Wraps auf einem Teller
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Hauptsache Gesund | Rezept Griechische Bauernsalat-Wraps

Ein Rezept von Nicole Lins

Diese Wraps bringen griechische Lebensart auf den Tisch. Und nicht nur das. Sie schmecken gut und sind genau richtig für alle, die sich bewusst ernähren wollen.

Wraps auf einem Teller
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Zutaten:
1 Dose Kichererbsen (400 g)
1 Bio-Zitrone
1 TL Kreuzkümmelsamen
1 Knoblauchzehe
Salz
3 EL Olivenöl
40 g schwarze Oliven (ohne Stein)
2 Tomaten (ca. 180 g)
1 kleine Salatgurke (ca. 180 g)
½ gelbe Paprikaschote
2–4 grüne Peperoni (aus dem Glas)
4 Chili-Jalapeño-Wraps

Zubereitung:
Die Kichererbsen in ein Sieb schütten, kalt abspülen und abtropfen lassen. Zitrone heiß waschen, abtrocknen und davon 1 TL Schale fein abreiben. Den Saft auspressen. Kreuzkümmel in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis er anfängt zu duften. Im Mörser fein zerstoßen. Knoblauch schälen und durchpressen. Kichererbsen, Kreuzkümmel, Knoblauch, Zitronenschale, 2 EL Zitronensaft und etwas Salz fein pürieren.

Die Tomaten waschen und grob würfeln, dabei die Stielansätze entfernen. Die Gurke Waschen, streifig schälen, längs vierteln und in 2 cm große Stücke schneiden. Die Paprika putzen, waschen und quer in dünne Streifen schneiden. Die Peperoni in fingerbreite Stücke schneiden.

Weitere leckere Rezepte finden Sie in Nicole Lins' Kochbuch "Die schnelle Genussküche", das sie eigens für unsere Abnehm-Aktion zusammengestellt hat und das Sie hier herunterladen können:

Zuletzt aktualisiert: 01. Juni 2017, 14:32 Uhr