Bildergalerie Zwischenstopp in Tokio (2)

Menschen hetzen über einen Zebrastreifen.
Nach der Insel ist vor der Insel. Oder aber auch: Zwischendrin kommt auf jeden Fall Tokio. Zumindest wenn man eine japanische Insel mit im Film haben will. Denn Thomas Junker konnte Chichi Jima nur von Tokio aus erreichen. Deshalb landete er nach dieser pazifischen Insel auch wieder in der japanischen Hauptstadt. Nach dem Relaxen auf japanisch also wieder Japaner, wie wir sie uns vorstellen: im Stress. Bildrechte: Thomas Junker
Menschen hetzen über einen Zebrastreifen.
Nach der Insel ist vor der Insel. Oder aber auch: Zwischendrin kommt auf jeden Fall Tokio. Zumindest wenn man eine japanische Insel mit im Film haben will. Denn Thomas Junker konnte Chichi Jima nur von Tokio aus erreichen. Deshalb landete er nach dieser pazifischen Insel auch wieder in der japanischen Hauptstadt. Nach dem Relaxen auf japanisch also wieder Japaner, wie wir sie uns vorstellen: im Stress. Bildrechte: Thomas Junker
Ein Hochhaus vor dem Autos stehen.
Nach Meer und Sand wieder Autos und Bauten, wohin das Auge blickt. Bildrechte: Thomas Junker
Parkende Autos in einem Autofahrstuhl/Parkhaus.
Parken in Tokio ... Bildrechte: Thomas Junker
Parkende Autos auf einer Straße. Von Straßenseite zu Straßenseite hängen Stromkabel.
Impressionen aus einem Viertel in Tokio, in dem offensichtlich alle gut verkabelt sind. Bildrechte: Thomas Junker
Kisten und Schubkarren auf dem Fischmarkt.
Nochmal schnell auf den Fischmarkt , denn beim ersten Mal hatte das Team noch nicht alles im Kasten. Und am nächsten Tag soll es schon weitergehen nach Tahiti. Das wird dann ein uhrzeitlicher Sprung zurück über die Datumsgrenze. Bildrechte: Thomas Junker
Ein Haus in Tokio.
Noch ein bisschen mäandern durch Häuserschluchten - dann geht es nach Tahiti. Bildrechte: Thomas Junker
Alle (6) Bilder anzeigen