Kabarett-Duo Pigor und Eichhorn
"Pigor und Eichhorn" gehören zu den Preisträgern des "Salzburger Stiers" 2018. Bildrechte: Thomas Nitz

Deutschsprachige Kabarett-Oscars "Salzburger Stier" für Pigor und Eichhorn

Kabarett-Duo Pigor und Eichhorn
"Pigor und Eichhorn" gehören zu den Preisträgern des "Salzburger Stiers" 2018. Bildrechte: Thomas Nitz

Das Berliner Musikkabarett-Duo "Pigor und Eichhorn" wird mit dem "Salzburger Stier" ausgezeichnet. Das teilte die Jury MDR KULTUR mit. Der Preis gilt als wichtigste Auszeichnung für Kabarett-Künstler im deutschsprachigen Raum. Die Jury lobte das Duo als "Ausnahmeerscheinung in der Kabarettlandschaft", das sein eigenes Medium habe, den "Salon-HipHop", das die Wortsatire zu immer neuen Höhen führe. Weiterhin begründete die Jury ihre Entscheidung mit den Worten:

Ihre Satire ist stets aktuell und meidet weder gesellschaftliche noch politische, weder profane noch vermeintlich sakrale Themen, die aber in einer Weise durchdekliniert werden, wie es nur 'Pigor und Eichhorn' in Punkto Inhalt, Durchdringung, Vertiefung, Überraschung, Drehung und Wortwitz gelingt.

Begründung der Jury des "Salzburger Stiers"

Thomas Pigor und Benedikt Eichhorn treten seit 1995 zusammen auf und erhielten für ihre satirischen Programme bereits den Deutschen Kleinkunstpreis, den Österreichischen Kabarettpreis und den Deutschen Chansonpreis.

Die sind keine Unbekannten, das sind Spitzenkabarettisten in ihrem ganz eigenen Genre.

Ilka Hein, MDR KULTUR-Kabarettexpertin
Pigor und Eichhorn zu Gast beim Jubilaeumskonzert zum 70. Geburtstag von Barbara Thalheim
Bildrechte: IMAGO

Gewinner des Kabarett-Oscars "Salzburger Stier" 2018 stehen fest "Salzburger Stier" für Pigor und Eichhorn

"Salzburger Stier" für Pigor und Eichhorn

MDR KULTUR-Kabarettexpertin Ilka Hein im Gespräch über die Gewinner.

MDR KULTUR - Das Radio Mi 11.10.2017 07:40Uhr 06:40 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Mikrobiologe Prof. Dr. Helmut Jungwirth, der Kabarettist Martin Puntigam und der Science Blogger & Astronom Dr. Florian Freistetter.
Die Science Busters treten in wechselnder Besetzung um Martin Puntigam auf. Hier mit dem Mikrobiologen Prof. Dr. Helmut Jungwirth und dem Astronomen Dr. Florian Freistetter. Bildrechte: www.pertramer.at

Die renommierte Trophäe geht jedes Jahr an je einen Künstler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für Österreich gewinnt den "Salzburger Stier" diesmal das Wissenschaftskabarett "Science Busters", für die Schweiz kann sich der Autor und Slam-Poet Christoph Simon freuen. Die Preise sind mit jeweils 6.000 Euro dotiert. Ausgelobt wird der "Salzburger Stier" seit 1982 von den öffentlich-rechtlichen Radiostationen in Deutschland, Österreich, Südtirol und der Schweiz.

Die Preisverleihung findet am 5. Mai 2018 im traditionsreichen Steintorvarieté in Halle an der Saale statt. Zunächst wurde der "Stier" 15 Jahre lang in Salzburg verliehen, bevor er auf Reisen ging. Acht  ARD-Anstalten, ORF und der SFR übertragen diesmal unter Federführung von MDR KULTUR über Radio und Fernsehen das Kabarettereignis.

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | Kultur Kompakt | 11. Oktober 2017 | 06:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 11. Oktober 2017, 13:58 Uhr

Mehr Kabarett und Satire