Kurzhörspiel-Reihe zum Hören und Sehen Gefangen in "Lutherland"

Es ist eine grandiose Werbeidee: Im Jubiläumsjahr soll der Reformator leibhaftig an den Feierlichkeiten der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD) teilnehmen. Ein passender Schauspieler ist schnell gefunden, doch dann läuft die Sache aus dem Ruder. MDR KULTUR wirft mit einer neuen Hörspielproduktion einen ganz ungewöhnlichen Blick auf das Reformationsjubiläum und hinterfragt den Umgang mit dem Großereignis und welche Rolle die Medien dabei einnehmen. Das Besondere: Sie können die Geschichte auch sehen!

"Incarnated Message Concept" heißt das Zauberwort, mit dem die Werbe-Agentur "Meschwitz & Friends" der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD) die erhoffte Medien-Präsenz sichern will. Im Jubeljahr 2017 soll die Luther-Beauftragte der EKD, Margot Käßmann, bei ihren zahlreichen öffentlichen Auftritten den wuchtigen Reformator nicht bloß zitieren, sondern sich auch an seiner Seite zeigen.

"Das Wort wird Fleisch!"

Winfried Schaller, noch vor kurzem ein populärer Volksschauspieler, soll Luther verkörpern – da passt nicht nur Maske und Habitus, da fehlt es auch nicht an Querköpfigkeit, nicht einmal an Cholerik. Schaller hat sich sein Comeback allerdings keinesfalls als Talkshow-Maskottchen von Margot Käßmann vorgestellt. Je mehr er die Luther-Schriften durchforstet, desto mehr kann er dem kirchen- und gesellschaftskritischen Donnerer abgewinnen. Bald macht es ihm Spaß, als Geist von Luthers Gnaden in die Gegenwart zu fahren und sie – ebenso wie seine Auftrittskonzepte – gehörig durcheinander zu wirbeln. Als Blogger DER LUTHER schart er Follower um sich, die "Kirchenland in Bauernhand"-Aktivisten finden in ihm einen prominenten Fürsprecher. Und bald fürchtet die EKD nichts so sehr, wie seinen Auftritt beim Festgottesdienst auf den Wittenberger Elbwiesen – völlig zu Recht, wie sich zeigt ...

Die Geschichte als Bild

Tauchen Sie ein in "Lutherland" und genießen Sie die Hörspielreihe auf ganz besondere Weise: Inspiriert von der unterhaltsamen Geschichte hat der Leipziger Künstler Robert Deutsch die markantesten Episoden bildlich umgesetzt und den Akteuren ein Gesicht gegeben. Wir bieten Ihnen hier die Möglichkeit, gleichzeitig hören zu können und in Robert Deutschs Bild auf Entdeckungsreise zu gehen. Gekennzeichnet durch ein kleines Audiosymbol finden Sie direkt im Bild die jeweils dazugehörige Folge der Hörspielserie. Beim Hören können Sie sich per Maus ins Bild hineinzoomen und immer wieder neue Details und Überraschungen finden.

Regisseur Stefan Kanis
Bildrechte: MDR/Hagen Wolf

In 500. Jahr der Reformation wird viel gefeiert. Die Grenze zwischen Kirche und Staat scheinen dabei etwas zu verschwimmen. Die Kurzhörspielreihe "Lutherland" macht das zum Thema. Regisseur Stefan Kanis im Gespräch.

MDR KULTUR - Das Radio Mo 15.05.2017 08:40Uhr 06:40 min

http://www.mdr.de/reformation500/audio-lutherland-novela-stefan-kanis-refjahr-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Über den Autor

Lorenz Hoffmann
Bildrechte: MDR/Stephan Flad

Lorenz Hoffmann, geb. 1974, ist in Salzwedel in der Altmark aufgewachsen, hat in Magdeburg Abitur gemacht, zwei Jahre in einem Kindergarten in Minsk (Belarus) gearbeitet und danach Germanistik und Ostslavistik in Leipzig studiert. Er ist Vater zweier Töchter. Seit Abschluss des Studiums arbeitet er als freier Autor für Rundfunksender und Hörbuchverlage. Zuletzt schrieb er die "acoustic novel" "Thälmannstraße 89" (MDR 2014) sowie die Feature "Giftgas in der Ostsee" (MDR/rbb 2015) und "Ein Dorf gibt Asyl" (MDR 2016).

Über den Illustrator

Porträt des Illustrators und Grafikdesigners Robert Deutsch
Bildrechte: Yvonne Most

Robert Deutsch, geboren 1981 in Köthen, studierte an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle bei Prof. Georg Barber/ATAK, Illustration und Kommunikationsdesign und arbeitet seit 2012 freiberuflich als Illustrator und Grafikdesigner. Seine Arbeiten wurden unter anderem in Porto, Berlin, Leipzig und Los Angeles ausgestellt und in zahlreichen Magazinen veröffentlicht: "Vice" (USA), "Monopol" (D), "Arte" (Fr), "Psychologie Heute" (D), u.v.m. 2014 wurde er mit dem GiebichenStein Designpreis in der Kategorie "Beste Kommunikation" ausgezeichnet. Er lebt und arbeitet in Leipzig. Mit der Graphic Novel "Turing" erschien im März 2017 sein Debüt im Avant-Verlag.

Alle Folgen zum Hören und Herunterladen

Bernhard Schütz
Bildrechte: MDR/Thekla Harre

MDR KULTUR - Das Radio Mo 15.05.2017 08:40Uhr 05:23 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Bernhard Schütz
Bildrechte: MDR/Thekla Harre

MDR KULTUR - Das Radio Di 16.05.2017 08:40Uhr 06:23 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Charlotte Müller
Bildrechte: MDR/Olaf Parusel

MDR KULTUR - Das Radio Mi 17.05.2017 08:40Uhr 06:59 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Carina Wiese
Bildrechte: MDR/Olaf Parusel

MDR KULTUR - Das Radio Do 18.05.2017 08:40Uhr 06:51 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Martin Luther als Playmobil-Figur
Bildrechte: Playmobil

MDR KULTUR - Das Radio Fr 19.05.2017 08:40Uhr 05:38 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Stephan Grossmann
Bildrechte: MDR/Olaf Parusel

MDR KULTUR - Das Radio Mo 22.05.2017 08:40Uhr 06:14 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Luther-Denkmal
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR KULTUR - Das Radio Di 23.05.2017 08:40Uhr 05:26 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Bauernkrieg 1525, Titelblatt zu der
Bildrechte: dpa

MDR KULTUR - Das Radio Mi 24.05.2017 08:40Uhr 05:12 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Anhänger von Pegida demonstrieren mit Fahnen und Plakaten auf dem Altmarkt in Dresden
Bildrechte: MDR/Christian Essler

MDR KULTUR - Das Radio Do 25.05.2017 08:40Uhr 05:32 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Hedi Kriegeskotte
Bildrechte: MDR/Olaf Parusel

MDR KULTUR - Das Radio Fr 26.05.2017 08:40Uhr 05:46 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

MDR KULTUR sendet diese Hörspielreihe auch im Radio: Hörspielreihe "Lutherland" in 10 Teilen
von Lorenz Hoffmann
Musik: Michael Hinze
Regie: Stefan Kanis

MDR KULTUR - Das Radio
15.05.2017 bis 26.05.2017 | 8:40 Uhr

Die Folgen der Reihe stehen ein Jahr lang zum Anhören und Herunterladen bereit.

Das Ratespiel zum Hörspiel

Bilder von der Produktion

Die Akteure von "Lutherland"

"Lutherland" handelt von einem Schauspieler, der im Jubeljahr zu PR-Zwecken Martin Luther verkörpern soll. Aus der bloßen Rolle wird aber schnell mehr. Diese Akteure leihen den Hauptpersonen des Hörspiels ihre Stimme.

Bernhard Schütz
Bernhard Schütz als Peter von Merschwitz Eingefädelt hat den Deal der mit allen Werbe-Wassern gewaschene Peter von Merschwitz (Bernhard Schütz). Seine Agentur soll dem Reformationsjubiläum zur ultimativen Aufmerksamkeit verhelfen. Das Zauberwort heißt: "Incarnated Message Concept" … Bildrechte: MDR/Thekla Harre
Bernhard Schütz
Bernhard Schütz als Peter von Merschwitz Eingefädelt hat den Deal der mit allen Werbe-Wassern gewaschene Peter von Merschwitz (Bernhard Schütz). Seine Agentur soll dem Reformationsjubiläum zur ultimativen Aufmerksamkeit verhelfen. Das Zauberwort heißt: "Incarnated Message Concept" … Bildrechte: MDR/Thekla Harre
Hedi Kriegeskotte
Hedi Kriegeskotte als Margot Käßmann Im "Lutherland" hat Margot Käßmann, gespielt von Hedi Kriegeskotte, einen Pakt mit dem Leibhaftigen geschlossen. Natürlich im Interesse der Reformation. Bildrechte: MDR/Olaf Parusel
Stephan Grossmann
Stephan Grossmann als Winfried Schaller Das Wort – also Luther – soll Fleisch werden! Aber wer kann Luther? Kein Geringerer als Winfried Schaller (Stephan Grossmann), dessen steile Filmkarriere allerdings vor Jahren massiv ins Stocken kam. Der reinkarnierte Luther ist auch seine letzte Chance. Bildrechte: MDR/Olaf Parusel
Carina Wiese
Carina Wiese als Almuth Schaller Ehegattin Almuth (Carina Wiese) wäre über die Wiederbelebung seiner Karriere nicht unglücklich. Denn es herrscht dicke Luft im Hause Schaller – sein plötzliches Comeback ändert daran leider wenig, nicht zuletzt … Bildrechte: MDR/Olaf Parusel
Charlotte Müller
Charlotte Müller als Katharina … weil Schaller plant, zukünftig mit einer aktuellen Version der Katharina von Bora, einer Grundschullehrerin gleichen Vornamens (gespielt von Charlotte Müller) durchs Leben zu gehen. Bildrechte: MDR/Olaf Parusel
Lorenz Hoffmann
Lorenz Hoffmann Die Story, satt getränkt mit Original-Luther-Zitaten, stammt aus der Feder von Lorenz Hoffmann, der 2014 für MDR KULTUR schon die Hörspielserie "Thälmannstr. 89" geschrieben hat. Bildrechte: MDR/Stephan Flad
Alle (6) Bilder anzeigen

Zuletzt aktualisiert: 31. Mai 2017, 11:39 Uhr