Mi 23.08. 2017 18:05Uhr 55:00 min

MDR KULTUR
MDR KULTUR Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR KULTUR - Das Radio Mi, 23.08.2017 18:05 19:00

MDR KULTUR Spezial

MDR KULTUR Spezial

Spezial: Was heißt eigentlich politische Kunst heute?

  • Stereo

Beiträge aus der Sendung

Statue eines Römischen Soldaten.
Bildrechte: IMAGO

Kunst ist immer politisch, weil man durch sie eine Aussage über die jeweilige Zeit machen kann. Der Kunsthistoriker Nikolaus Bernau über das Verhältnis von Kunst, Religion und Politik von der Antike bis zur Gegenwart.

MDR KULTUR - Das Radio Mi 23.08.2017 18:05Uhr 07:28 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Das - Parthenon of books - der argentinischen Künstlerin Marta Minujin
Bildrechte: dpa

Bei der aktuellen Dokumenta gibt man sich so poltisch wie nie zuvor. MDR KULTUR-Kunstredakteur Andreas Höll über die Documenta, den Begriff des Politischen und die Qualität der gezeigten Kunst.

MDR KULTUR - Das Radio Mi 23.08.2017 18:05Uhr 08:29 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Skulptur
Bildrechte: MDR/Stiftung für Kunst und Kultur e.V.

Sandra Meyer über die Mammut-Schau "Luther und die Avantgarde" in Wittenberg. Dort setzen sich renommierte Künstler mit der Weltrevolution des Protestantismus auseinander.

MDR KULTUR - Das Radio Mi 23.08.2017 18:05Uhr 03:30 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
18.10 - Wie politisch ist die Kunst?

Schlaglichter - Der Kunsthistoriker Nikolaus Bernau über das Verhältnis von Kunst, Religion und Politik von der Antike bis zur Gegenwart.

18.20 - Kunst als Agitprop und Moralpredigt?

MDR Kultur-Kunstredakteur Andreas Höll über die Documenta, den Begriff des Politischen und die Qualität der gezeigten Kunst.

18.40 - Wenn zeitgenössische Künstler die Reformation deuten

Sandra Meyer über die Mammut-Schau "Luther und die Avantgarde" in Wittenberg, bei der renommierte Künstler sich mit der Weltrevolution des Protestantismus auseinandersetzen.

18.50 - Ägypten oder: Wenn Kunst Konsequenzen hat

MDR Kultur-Kunstredakteur Andreas Höll über die Künstlerin Shaima Sobhy, die ihre islamkritische Malerei in Leipzig präsentierte und umgehend von den ägyptischen Kulturbehörden bestraft wurde.