In aller Freundschaft - FAQ: Häufig gestellte Fragen
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Alles, was Sie wissen wollen! In aller Freundschaft - FAQ

In aller Freundschaft - FAQ: Häufig gestellte Fragen
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Dreharbeiten: Kann ich dabei sein?

So richtig mitten im Set und beim Dreh dabei sein, das geht natürlich nicht. Es wird rund um die Uhr hochkonzentriert gearbeitet - dazu muss absolute Ruhe herrschen. Der MDR-Besucherservice bietet aber Führungen ("MDR Studiotour") an, die die Studios und das Gelände des MDR umfassen und auch die benachbarte Media City - dort wird "In aller Freundschaft" produziert. Ist von den In-aller-Freundschaft-Studios die Rede, kann leicht der Eindruck entstehen, dass man zwischen den Kulissen wandeln und den Schauspielern hautnah bei der Arbeit zusehen kann. Das geht nicht. Aber man bekommt sicherlich einen guten Einblick in die Produktionsabläufe.

Hin und wieder (alle zwei bis drei Jahre) veranstaltet der MDR einen Tag der offenen Tür. An diesem sind Tag sind in der Regel auch die Studios von "In aller Freundschaft" geöffnet. Wer möchte, kann dann einen Blick hinter die Kulissen werfen. Unter den Gästen sind meist auch die Schauspieler.

Fanfest / Tag der offenen Tür: Gibt es einen Termin?

Wann es den nächsten Tag der offenen Tür geben wird, steht noch nicht fest. Der Termin wird jedoch rechtzeitig vorher in der Presse und auf der Internetseite bekannt gegeben.

Rückblick: Fan-Event am 14. September 2015

Alles über unseren großen Fantag im Oktober 2013 können Sie hier nachlesen:

Musik: Wer komponiert die Serienmusik?

Aktuell wird die Musik der Serie von unterschiedlichen Komponisten komponiert.
Die Hintergrundmusik in der Serie war in den letzten Jahren bis Staffel 19 ausschließlich von Paul Vincent Gunia und dessen Sohn Oliver Gunia komponiert.

Die schönsten Themen sind im Frühjahr 2009 erstmals veröffentlicht worden. Das Titellied, also die Musik im Vor- und Abspann, heißt "Love is enough" und ist von Kisha. Erschienen ist es auf ihrem Album "Kisha", das im Handel erhältlich ist. Zum zehnjährigen Jubiläum der Serie ist weiterhin eine CD mit der Originalmusik zur Serie bei Luxus Musik Verlag / Bell Musik GmbH erschienen: "In aller Freundschaft: Die Original-Musik aus der beliebten ARD-Serie [Soundtrack]".

DVD: Welche DVDs zur Serie sind erschienen und wo kann man sie kaufen?

Die Staffeln 1-17 erhalten Sie auf DVD, sie sind bei Kinowelt Home Entertainment erschienen. Außerdem erhältlich ist die Jubiläums-Dokumentation "10 Jahre 'In aller Freundschaft'" (Spieldauer 90 min.), ebenfalls erschienen bei Kinowelt Home Entertainment

Komparserie: Kann man sich als Komparse/Statist bewerben?

Ja, Sie haben die Möglichkeit, sich als Komparse/Komparsin zu bewerben.

Wenden Sie sich dazu bitte direkt an Katharina Foelsch (Saxonia Media GmbH) unter folgender Mailadresse:
komparsen@saxonia-media.de.

Senden Sie am besten direkt Ihre Angaben zu:

  • Alter,
  • Körper-, Konfektions- und
  • Schuhgröße sowie ein
  • Portrait- und ein
  • Ganzkörperfoto in Ihrer E-Mail.

Sollten Sie damit nicht zurechtkommen, können Sie sich auch telefonisch an Katharina Foelsch wenden unter folgender Telefonnummer:
Tel: 0341 – 35 00 11 25.

Wenn Sie noch minderjährig sind, benötigen wir die Zustimmung der Eltern. Auch können Sie sich auf der seriösen Webseite www.vdna-film.de über Nachwuchs-Castings informieren.

Untertitel/ Hörfassungen/ Mediathek

"In aller Freundschaft" wird mit Untertiteln ausgestrahlt und auch als Hörfassung angeboten. Die komplette Folge ist sieben Tage lang in der Mediathek abrufbar. In der Mediathek finden Sie auch die Untertitel als "UT"-Button unter dem Bildschirm, den Sie anklicken können. Aus technischen Gründen dauert es manchmal bis zum Mittag des Folgetags, bis die Untertitel auch in der Mediathek zu sehen sind.

Drehort: Wie sieht das Filmatelier aus?

Die Serie "In aller Freundschaft" wird seit September 2001 in den Studios der media city Leipzig produziert. Vorher (seit Juni 1998) wurden die Folgen in der ehemaligen Carl-Zeiss-Jena Messehalle auf dem Alten Messegelände in Leipzig gedreht. In der Sommerpause 2001 wurden von 70 Handwerkern in den Studios 1 und 2 die rund 2.000 Quadratmeter Studiofläche zu einem modernen Filmkrankenhaus sowie zu mehreren vollständig eingerichteten Wohnungen der Protagonisten umgebaut. Damit alles echt aussieht, sind über 2.000 Holzplatten eingebaut, mit mehr als 3,5 Kilometern Tapete beklebt und mit etlichen hundert Kilogramm Farbe bestrichen worden. Danach rollten die Umzugswagen.

In die Räume der Klinik wurde ein Innenhof eingebaut, in dem der Regisseur die Möglichkeit hat, ohne großen technischen Umbau alle umliegenden Sets zu bespielen. Angrenzende Treppenhäuser und Durchgänge wurden in die Klinik integriert. Im Studio 1 wurden die Wohnungen der Hauptdarsteller wiederaufgebaut. Im Studio 2 wurden die modernisierten Räume der Sachsenklinik errichtet. Die Krankenhauskantine, der Empfang der Sachsenklinik und Pias Friseursalon wurden im Gang vor den Studios eingerichtet. Im Laufe der Jahre wurde das Studio immer wieder umgebaut und den neuen Begebenheiten und Rollen angepasst.

Hier gibt es einen virtuellen Rundgang mit Blick hinter die Kulissen:

Garderobe: OP-Kittel & Kostüme

Woher stammt die Dienstbekleidung der Ärzte und Schwestern?

Die OP-Kleidung ist aus der Universitätsklinik Leipzig entliehen. Die weiße Dienstbekleidung der Ärzte und Schwestern wurde in Fachgeschäften gekauft. Nach einmaligem Tragen der Dienst- und auch Privatkleidung ­ werden die Kleidungsstücke von den Mitarbeiterinnen gewaschen und gebügelt. Außer Haus werden nur schwere Kleidungsstücke wie Wintermäntel gereinigt.

Tragen die Schauspieler ihre privaten Kleidungsstücke in der Serie?

Die Schauspieler erhalten die Garderobe für Privatszenen von den Kostümbildnern. Anhand der Rollenbeschreibung geht sie mit den Schauspielern einkaufen und findet das Passende. Weiterhin sucht sie im Theaterfundus und nutzt die Werksverkäufe namhafter Designerwerkstätten. Wenn eine Rolle aus dem sozial schlechter gestellten Milieu ausgestattet werden muss, finden die Kostümbildner viel im eigenen Kostümfundus oder sie schauen sich in Second-Hand-Geschäften um.

Gehören die Kostüme nach Abschluss der Dreharbeiten den Schauspielern?

Solange wie die Serie "In aller Freundschaft" produziert wird, bleibt alles im Kostümfundus. Sollte für eine Folge ein Nachdreh hergestellt werden, brauchen die Kostümbildner die Stücke noch einmal. Später einmal haben die Schauspieler die Möglichkeit, ihre Filmkleidung der Produktionsfirma abzukaufen.

Autogramme: Wie kann ich sie anfragen?

Senden Sie bitte Ihre Autogrammwünsche mit einem mit 1,45 EUR frankierten A5-Rückumschlag an die:

Saxonia Media GmbH
Autogrammwunsch In aller Freundschaft
Altenburger Straße 7
04275 Leipzig

Bitte notieren Sie außerdem, wessen Autogramm Sie wünschen. Da jedoch nicht immer alle Autogramme vorrätig sind, kann es durchaus einige Wochen dauern, bis die gewünschten Autogramme eintreffen.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen nur Autogrammkarten von unseren aktuellen Hauptdarstellern zusenden können.

Für Ehemalige und Episodenrollen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Agentur. Aufgrund der Doppelbelastung der Kinder durch Schule und Dreh möchten wir unseren Kinderdarstellern nicht auch noch die Autogrammpost zumuten. Wir bitten um Verständnis. Autogrammkarten der jugendlichen Schauspieler gibt es allerdings.

Wiederholungen: Wann wird "In aller Freundschaft" wiederholt?

Sie haben die aktuelle Folge verpasst? Kein Problem: Auf den Artikelseiten zu den aktuellen Folgen finden Sie jeweils rechts die Wiederholungstermine in den Dritten Programmen. Weiterhin können Sie die aktuelle Folge jeweils bis sieben Tage nach der Ausstrahlung in der ARD-Mediathek ansehen. Auch halten einzelne Dritte Programme die dort wiederholte neue Folge vor, so z.B. der MDR in der MDR Mediathek.

Zu den Wiederholungen aktueller und älterer Folgen in den Dritten Programmen: Wir bitten Sie jedoch, sich im Internet oder in einer Programmzeitschrift zu informieren, welche Folgen die einzelnen Anstalten gerade senden.

Schicken Sie uns Ihre Fragen!

Wenn Sie noch Fragen haben, melden Sie sich gern bei uns:

MDR Studiotur Der MDR-Besucherservice bietet Führungen an, die die Studios und das Gelände des MDR umfassen. Besucht werden ebenso die benachbarten Studios der "Media City", wo "In aller Freundschaft" produziert wird. Nähere Informationen zur Führung erfahren Sie unter
Info-Tel.: 0341 – 3500 2500

Links in MDR.DE