Film

Spezial: DOK Leipzig 2014

MDR Spezial: DOK Leipzig | 27.10.-02.11.2014

Hauptmotiv des 57. Internationalen Leipziger Festivals für Dokumentar– und Animationsfilm 2014

Zwölf Filme aus zwölf Ländern konkurrieren im Internationalen Wettbewerb für den langen Dokumentarfilm um die Goldene Taube. Dazu gehört "Citizen Four" rund um die Snowden-Affäre. Wir berichten im MDR-Spezial.


Was bringt das Festival?

Vorschau auf Filme & Themen des Festivals: "Ein Berg von Geschichten"

"Einen Berg von Geschichten" bringt das Festival 2014 mit 368 Filmen aus 62 Ländern. Und es wird "sehr politisch" - mit Filmen aus Russland, der Ukraine und Syrien, sagt DOK-Direktor Claas Danielsen. [mehr]


Deutschlandpremiere zur Eröffnung: Citizenfour - Laura Poitras' Film über Edward Snowden

Das Leipziger Festival wird am 27. Oktober mit Laura Poitras' Film über den Whistleblower Edward Snowden eröffnet: "Citizenfour" zeigt ihre Begegnung im Juni 2013 und beschließt die "9/11"-Trilogie der Regisseurin. [mehr]


DOK Leipzig - Unsere Tipps für Sie: Magermodel, Matchmaker und Staatenlose

DOK DOK DOK

Eine Reise in andere Welten, in die wir sonst nicht ohne weiteres kommen - das bieten die Filme auf dem Festival. Unsere Tipps für Sie starten im Mittleren Westen, führen in den Iran und enden im Kölner Plattenbau. [Bilder]


DOK Leipzig: Ausblick und Bilanz


Claas Danielsen verlässt DOK Leipzig : Ende einer Ära

Claas Danielsen wird 2014 sein letztes DOK Leipzig leiten. Nach zehn Jahren als DOK-Direktor geht er im Herbst von Bord. "Das war eine sehr intensive und erfüllende Zeit - mit extrem wenig Privatleben", sagt Danielsen. [mehr]


MDR-Produktionen im Festivalprogramm

Goldene Taube, MDR-Tag, Best of MDR ... | Der MDR auf dem DOK-Festival : "Mama arbeitet im Westen"

Das DOK-Festival startet am 27. Oktober in Leipzig. Der MDR ist mit dabei. Als Preis-Stifter und mit gleich drei Premieren beim MDR-Tag am 28. Oktober. Gezeigt wird u.a. "Mama arbeitet im Westen - eine Kindheit in Polen" [mehr]



DOK im MDR - Dokfilme täglich im Fernsehen

25 Jahre Freiheit 89 | DOK-Woche im MDR: "Die Zeiten ändern sich, aber gewaltig!"

Herbst '89, die Ereignisse auf den Straßen in Leipzig überstürzen sich. Das MDR FERNSEHEN zeigt Dokumentarfilme aus einer Zeit des Umbruchs, allen voran "Leipzig im Herbst" von Andreas Voigt. Eine Vorschau auf die Reihe. [mehr]


MDR FERNSEHEN | 26.10.2014 | 23:20 Uhr: "MansFeld"

Regisseur Mario Schneider erhielt 2012 für "MansFeld" den DEFA-Preis beim DOK-Filmfestival. In seinem Dokumentarfilm stellt er drei Kindheiten im Mansfelder Land vor. [mehr]


Animationsfilm

Interview: "Vordergründig sind psychologische Themen"

Ein wichtiger Bestandteil des Leipziger Dokumentarfilmfestivals ist der Animationsfilm. Annegret Richter hat als Leiterin des Animationsfilmprogramms einen guten Überblick. Was ist besonders in diesem DOK-Jahr? [mehr]


Trickfilm-Künstler Schwarwel im Interview | DOK- und TV-Premiere: "1989 - Unsere Heimat"

An die Friedliche Revolution vor 25 Jahren erinnernt Schwarwel mit seinem Trickfilm "1989 - Unsere Heimat". Darin erzählt er in zwölf Minuten die Geschichte der deutschen Teilung. Wie das geht? [mehr]


Bildergalerie: Zu Gast bei Schwarwel

Schwarwel im Interview. Schwarwel im Interview. Schwarwel im Interview.

Nachgefragt

Nachgefragt: Was DOK-Preisträger heute machen?

Viele Preise gibt es jedes Jahr bei DOK Leipzig zu gewinnen. Hier erfahren Sie, was aus einigen Preisträgern der letzten Jahre geworden ist, welche Projekte sie geplant oder sogar schon realisiert haben. [Bilder]


DOK macht Schule: Was sind eigentlich DOK Spotter?

Während der DOK - Woche kann man sie mit Mikro und Kamera im Einsatz sehen - die rot gekleideten DOK Spotter. Die Nachwuchsjournalisten sind Teil des spannenden medienpädagogischen Projektes "DOK macht Schule". [mehr]


Rückblick auf DOK Leipzig 2013

DOK Leipzig 2013: Goldene Tauben flogen in alle Welt

Im vergangegen Jahr gingen beim Leipziger Filmfestival für Animations- und Dokumentarfilm die Hauptpreise in die USA und nach Italien. Das Festival verbuchte mit 41.500 Zuschauern einen neuen Rekord. [mehr]


Festivalgeschichte(n)

Interview : "Der Geist des Festivals war das eigentlich Kostbare"

Christiane Mückenberger war von 1990 bis 1993 Chefin der Leipziger Dokfilmtage. In einem Interview erzählt sie von Filmemachern aus aller Welt und dem außergewöhnliche Publikumsinteresse. [mehr]


1. Leipziger Herbstsalon 1984: Vorbote für Veränderungen

Im Herbst 1984 mieten Künstler eine Ausstellungsfläche mitten in Leipzig. Die Schau ist nicht offiziell genehmigt, doch der Staat scheut sich vor Sanktionen. Parallel dazu findet das internationale DOK-Festival statt. [mehr]


Branchentreffen

Leipzig Networking Days 2014

Am 25. und 26. Oktober werden die Leipzig Networking Days wieder im MDR-Hochhaus stattfinden. Über 200 Produzenten und Regisseure sowie 40 Redakteure und Vertriebsexperten aus dem In- und Ausland werden teilnehmen. [mehr]


Twitter-Aktion: #DOK140

#DOK140 - Ihre Dok-Filmkritik in 140 Zeichen!

Geschichte des DOK-Festivals: Leipziger Filmfest

Das Leipziger Dokumentarfilmfest hat eine lange Tradition. Lesen Sie, warum Jane Fonda da war, wann Dean Reed Gitarre spielte und was die Dokfilm-Taube mit Picasso zu tun hat. [mehr]


MDR FERNSEHEN

artour über DOK Leipzig

Das Kulturmagazin widemt sich im DOK Festival-Special u.a. drei herausragende Produktionen, die im Internationalen Wettbewerb laufen: "Citizenfour", "Domino Effekt" und "Maidan". [mehr]

Do, 30.10.2014, 22:05 Uhr | MDR FERNSEHEN


Kino Royal spezial

Die Themen der Sendung: Der Länderschwerpunkt Ex-Jugoslawien, der Film "Im Keller" im Internationalen Wettbewerb, die MDR-Produktion "Nur der Pole bringt die Kohle" und ein Kurzporträt der künftigen Festivalchefin. [mehr]

Sa, 01.11.2014, 00:00 Uhr | MDR FERNSEHEN


Logo Unicato

unicato - Junger Film im MDR

MDR FERNSEHEN | 10.12.2014 | 00:35 Uhr


MDR HÖRFUNK


DOK Filmfinder


© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK