Stellenangebote bei MDR KLASSIK

Vakanzen beim MDR SINFONIEORCHESTER

  Probespieltermin Kennziffer
Praktika November/Dezember 2017  

Vakanzen beim MDR RUNDFUNKCHOR

  Kennziffer
Praktika (im Sommersemester 2018, Vorsingetermin 15. Januar 2018)  
Tenor (ab sofort) 2017/338
tiefer Bass (ab sofort) 2017/337
Alt (ab sofort) 2017/336
Sängerinnen und Sänger zur freien Mitarbeit in den Stimmgruppen Alt, Tenor und Bass  

MDR SINFONIEORCHESTER


Praktikum im MDR SINFONIEORCHESTER (Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass)

Praktikumszeitraum: 26.2.2018 - 30.6.2018

Das Praktikum wird durch den MDR angemessen vergütet.

Voraussetzungen:
- mindestens 4 Semester Studienerfahrung
- erfolgreich absolviertes Probespiel

Termine Probespiele im Probensaal des MDR SINFONIEORCHESTERS in Leipzig, Augustusplatz 9a (Teilnahme nur auf Einladung):
- Violine: 23.11.2017
- Viola: 28.11.2017 (10 Uhr)
- Violoncello: 14.12.2017
- Kontrabass: 15.12.2017

Bewerbungen mit Lebenslauf, Studienbescheinigung und Kopie des letzten Hochschulzeugnisses sind bis zum 16. November per E-Mail zu richten an:

Susan Sckur (Orchesterinspektorin), Kontakt: Susan.sckur@mdr.de oder 0341.300 87 59


MDR RUNDFUNKCHOR


Stimmgruppe Sopran

Voraussetzungen:
- abgeschlossenes Gesangsstudium oder eine vergleichbare Qualifikation
- Erfahrung im Ensemblesingen
- Fähigkeit des Vom-Blatt-Singens
- akzentfreie Beherrschung der deutschen Sprache

Vorsingen Vakanz:
- zwei der unten genannten Pflichtarien
- ein frei gewähltes Werk (Lied oder Arie)
- Zudem sind alle fünf genannten Chorstellen gut vorzubereiten. Welche zum Vortrag kommen, entscheidet das Vorsinge-Gremium in jedem Fall individuell.

Vorsingen freie Mitarbeit:
- eine der unten genannten Pflichtarien
- ein frei gewähltes Werk (Lied oder Arie) - die ausgewählten Stücke sollten sich in ihrem musikalischen Charakter deutlich unterscheiden.
- Zudem sind alle fünf genannten Chorstellen gut vorzubereiten. Welche zum Vortrag kommen, entscheidet das Vorsinge-Gremium in jedem Fall individuell.

Bewerbung: Eine Bewerbung ist jederzeit möglich.
Das Vorsingen ist nur nach Einladung möglich.

Bitte bewerben Sie sich um die Vakanzen ausschließlich online:

Sängerinnen, die sich um eine freie Mitarbeit bewerben möchten, wenden sich bitte direkt an die Chorinspektorin Frau Kiesel: Anja.Kiesel@mdr.de.

Pflichtstücke Stimmgruppe Sopran

Pflichtarien
G.F. Händel: aus Giulio Cesare in Egitto: „ Piangerò la sorte mia “
J. Haydn: aus Die Jahreszeiten: „Welche Labung für die Sinne“
F. Mendelssohn: aus Elias: „Höre, Israel“
W.A. Mozart: aus Die Zauberflöte: „Ach, ich fühl’s“

Pflichtchorliteratur
J.S. Bach: aus Johannespassion: „Christus, der uns selig macht“
J.S. Bach: aus Messe in h-Moll : „Pleni sunt coeli
J. Brahms: aus Ein Deutsches Requiem: Nr. 4 „Wie lieblich sind deine Wohnungen“
A. Bruckner: Mottete „Virga Jesse"
A. Schönberg: aus Friede auf Erden: T. 34- 75


Stimmgruppe Alt

Voraussetzungen:
- abgeschlossenes Gesangsstudium oder eine vergleichbare Qualifikation
- Erfahrung im Ensemblesingen
- Fähigkeit des Vom-Blatt-Singens
- akzentfreie Beherrschung der deutschen Sprache

Vorsingen Vakanz:
- zwei der unten genannten Pflichtarien
- ein frei gewähltes Werk (Lied oder Arie)
- Zudem sind alle fünf genannten Chorstellen gut vorzubereiten. Welche zum Vortrag kommen, entscheidet das Vorsinge-Gremium in jedem Fall individuell.

Vorsingen freie Mitarbeit:
- eine der unten genannten Pflichtarien
- ein frei gewähltes Werk (Lied oder Arie) - die ausgewählten Stücke sollten sich in ihrem musikalischen Charakter deutlich unterscheiden.
- Zudem sind alle fünf genannten Chorstellen gut vorzubereiten. Welche zum Vortrag kommen, entscheidet das Vorsinge-Gremium in jedem Fall individuell.

Bewerbung: Eine Bewerbung ist jederzeit möglich.
Das Vorsingen ist nur nach Einladung möglich.

Bitte bewerben Sie sich um die Vakanzen ausschließlich online:

Sängerinnen, die sich um eine freie Mitarbeit bewerben möchten, wenden sich bitte direkt an die Chorinspektorin Frau Kiesel: Anja.Kiesel@mdr.de.

Pflichtstücke Stimmgruppe Alt

Pflichtarien
J. S. Bach: aus Johannespassion: „Es ist vollbracht”
A. Dvorak: aus Stabat Mater: „Inflammatus”
G.F. Händel: aus Messiah: „But who may abide“
G. Rossini: aus Petite Messe solennelle: „Agnus Dei“

Pflichtchorliteratur
J.S. Bach: aus Johannespassion: „Christus, der uns selig macht“
J.S. Bach: aus Messe in h-Moll: „Pleni sunt coeli”
J. Brahms: aus Ein Deutsches Requiem: Nr. 4  „Wie lieblich sind deine Wohnungen“
A. Schönberg: aus Friede auf Erden: T. 31- 75
G. Verdi: aus Requiem: „Libera me Domine”  (Fuge Nr. 7 / T. 179 - 219)


Stimmgruppe Tenor

Voraussetzungen:
- abgeschlossenes Gesangsstudium oder eine vergleichbare Qualifikation
- Erfahrung im Ensemblesingen
- Fähigkeit des Vom-Blatt-Singens
- akzentfreie Beherrschung der deutschen Sprache

Vorsingen Vakanz:
- zwei der unten genannten Pflichtarien
- ein frei gewähltes Werk (Lied oder Arie)
- Zudem sind alle fünf genannten Chorstellen gut vorzubereiten. Welche zum Vortrag kommen, entscheidet das Vorsinge-Gremium in jedem Fall individuell.

Vorsingen freie Mitarbeit:
- eine der unten genannten Pflichtarien
- ein frei gewähltes Werk (Lied oder Arie) - die ausgewählten Stücke sollten sich in ihrem musikalischen Charakter deutlich unterscheiden.
- Zudem sind alle fünf genannten Chorstellen gut vorzubereiten. Welche zum Vortrag kommen, entscheidet das Vorsinge-Gremium in jedem Fall individuell.

Bewerbung: Eine Bewerbung ist jederzeit möglich.
Das Vorsingen ist nur nach Einladung möglich.

Bitte bewerben Sie sich um die Vakanzen ausschließlich online:

Sänger, die sich um eine freie Mitarbeit bewerben möchten, wenden sich bitte direkt an die Chorinspektorin Frau Kiesel: Anja.Kiesel@mdr.de.

Pflichtstücke Stimmgruppe Tenor

Pflichtarien
J.S. Bach: aus Weihnachtsoratorium: „Frohe Hirten“
J. Haydn: aus Die Jahreszeiten: „Gefesselt steht der breite See - Hier steht der Wandrer nun“
W.A. Mozart: aus Così fan tutte: „Un’aura amorosa“
G. Rossini: aus Petite Messe solennelle: „Domine Deus“

Pflichtchorliteratur
J.S. Bach: aus Messe in h-Moll : „Pleni sunt coeli”
J. Brahms: aus Ein Deutsches Requiem: Nr. 4  „Wie lieblich sind deine Wohnungen“
A. Bruckner: Mottete „Virga Jesse“
F. Mendelssohn B.: Der Jäger Abschied „Wer hat dich, du schöner Wald“, op. 50,2
A. Schönberg: aus Friede auf Erden: T. 31- 75


Stimmgruppe Bass

Voraussetzungen:
- abgeschlossenes Gesangsstudium oder eine vergleichbare Qualifikation
- Erfahrung im Ensemblesingen
- Fähigkeit des Vom-Blatt-Singens
- akzentfreie Beherrschung der deutschen Sprache

Vorsingen Vakanz:
- zwei der unten genannten Pflichtarien
- ein frei gewähltes Werk (Lied oder Arie)
- Zudem sind alle fünf genannten Chorstellen gut vorzubereiten. Welche zum Vortrag kommen, entscheidet das Vorsinge-Gremium in jedem Fall individuell.

Vorsingen freie Mitarbeit:
- eine der unten genannten Pflichtarien
- ein frei gewähltes Werk (Lied oder Arie) - die ausgewählten Stücke sollten sich in ihrem musikalischen Charakter deutlich unterscheiden.
- Zudem sind alle fünf genannten Chorstellen gut vorzubereiten. Welche zum Vortrag kommen, entscheidet das Vorsinge-Gremium in jedem Fall individuell.

Bewerbung: Eine Bewerbung ist jederzeit möglich.
Das Vorsingen ist nur nach Einladung möglich.

Bitte bewerben Sie sich um die Vakanzen ausschließlich online:

Sänger, die sich um eine freie Mitarbeit bewerben möchten, wenden sich bitte direkt an die Chorinspektorin Frau Kiesel: Anja.Kiesel@mdr.de.

Pflichtstücke Stimmgruppe Bass

Pflichtarien Bass 1
J.S. Bach: aus Messe in h-Moll: „Et in spiritum Sanctum“
J.S. Bach: aus Weihnachtsoratorium: „Erleucht auch meine finstre Sinnen“
F. Mendelssohn Bartholdy  aus Elias: „Es ist genug“
W.A. Mozart: aus Le nozze di Figaro: „Hai già vinta la causa - Vedrò, mentr’io sospiro“

Pflichtarien Bass 2
J. Haydn: aus Die Schöpfung: „Gleich öffnet sich der Erde Schoß – Nun strahlt im vollem Glanze der Himmel“
W.A. Mozart: aus Die Zauberflöte: „In diesen heil’gen Hallen“
F. Schubert: Der Wanderer D 493 in h-Moll
P.I. Tschaikowski: aus: Eugen Onegin: Arie des Gremin

Pflichtchorliteratur Bass 1 & 2
J.S. Bach: aus Messe in h-Moll: „Osanna”
J. Brahms: Ein deutsches Requiem, aus Nr. 2: „Die Erlöseten des Herrn“ ab T. 206 
A. Bruckner: Mottete „Virga Jesse“
F. Mendelssohn B.: Der Jäger Abschied „Wer hat dich, du schöner Wald“, op. 50,2
A. Schönberg: aus Friede auf Erden: T. 33 - 75


Praktikum im MDR RUNDFUNKCHOR (alle Stimmgruppen)

Der MITTELDEUTSCHE RUNDFUNK bietet zum Sommersemester 2018 interessierten Gesangsstudenten im deutschsprachigen Raum an, ein Praktikum im MDR RUNDFUNKCHOR für die Dauer von 18 Wochen vom 26.02. bis 30.06.2018 in den Stimmgruppen Sopran, Alt, Tenor und Bass zu absolvieren und den Berufalltag eines professionellen Rundfunkchores näher kennenzulernen. Das Praktikum beinhaltet für die Studierenden die Teilnahme an Proben- und Konzertdiensten vorbehaltlich der Zustimmung des künstlerischen Leiters. In die Praktikumszeit fallen A-cappella-Projekte und chorsinfonische Konzerte unter Leitung von Risto Joost, Jörn Hinnerk Andresen und Kristjan Järvi sowie Gastkonzerte mit der Staatskapelle Weimar unter Marek Janowski, mit dem hr Sinfonieorchester unter Andrés Orozco-Estrada beim Rheingau Musikfestival und mit dem Sinfonieorchester Malmö und Marc Soustrot in Dresden, Antwerpen, Amsterdam und Hamburg.  

Das Praktikum wird durch den MDR angemessen vergütet. Voraussetzungen für die Gewährung des Praktikums sind mindestens 4 Semester Studienerfahrung, Studentenstatus und ein erfolgreich absolviertes Vorsingen. Das Vorsingen (nur auf Einladung) für alle PraktikantInnen findet am Montag, 15. Januar 2018, 14 Uhr im Chorprobensaal/ MDR Würfel, Augustusplatz 9a, in Leipzig statt.

Für das Vorsingen sind gut vorzubereiten:
- ein frei gewähltes Solowerk
(Lied oder Arie), das möglichst viel von der künstlerischen Sängerpersönlichkeit zeigt, und
- zwei Chorstellen: Anton Bruckner: Virga Jesse (für alle Stimmgruppen) und Johann Sebastian Bach: h-Moll-Messe, daraus „Pleni sunt coeli“ für Sopran, Alt und Tenor bzw. „Osanna“ für Bass

Ihre Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, Studienbescheinigung und ggf. Kopie des letzten Hochschulzeugnisses oder Zwischenzeugnisses senden Sie bitte bis zum 2. Januar 2018 an:
Mitteldeutscher Rundfunk
HA MDR Klassik
Claudia Zschoch - Managerin Chöre
04360 Leipzig

Zuletzt aktualisiert: 09. November 2017, 10:41 Uhr