Hauptsache Gesund | Rezepte Giersch-Schorle und Kräuter-Smoothie

Gesunde Frühlingsrezepte

In den ersten Monaten des Jahres sind Frühlingskräuter eine besondere Bereicherung für den Speiseplan. Sie regen den Stoffwechsel an, fördern Herz- und Kreislauftätigkeit und bringen die Verdauung in Schwung.

Giersch-Schorle

Zwei Stengel Giersch
Bildrechte: IMAGO

Zutaten:
frische Giersch-Blätter
Apfelsaft
Mineralwasser

Zubereitung:
Eine Handvoll frischer Giersch-Blätter im Mörser zerkleinern oder mit einem Mixer pürieren. Mit etwas Apfelsaft und Mineralwasser auffüllen im Verhältnis: eine Portion Giersch zu fünf Portionen Apfelsaft-Mineralwasser-Mischung. Über den Tag verteilt trinken. Das Getränk hält sich im Kühlschrank einen Tag.


Kräutersmoothie oder -dip:

Zutaten:
frische Kräuter (zum Beispiel Brennnessel, Giersch, Taubnessel, Löwenzahn oder Gänseblümchen)
Naturjoghurt
Honig

Zubereitung:
Die frischen Kräuter gut waschen und mit einem Tuch trocken tupfen.
Anschließend im Mixer pürieren. Zum Schluss mit dem Joghurt verrühren und je nach Geschmack mit etwas Honig süßen. Direkt nach dem Zubereiten trinken. Verwendet man einem höheren Anteil an Joghurt, bekommt man einen frischen Kräuterdip.

Über dieses Thema berichtet "Hauptsache Gesund" in der Sendung vom 27.04.2017, 21:00 Uhr, im MDR FERNSEHEN.

Zuletzt aktualisiert: 27. April 2017, 10:00 Uhr