Kripo live | 01.10.2017 | 19:50 Uhr Einbruch in Leipziger Bäckerei, Leiche bei Görlitz gefunden

Einbruch in Leipziger Bäckerei – Angestellte ertappen Täter

Mit dem Bild einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach einem Unbekannten, der am 6. Juni 2017 gemeinsam mit einem Komplizen in eine Bäckerei in Leipzig eingebrochen sein soll. Die zwei Männer verschafften sich gegen 2.00 Uhr Zutritt zu dem Geschäft in der Zweinaundorfer Straße im Leipziger Stadtteil Anger-Crottendorf. Sie stahlen die Tageseinnahmen und eine Stabtaschenlampe. Noch während sich die beiden auf dem Gelände der Bäckerei befanden, betraten vier Mitarbeiter das Gebäude und überraschten sie. Die Täter rannten den Ankommenden entgegen und versuchten durch die geöffnete Tür zu entkommen. Einen der Einbrecher konnten die Mitarbeiter ergreifen und festhalten. Als das der zweite Täter bemerkte, kam er zurückgelaufen und schlug mit der Stabtaschenlampe nach einem der Männer. Dieser wurde dadurch schwer verletzt. Die Einbrecher flohen in einem silbernen Kombi. Der Täter, der den 62-Jährigen niedergeschlagen hatte, konnte bereits durch die Polizei identifiziert werden. Es handelt sich um einen 26-jährigen Mann aus Aserbaidschan. Der zweite Täter wird noch immer gesucht. Er ist ca. 1,85 Meter groß und 20 bis 30 Jahre alt, mit kurzen schwarzen Haare und südländischem Äußerem. Wer erkennt den Mann?

Hinweise bitte an die Kripo Leipzig, Tel.: 0341 966 4 6666.

Mann
Bildrechte: PD Leipzig

Görlitzer Polizei sucht nach Identität einer Leiche

Am 22. Juni 2017 fanden Waldarbeiter im Karswald bei Arnsdorf die Leiche eines Mannes. Aufgrund des schon fortgeschrittenen Verwesungsprozesses war eine Identifizierung des Leichnams bislang nicht möglich. Rechtsmedizinische Untersuchungen ergaben, dass der Mann vermutlich älter als 60 Jahre und circa 1,80 Meter groß war. Er war von normaler Gestalt und hatte graues, kurzes, stoppeliges Haar.

Hinweise bitte an die Kripo Görlitz, Tel.: 03581 468 100.

Die Polizei bittet um Ihre Mithilfe Das trug der unbekannte Tote bei sich - wer kann Angaben zu seiner Identität machen?

Verschmutzte Kleidung
Bildrechte: PD Görlitz
Verschmutzte Kleidung
Bildrechte: PD Görlitz
Verschmutzte Kleidung
Bildrechte: PD Görlitz
Verschmutzte Kleidung
Bildrechte: PD Görlitz
Verschmutzte Kleidung
Bildrechte: PD Görlitz
Verschnutzte Kleidung
Bildrechte: PD Görlitz
Verschmutzte Kleidung
Bildrechte: PD Görlitz
Brillenetui mit Brille
Bildrechte: PD Görlitz
Verschmutzte Schuhe
Bildrechte: PD Görlitz
Eine Tasche liegt im Laub
Bildrechte: PD Görlitz
Eine Tasche liegt im Laub
Bildrechte: PD Görlitz
Alle (10) Bilder anzeigen

Fohlen von Koppel gestohlen

zwei Ponys auf der Wiese
Bildrechte: Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Süd

Unbekannte haben in der Nacht zum 4. September 2017 ein Fohlen von einer Pferdekoppel in Lützen gestohlen. Der oder die Täter unterbrachen dazu den Elektrozaun, der die Koppel an der L 184 umgibt. Das braun-weiß-gescheckte Farabella-Fohlen ist vier Monate alt und muss noch gesäugt werden.

Hinweise bitte an die Kripo Weißenfels, Tel.: 03443 282 293.

Tankstellenüberfall: Wer kennt diesen Mann?

Phantombild Raub Tankstelle Boxberg
Bildrechte: Polizeidirkektion Görlitz

Die Kriminalpolizei fahndet mit einem Phantombild nach einem Unbekannten. Dieser soll am frühen Morgen des 18. April 2017 unweit des Kraftwerkes in Boxberg zusammen mit einem Komplizen eine Tankstelle überfallen haben. Die Männer klopften an eine Hintertür des Shops. Als eine Mitarbeiterin öffnete, bedrohten die beiden sie mit einem Elektroschocker sowie einem pistolenartigen Gegenstand und schlugen sie auf den Kopf. Noch bevor die Männer allerdings Geld oder Waren rauben konnten, fuhr ein Kurierfahrer auf das Tankstellenareal. Die Unbekannten flüchteten. Zeugenangaben zufolge ist der Haupttäter etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß, 25 bis 30 Jahre alt und schlank. Er hat markante braune bis bernsteinfarbene Augen, dunkle, fast schwarze Wimpern und Augenbrauen und dunkle Haare. Zum Zeitpunkt der Tat trug er einen schwarzen Kapuzenpullover, eine dunkle Hose sowie dunkle Turnschuhe. Vor Mund und Nase hatte er sich ein schwarzes Tuch gezogen.

Hinweise bitte an die Kripo Görlitz, Tel.: 03581 468 100.

Rentnerinnen überfallen und ausgeraubt

eine schwarze Tragetasche vom Autohaus Waltershausen
Bildrechte: Polizeidirektion Gotha

Ein Unbekannter hat am 24. Juli 2017 in Gotha eine Frau überfallen. Die 82-Jährige war zu Fuß im Heutalsweg unterwegs gewesen, als sich ihr von hinten ein Radfahrer näherte. Der Mann warf sein Rad zur Seite und stieß die Frau zu Boden, schlug mit einem Schirm auf sie ein und entriss ihr einen Stoffbeutel. Die Frau wurde leicht verletzt. Der Radfahrer fuhr in Richtung Hersdorfplatz davon. Den Angaben des Opfers zufolge wirkte er sehr jung, war etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß und zierlich. Er trug eine weinrote Mütze und einen bordeauxfarbenen Anorak, dessen Kapuze er auf dem Kopf hatte. Bei dem Beutel handelt es sich um einen schwarzen Stoffbeutel mit der Aufschrift "Autohaus Waltershausen", in dem sich Geldbörse und Wohnungsschlüssel der Seniorin befanden.

Hinweise bitte an die Kripo Gotha, Tel.: 03621 781424.

Überfall auf Pizzadienst in Hallle

ein Phantombild eines Mannes
Bildrechte: Polizeirevier Halle

Wegen schweren Raubes ermittelt die Polizei Halle (Saale) derzeit gegen einen Unbekannten, der am 25. Juni 2017 einen Pizza-Lieferdienst überfallen haben soll. Gegen 2.05 Uhr lauerte er einem Mitarbeiter beim Verlassen der Filiale im Mühlweg auf, bedrohte ihn mit einer Pistole und zwang ihn, Bargeld sowie ein Mobiltelefon herauszugeben. Anschließend flüchtete der Mann in Richtung Ludwig-Wucherer-Straße. Seine Beute: zwei Geldkassetten mit Wechselgeld, die Tageseinnahmen sowie die private Geldbörse des Mitarbeiters. Der Gesuchte soll 25 bis 30 Jahre alt, ca. 1,70 Meter groß und sportlich sein. Er hatte schwarze, zum Zopf gebundene Haare und sprach Deutsch. Zur Tatzeit war er mit einer dünnen schwarzen Bomberjacke, einem hellen Oberteil sowie einer hellblauen Jeanshose bekleidet.

Hinweise bitte an die Kripo Halle (Saale), Tel.: 0345 224 2000.

Zuletzt aktualisiert: 02. Oktober 2017, 11:29 Uhr