Pastafari-Priester füttert Mann mit einer Nudel
Pastafari-Priester füttert Mann mit einer Nudel Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

artour | 15.06.2017 Wer glaubt an "Das Fliegende Spaghettimonster"?

ARD-Themenwoche: "Woran glaubst du?" +++ Dokumentarfilm: "Life, animated" +++ Buch: "Heimat - ein Phantomschmerz" +++ Die Jagd als Weltkulturerbe? +++ Kultourkalender +++

Pastafari-Priester füttert Mann mit einer Nudel
Pastafari-Priester füttert Mann mit einer Nudel Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Beitrag zur ARD-Themenwoche: "Woran glaubst du?"

Glaube
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

"Das Fliegende Spaghettimonster" (FSM) ist eine Religionsparodie und fordert Menschen dazu auf, über die verschiedenen Glaubenslehren nachzudenken und sich eine eigene Meinung zu bilden. Dennis Wagner berichtet.

artour Do 15.06.2017 22:05Uhr 06:15 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Die Gottheit "Das Fliegende Spaghettimonster" (kurz: FSM) wurde vom amerikanischen Physiker Bobby Henderson 2005 als Religionsparodie entworfen und das Internet trug zur Verbreitung bei. Es werden andere Glaubensrichtungen und Kirchen persifliert und die Menschen werden dazu aufgefordert, nachzudenken und sich eine eigene Meinung zu bilden.

Die Grundsätze vom FSM sprechen sich unter anderem gegen Diskriminierung, Vorurteile, religiöse Dogmen, Nötigung und Frauenfeindlichkeit aus. Bislang wurde den Pastafaris kein Status als Religionsgemeinschaft zuerkannt, wohl aber der einer gemeinnützigen Körperschaft. Dennoch fand ihr Antrag an die Stadt Leipzig, eine Nudelmesse auf dem Augustusplatz genau wie zuvor den katholischen und evangelischen Kirchentag mit einer Million Euro zu unterstützen, keine Zustimmung. Porträt einer unglaublichen Glaubensgemeinschaft.

Autor: Dennis Wagner

Dokumentarfilm "Life, animated"

Life
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Der preisgekrönte Dokumentarfilm "Life, animated" erzählt die unglaubliche Geschichte des Autisten Owen, der durch Disney-Animationen seinen Weg zur Sprache wiederfindet und somit einen Weg mit seiner Umwelt in Kontakt zu treten.

Auf eindrucksvolle Weise stellt der Film klassische Disney-Sequenzen neben Szenen aus Owens Leben und zeigt, wie die Identifikation mit Figuren wie Simba, Jafar und Ariel Owen dabei hilft, seine eigenen Gefühle zu begreifen und die Realität zu interpretieren.

Wunderschöne Animationen Owens eigens ausgedachter Geschichten lassen den Zuschauer in seine fantastische Bilderwelt eintauchen, wenn dieser sich zum Beispiel vorstellt, wie er mit seinem Heer an Disney-Kameraden alle Widerstände heldenhaft überwindet. Mit Hilfe der Disney-Geschichten und dem Rückhalt seiner Familie stellt sich Owen den Herausforderungen des Erwachsenwerdens. Der Film kommt am 22. Juni 2017 in die Kinos.

Autorin: Stefanie Heidbrink

Heimat

Was ist Heimat in Zeiten der Globalisierung? Brauchen wir sie noch? Wenn ja, wozu? Liegt sie in der Vergangenheit oder in der Zukunft? Ist sie eine geographische, eine kulturelle oder eine sprachliche Herkunftsbezeichnung? Fragen wie diese diskutiert eine Neuerscheinung: "Heimat - ein Phantomschmerz" von Christian Schüle.

Autor: Hans-Michael Marten

Die Jagd als Weltkulturerbe?

Jagd
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Was für die einen tierisches Gemetzel ist, ist für andere eine alte Kulturform - die Jagd. Wenn es nach dem Thüringer Jagdverband geht, soll die Jagd sogar zum Weltkulturerbe werden. Sascha Conrad berichtet.

artour Do 15.06.2017 22:05Uhr 04:49 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Nach dem Willen des Thüringer Jagdverbandes soll die Jagd zum Unesco-Weltkulturerbe erklärt werden. Das bestätigte Verbandspräsident Steffen Liebig im Vorfeld der 55. Internationalen Jagdkonferenz. Die Jagd sei seit Jahrhunderten gelebte Wirklichkeit, ein schützenswertes Kulturgut. Und das ist alles andere als ein geschossener Bock. Bereits in diesem oder aber im nächsten Jahr soll der Antrag an die Unesco geschickt werden.

Autor: Sascha Conrad

Ein Mann sitzt auf einer Bank unter einem Baum und erzählt etwas.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Der Thüringer Jagdverband will die Jagd zum Unesco Welterbe machen - artour hat mit dem Präsidenten Steffen Liebig darüber gesprochen.

Do 15.06.2017 22:05Uhr 00:59 min

http://www.mdr.de/kultur/videos-und-audios/video-sonstige/video-113886.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Kulturkalender

Kulturkalender
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

  • Tanz-Festival: "Tanz/Moderne/Tanz" | Theater Chemnitz | bis 18. Juni 2017
  • Kinostart: Dokumentarfilm "Michelangelo: Liebe und Tod" aus der Reihe "Exhibitions on Screen"
  • Schwimmende Ausstellung, Theater, Konzerte, Performances: "Kabinett der Künste, Episode IX: Opus Aquanett" | Wissenschaftshafen Magdeburg | bis 9. Juli 2017

Über dieses Thema berichtet MDR KULTUR auch im Fernsehen: artour | 15.06.2017 | 22:05 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 16. Juni 2017, 08:22 Uhr

Evelyn Fischer
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

artour | Sendung am 15.06.2017

artour | Sendung am 15.06.2017

Redaktion: Rayk Wieland
Moderation: Evelyn Fischer

Meistgelesen bei MDR KULTUR