Ein Schild mit der Aufschrift Bach in Leipzig an der Autobahn 14
Bildrechte: dpa

Positive Bilanz für das Bachfest Besucher aus 41 Nationen in Leipzig

Ein Schild mit der Aufschrift Bach in Leipzig an der Autobahn 14
Bildrechte: dpa

Knapp 71.000 Menschen haben das am Sonntag zu Ende gegangene Bachfest in Leipzig besucht. Ein Drittel der Gäste kam aus dem Ausland, teilten die Veranstalter am Sonntag mit: Besucher aus insgesamt 41 Nationen nahmen an den über 120 Veranstaltungen des 10-tägigen Festivals teil. Die Veranstalter werten das als künstlerischen und geschäftlichen Erfolg. Das Bachfest stand unter dem Motto "Ein schön new Lied - Musik und Reformation".

Im letzten Jahr noch musste das Bachfest einen Besucherschwund hinnehmen: Insgesamt 58.000 Besucher konnte das renommierte Festival 2016 verzeichnen - das waren 16.000 weniger als 2015. Mit seinem Programm konnte das Bachfest in diesem Jahr fast wieder an die 74.000 Besucher von 2015 anknüpfen. Allein 1.400 Tickets wurden unter anderem an Individualreisende aus den USA verkauft, mehr als 700 an Niederländer und mehr als 400 an Schweizer.

Unsere Erwartungen sind deutlich übertroffen worden. Wir fühlen uns bestätigt.

Alexander Steinhilber, geschäftsführender Intendant

Höhepunkte

John Eliot Gardiner
Bildrechte: Bach-Archiv Leipzig/Sheila Rock@Decca

Die Konzerte orientierten sich in diesem Jahr thematisch am Reformationsjubiläum. Sir John Eliot Gardiner, Präsident des Bach-Archivs Leipzig, sorgte an zwei Abenden für ein ausverkauftes Gewandhaus. Der britische Dirigent und Bach-Experte musizierte mit dem Leipziger Gewandhausorchester und dem GewandhausChor sowie mit seinen eigenen Ensembles, den English Baroque Soloists und dem Monteverdi Choir.
Der Thomanerchor Leipzig sang die Bachsche "Johannes-Passion" in Bachs Hauptwirkungsstätte, der Thomaskirche.
Mit der Messe in h-Moll als Abschlusskonzert, aufgeführt vom Gewandhausorchester unter Herbert Blomstedt und dem Dresdner Kammerchor, ging das Bachfest 2017 am Sonntagabend zu Ende.

Ausblick

Für das nächste Jahr steht das Motto "Zyklen" mit dem Leipziger Kantaten-Ring auf dem Plan. Dabei sollen an zwei Tagen und 10 Konzerten die besten 30 geistlichen Bach-Kantaten aufgeführt werden.

Über dieses Thema berichtet MDR KULTUR auch im Radio: Kultur Kompakt - Kulturnachrichten | 19.06.2017 | 06:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 19. Juni 2017, 07:03 Uhr