Der russische Pianist Daniil Trifonov.
Der russische Pianist Daniil Trifonov, Jahrgang 1991 Bildrechte: dpa

Webchannel "Klassik im Konzert" | 06.-11.06.2017 Preisgekrönter junger Pianist und deutsche Erstaufführung

Sie möchten klassische Musik aus dem Programm des MDR-Kulturradios hören? Rund um die Uhr? – Kein Problem! Der Webchannel bietet Ihnen besondere Konzerte und Produktionen mit hochkarätigen Klangkörpern aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie renommierten Gastensembles. Außerdem können Sie die Kantate vom Wochenende hören. Hier finden Sie das aktuelle Programm.

Der russische Pianist Daniil Trifonov.
Der russische Pianist Daniil Trifonov, Jahrgang 1991 Bildrechte: dpa

MDR KULTUR im Konzert: Pianistischer Glanz aus Salzburg

Aufführung am 16.04.2017, Salzburg, Stiftung Mozarteum,
Osterfestspiele Salzburg

Werke: Franz Schubert: Oktett F-Dur D 803
Robert Schumann: Klavierquintett Es-Dur op. 44

Pianist Daniil Trifonov
Daniil Trifonov Bildrechte: IMAGO

Interpreten: Daniil Trifonov, Klavier

Dresdner Oktett:
Wolfram Große, Klarinette
Joachim Hans, Fagott
Robert Langbein, Horn
Matthias Wollong, Violine
Jörg Faßmann, Violine
Sebastian Herberg, Viola
Norbert Anger, Violoncello
Andreas Wylezol, Kontrabass

Sendung bei MDR KULTUR am 30.05.2017

Der 26-jährige Daniil Trifonov gilt als einer der herausragenden Pianisten seiner Generation. Aufsehen erregte er, als er in der Saison 2010/11 Preise beim Chopin-Wettbewerb in Warschau, beim Rubinstein-Wettbewerb in Tel Aviv und beim Tschaikowski-Wettbewerb in Moskau gewann. Er trat u. a. bereits mit den Wiener Philharmonikern, dem London Symphony Orchestra und dem Mariinski-Orchester unter Valery Gergiev auf, mit dem Israel Philharmonic unter Zubin Mehta und dem Londoner Philharmonia Orchestra unter Lorin Maazel. Im Rahmen der Salzburger Osterfestspiele erhielt er den erstmals verliehenen Herbert-von-Karajan-Preis.

MDR KULTUR im Konzert: Gandolfi und Mahler

Aufführung am 02.06.2017, Leipzig, Gewandhaus

Werke: Michael Gandolfi: "Ascending Light" für Orgel und Orchester
(Erstaufführung, Auftragswerk des Boston Symphony Orchestra, UA 2015)

Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 6 a-Moll

Die vom Orgelbauer Schuke erbaute Konzertorgel im großen Saal des Gewandhauses zu Leipzig
Orgel im Gewandhaus Leipzig Bildrechte: dpa

Interpreten: Michael Schönheit, Orgel

Gewandhausorchester Leipzig
Leitung: Andris Nelsons

Live-Sendung bei MDR KULTUR am 02.06.2017

Bei der Uraufführung von "Ascending Light" 2015 kam die damals gerade renovierte Orgel der nach Leipziger Vorbild errichteten Boston Symphony Hall zur Geltung. Der 1958 geborene amerikanische Komponist Michael Gandolfi widmete sein Konzert dem Gedenken des Völkermords an den Armeniern. Er schuf kein depressives Requiem, sondern setzte dem schrecklichen Geschehen eine Musik der Lebenskraft entgegen, durchzogen von einer sanften armenischen Volksweise.

Gustav Mahler
Gustav Mahler (1816-1911) Bildrechte: IMAGO

Gustav Mahlers 6. Sinfonie, uraufgeführt 1906, gilt als sein persönlichstes Werk. Für den erfolgreichen Wiener Hofoperndirektor und Familienvater gehörten die Sommermonate der Jahre 1903 und 1904 zu den unbeschwerten Phasen seines Lebens. Glaubt man seiner Ehefrau Alma Mahler, so ist ihm kein Werk so unmittelbar aus dem Herzen geflossen wie diese Sinfonie. Viele Kritiker lobten die Klarheit des Ausdrucks und die klassische Form des Werkes.

Kantate: Georg Philipp Telemann: "Reiner Geist, lass doch mein Herz"

Interpreten: Thomanerchor Leipzig
Sächsisches Barockorchester

Bariton und Leitung: Gotthold Schwarz


Sendung bei MDR KULTUR am 04.06.2017

Georg Philipp Telemann (1681-1767)
Georg Philipp Telemann (1681-1767) Bildrechte: IMAGO

Georg Philipp Telemann schrieb rund 1.750 Kirchenkantaten. Sie machen fast die Hälfte seines musikalischen Nachlasses aus. Viele von ihnen komponierte Telemann gleich jahrgangsweise, da er beim Ausscheiden bei früheren Dienstherren wie Herzogs Johann Wilhelm von Sachsen-Eisenach oder der Stadt Frankfurt am Main die vertragliche Verpflichtung übernommen hatte, jeweils noch einige Kantatenjahrgänge abzuliefern. Telemanns Kantaten wurden seinerzeit in sehr vielen, auch kleineren Kirchen aufgeführt.

Zuletzt aktualisiert: 02. Juni 2017, 16:57 Uhr