Judith Hermann
Bildrechte: IMAGO

Buch der Woche | Judith Hermann: "Lettipark" Große Konflikte, große Fragen, große Gefühle

Geschichten von spröder Schönheit, beunruhigend, besänftigend, ergreifend, jede für sich ein Ereignis versammelt der neue Band mit Erzählungen von Judith Hermann. Katja Oskamp stellt ihn vor.

Judith Hermann
Bildrechte: IMAGO

1998 landete Judith Hermann mit ihrem Debüt, dem Erzählband "Sommerhaus, später", einen phänomenalen Erfolg. Die melancholische Verlorenheit der jungen Generation, die dem Leser aus den Geschichten entgegenweht, wurde legendär. Mit diesem Buch verschaffte Judith Hermann der literarischen Gattung der Erzählung neuen Respekt und Aufwind. In den Folgejahren veröffentlichte die Autorin weitere Erzählbände; "Nichts als Gespenster" und "Alice". Vor zwei Jahren erschien ihr erster Roman "Aller Liebe Anfang", die Geschichte einer Familienidylle im Reihenhaus, die durch einen Stalker empfindlich gestört wird. Nun legt Judith Hermann ihr fünftes Buch "Lettipark" vor, wiederum einen Band mit Erzählungen.

Skizzen mit Tiefgang

Judith Hermann: "Lettipark"
Judith Hermann: "Lettipark" Bildrechte: Fischer Verlag

"Lettipark" ist ein packendes Buch, das siebzehn kurze Erzählungen versammelt, die mit betörendem Ernst große Konflikte, große Fragen, große Gefühle untersuchen. Es geht um Freundschaft, um den Verlust der Jugend, um das Zweischneidige der Erinnerung, um Kinder ohne Schutz und den langsamen Abschied der Alten. Immer wieder kreisen die Geschichten um den Wunsch nach Bindung und Zugehörigkeit. Manchmal ist es eine Geste, die alles verändert, manchmal ein Anblick, der alles in ein neues Licht taucht, manchmal ein einziges Wort, das alles enthüllt. Judith Hermann erzählt von jenen zwischenmenschlichen Feinheiten, die das Dasein auf rätselhafte Weise formen; sie erzählt von uns.

Mit sparsamsten Strichen zeichnet sie plastische Figuren, erschafft Atmosphären und verführt den Leser zu heftiger Beteiligung. Die Vielfalt der Sujets und Lebensläufe zeugt von außerordentlicher Wahrnehmungs- und Vorstellungskraft und von einem mit den Jahren sich weitenden Erfahrungshorizont, der sich meisterlich paart mit Judith Hermanns Fähigkeit, auf kürzester Distanz eine ganze Welt zu entfalten und ins Sinnliche zu erheben.

Zuletzt aktualisiert: 24. Mai 2016, 08:20 Uhr

Buch der Woche vom 24.05.2016 Judith Hermann: "Lettipark"

Judith Hermann: "Lettipark"

Erzählungen
192 Seiten
Fischer Verlag
ISBN: 9783100024930