Umgang mit dem sehr intuitiv zu bedienenden Programm, um teilnehmenden Schülerinnen und Schülern beratend und unterstützend zur Seite zu stehen.

Ziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind in der Lage, die Grundfunktionen der Kompositionssoftware "Ludwig3" selbst anzuwenden. Damit sind sie befähigt, die Schülerinnen und Schüler, welche sich in Form einer Eigenkomposition am "Händel-Experiment" beteiligen wollen, zu unterstützen.

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Einführung in die Kompositionssoftware "Ludwig3"
  • Selbständiges Arbeiten mit der Software "Ludwig3"
  • Erstellen einer eigenen Komposition unter Anleitung
  • Auslotung der Bearbeitungsmöglichkeiten der erstellten Kompositionen

Zielgruppe

  • Lehrbeauftragte im Fach Musik an Oberschulen und Gymnasien, Fachberater/innen sowie Lehrkräfte mit besonderen Funktionen oder Aufgaben im Fach Musik

Termin

1. September 2017, 10 bis 15:30 Uhr

Seminarleitung

Matthias Wüllenweber, ChessBase Hamburg
Stephan König, Komponist Leipzig

Anmeldung

Eine Anmeldung erfolgt entweder über die Bildungsinstitute der drei Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen oder über haendel@mdr.de.

Veranstaltungsnummern der Bildungsinstitute:

Sachsen:                     SBI08080
Sachsen-Anhalt:        WT 2017-400-58
Thüringen:                 185500801

Dieses Thema im Programm von MDR KULTUR: MDR KULTUR Spezial | 10.08.2017 | 18:05 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 07. August 2017, 09:14 Uhr