Hauptsache Gesund | Rezept Wirsing-Pfannkuchen-Röllchen

Ein Rezept von Nicole Lins

Zutaten für 2 Personen

Wirsing-Pfannkuchen-Röllchen
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK/Beate Splett

2 Eier
4 EL Mineralwasser mit Kohlensäure
100 ml Milch
20 g Weizen-Vollkornmehl 
1 mittelgroßer Wirsing 
Salz
250 g Frischkäse
2 TL gemischte Kräuter (tiefgekühlt)
Pfeffer
2 TL Butteröl (Albaöl)
8 Scheiben Parmaschinken (à 10 g) oder
50 g Walnüsse

Zubereitung

Eier, Mineralwasser, Milch und Mehl in ein hohes Gefäß geben. Mit einem Stabmixer zu einem glatten Teig verrühren und etwa 15 Minuten quellen lassen. Inzwischen Wirsing putzen, waschen und den harten Strunk herausschneiden. Acht große, äußere Blätter ablösen und für drei bis vier Minuten in kochendes Salzwasser geben. Blätter mit einer Schaumkelle herausnehmen, in ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Die dicken Blattrippen flachschneiden.


Frischkäse in einer Schüssel mit einem Schneebesen cremig aufschlagen. Nach Belieben noch etwas Mineralwasser zufügen. Tiefgekühlte Kräuter unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und aus dem Teig nacheinander vier dünne Pfannkuchen backen. Auf die Arbeitsfläche gleiten und etwas abkühlen lassen. Mit der Hälfte des Frischkäses bestreichen. Pfannkuchen mit je zwei Wirsingblättern und zwei Scheiben Schinken belegen. Die andere Hälfte des Frischkäses darauf verstreichen. Die Pfannkuchen fest aufrollen, in Scheiben schneiden und servieren.

Bei der vegetarischen Variante statt Schinken Nüsse verwenden.

Zuletzt aktualisiert: 13. Januar 2017, 10:27 Uhr