Oli Biehler bei der Filmmusikpreisverleihung
Oli Biehler konnte sich am Abend über einen der Hauptpreise freuen. Bildrechte: Joachim Blobel

Deutscher Filmmusikpreis in Halle verliehen Oli Biehler komponiert beste Musik im Film

Oli Biehler bei der Filmmusikpreisverleihung
Oli Biehler konnte sich am Abend über einen der Hauptpreise freuen. Bildrechte: Joachim Blobel

Oliver Biehler ist mit dem Deutschen Filmmusikpreis in der Kategorie "Beste Musik im Film" ausgezeichnet wurden. Die Jury würdigte den Komponisten "für seine facettenreiche Musik im düsteren Märchenfilm 'Das kalte Herz'". Es sei eine gelungene Mischung aus romantisch-archaischen Klängen, sphärischen Gesängen und Hardrockelementen.

Die Preisträger des Deutschen Filmmusikpreises 2017 vlnr: Trevor Jones, Oli Biehler, Harold Faltermeyer, Caroline Adler, David Reichelt, Nicolai Krepart, Simon Rummel
Die Preisträger des Deutschen Filmmusikpreises 2017
vlnr: Trevor Jones, Oli Biehler, Harold Faltermeyer, Caroline Adler, David Reichelt, Nicolai Krepart, Simon Rummel
Bildrechte: Joachim Blobel

Der Deutsche Filmmusikpreis wurde in sechs verschiedenen Kategorien am Freitagabend in Halle (Saale) vergeben. "Bester Song im Film" wurde das Lied "One Single Rose" aus dem Fantasyfilm "König Laurin". Caroline Adler (Text und Gesang) und David Reichelt (Arrangement für Orchester) nahmen die Auszeichnung entgegen. In der Kategorie "Beste Musik im Kurzfilm"  gewann Nicolai Krepart für den Film "Ein Ausnahmezustand" von Regisseur Tarek Roehlinger. Der Nachwuchspreis ging an den Komponisten und Klangkünstler Simon Rummel.

Harold Faltermeyer für Lebenswerk geehrt

Harold Faltermeyer bei der Filmmusikpreisverleihung
Harold Faltermeyer nahm seine Auszeichnung vom Vorjahrespreisträger Klaus Doldinger entgegen. Bildrechte: Jessen Mordhorst

Zwei Preisträger standen schon vorab fest: Der Komponist und Musikproduzent Harold Faltermeyer erhielt den Ehrenpreis für sein Lebenswerk. Faltermeyer wurde 1984 mit dem Instrumentalstück "Axel F" bekannt, das er für den Actionfilm "Beverly Hills Cop" mit Eddie Murphy in der Hauptrolle komponiert hatte. Der gebürtige Münchner ist Grammy-Preisträger und war auch für den Oscar nominiert. Er arbeitete unter anderen mit den Pet Shop Boys, Donna Summer, Debbie Harry und Barbra Streisand zusammen. Er bekam die Auszeichnung vom Vorjahrespreisträger Klaus Doldinger überreicht. Der Ehrenpreis International ging an den südafrikanischen Filmmusikkomponisten Trevor Jones ("Der letzte Mohikaner").

Der Deutsche Filmmusikpreis ist einer der Höhepunkte der Filmmusiktage Sachsen-Anhalt, die am Samstag zu Ende gegangen sind. Er wird seit 2014 in Halle vergeben.

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | Kultur kompakt | 03. November 2017 | 08:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 04. November 2017, 20:04 Uhr