Fotografie von Anett Stuth: Räume II: HEAD - Die Liebenden
Fotografie von Anett Stuth: Räume II: HEAD - Die Liebenden Bildrechte: Sammlung Kunsthalle der Sparkasse Leipzig

Kunsthalle der Sparkasse Leipzig | 28.09.17 - 07.01.18 Leipzig-Fotos zeigen Lebensgefühl der Jahrzehnte

Fotos, die Lebensgefühl und Zeitgeist verschiedener Epochen dokumentieren: Die neue Ausstellung "Von (Ab)wesenheiten" in der Kunsthalle der Sparkasse Leipzig vereint Werke von 27 Leipziger Künstlerinnen und Künstlern.

von Ulrike Thielmann, MDR KULTUR-Kunstkritikerin

 Fotografie von Anett Stuth: Räume II: HEAD - Die Liebenden
Fotografie von Anett Stuth: Räume II: HEAD - Die Liebenden Bildrechte: Sammlung Kunsthalle der Sparkasse Leipzig

Die Kunsthalle der Sparkasse Leipzig widmet sich von Donnerstag an dem Genre der Fotografie. In der Fotoschau "Von (Ab)wesenheiten" versammelt die Kunsthalle wichtige Werke von Fotografen mit einem biografischen Bezug zu Leipzig.

Es ist die mittlerweile fünfte Foto-Ausstellung der Kunsthalle. 27 Künstlerinnen und Künstler präsentieren darin insgesamt 53 Arbeiten, darunter Ursula Arnold, Klaus Elle, Thomas Florschutz und Klaus Hähner-Springmühl.

Aus der Folge: Erleuchtungen (Absprung), 1990/92, Fotografie
Fotografie von Klaus Elle aus der Folge: Erleuchtungen (Absprung), 1990/92 Bildrechte: Brandenburgisches Landesmuseum für moderne Kunst Cottbus & Frankfurt (Oder)

Lebensgefühl und Zeitgeist der Epochen

Leipzig (Zeitungsfrau), Fotografie
Ursula Arnold: "Leipzig (Zeitungsfrau)" (1956) Bildrechte: Brandenburgisches Landesmuseum für moderne Kunst Cottbus & Frankfurt (Oder)

Die Werke der Fotoschau dokumentieren ausgehend von den 70er-Jahren Lebensgefühl und Zeitgeist ihrer jeweiligen Epoche. Sie verdeutlichen außerdem die Entwicklung des Mediums der Fotografie und ihre Suche nach einer eigenen Bildsprache jenseits von Journalismus. Die ausgestellten Bilder überführen den Alltag ins fotografische Medium und schaffen so ein eigenes, subjektives Abbild der Wirklichkeit.

Bereits 1893 wurde an der örtlichen Kunst-Akademie eine "Abteilung für photographische Vervielfältigungsverfahren" eingerichtet. Bis heute bildet Fotografie einen Schwerpunkt an der "Hochschule für Grafik und Buchkunst".

Die Ausstellung kann noch bis zum 7. Januar 2018 besucht werden.

Fakten zur Ausstellung Von (Ab)wesenheiten

28. September 2017 bis 7. Januar 2018

Kunsthalle der Sparkasse Leipzig

Fotografie aus den Sammlungen des Brandenburgischen Landesmuseums für moderne Kunst, BLmK Cottbus, Frankfurt / Oder und der Sparkasse Leipzig.

Über dieses Thema berichtet MDR KULTUR auch im: Radio | 28.09.2017 | 17:40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 23. Oktober 2017, 18:43 Uhr

Mehr Ausstellungen im Oktober

Kunst und Architektur

Mordakte Winckelmann, Gerichtsprotokoll, Teil der Joachim Winckelmann-Ausstellung im Neuen Museum Weimar
Bildrechte: MDR/Maria Socolowsky

"Winckelmann - Weltgelehrter aus Mitteldeutschland‎" Winckelmanns Tod

Winckelmanns Tod (5)

Nicht nur Goethe ist aufgeregt und will unbedingt nach Dessau, um den berühmten Winckelmann zu treffen. Doch der kommt nicht. Er wird am 10. Juni 1768 in Triest ermordet.

MDR KULTUR - Das Radio Fr 08.12.2017 08:40Uhr 03:44 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Winckelmann
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Versuch eines Porträts zum 300. Geburtstag Winckelmann - Erfinder der Klassik

Winckelmann - Erfinder der Klassik

Er gilt als Erfinder Kunstgeschichte, Goethe bewunderte ihn für seine Schriften. Geboren wurde Johann Joachim Winckelmann als Schusterssohn, sein Leben gleicht einem Roman ...

artour Do 07.12.2017 22:05Uhr 04:57 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Demo gegen Luxussanierungen
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Aktionskünstler geben die Rächer der Entmieteten Peng! macht mobil im "Häuserkampf"

Peng! macht mobil im "Häuserkampf"

Die einen nennen es Kunst, die anderen "Telefonterror": Das Künstlerkollektiv "Peng!" konfrontiert gerade Vermieter mit dem Schicksal ihrer Mieter, dazu läutet es bei ihnen bis zu 20 Mal am Tag.

artour Do 07.12.2017 22:05Uhr 05:17 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Frédéric Bußmann
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Im Mai tritt der zur Zeit in Leipzig tätige Kunstwissenschaftler Frédéric Bußmann die Nachfolge der Generaldirektorin Ingrid Mössinger in den Chemnitzer Kunstsammlungen an. Wir sind mit ihm im Gespräch.

MDR KULTUR - Das Radio Do 07.12.2017 12:10Uhr 05:33 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio