Kultur

MDR Kultur

Zum 70. Geburtstag: Fassbinder: "Ich schieße nach allen Richtungen"

"Er brennt wie eine große Wunderkerze" schrieb die ZEIT über Fassbinder. Bis heute strahlt sein Werk und beeinflusst Regisseure und Künstler wie eine Ausstellung in Berlin zeigt. Am 31. Mai wäre er 70 Jahre alt geworden. [mehr]


Ausstellung im Martin-Gropius-Bau Berlin: "Fassbinder - JETZT" - Film und Videokunst

Rainer Werner Fassbinder, 1970 "Lili Marleen", 1980, Entwurf von Barbara Baum für Hanna Schygulla Rainer Werner Fassbinder und Michael Ballhaus am Set von "Warnung vor einer heiligen Nutte", 1970/71

Der 70. Geburtstag des Ausnahmeregisseurs ist Anlass für eine Ausstellung im Berliner Martin-Gropius Bau. Sie zeigt, dass viele Themen und Stilmittel Fassbinders nicht an Relevanz verloren haben. [Bilder]


Festwoche ab 29.05.2015: Leipzig feiert!

Leipzig feiert in diesem Jahr seinen 1.000 Geburtstag. Wie bei großen Jubiläen üblich, gibt es ein umfangreiches Festprogramm - etwa mit dem 1. Leipziger Bürgerball und der Wiedereröffnung der historischen Kongresshalle. [mehr]


Leipzig-Jubiläum : Kongresshalle in neuem Glanz

Die Leipziger Kongresshalle hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Nach fünf Jahren Sanierung wird am Freitag die Wiedereröffnung gefeiert - und die Leipziger können auf dem Parkett in Erinnerungen schwelgen. [mehr]


artour: Boomtown Leipzig feiert 1000 Jahre

Welches Selbstbild hat das 1.000-jährige Leipzig? Wir sprechen u.a. mit Oberbürgermeister Jung, dem Stadtsoziologen Dieter Rink und Uwe Köhler, der den Festumzug mitgestaltet. [Video]


Stadtgeschichtliches Museum | Bis 25.10.2015: Leipzig von Anfang an

Eher beiläufig erwähnte Thietmar von Merseburg "die Burg Leipzig genannt" vor 1.000 Jahren. Gefeiert wird trotzdem. Das Stadtmuseum blickt jetzt in die früheste Geschichte zurück und lässt archäologische Funde sprechen. [mehr]


Ein kleiner Rundgang: Auf den Spuren der Archäologen

Von der ersten Holzburg, über einen geheimnisvollen Graben an der Hainspitze bis zu den Scherbenfunden am Augustusplatz. Kommen Sie mit auf einen Rundgang auf den Spuren der Archäologen: "Leipzig von Anfang an!" [mehr]


Aktuell

Dresden: Kulturpalast lädt zu Musik auf der Baustelle ein

Staub und Lärm beherrschen derzeit die Baustelle Dresdner Kulturpalast. Heute ist Richtfest für den Konzertsaal - ein erster Meilenstein. Neugierige können sich die Baustelle mit musikalischer Begleitung ansehen. [mehr]


Sachsen-Anhalt und der mögliche Rückzug von der UNESCO-Bewerbung: Blamiert sich Naumburg mit Welterbe-Antrag?

Naumburg, Freyburg und die mittelalterliche Kulturlandschaft sollten UNESCO Weltkulturerbe werden. Das Beratungskommittee ICOMOS in Paris rät der UNESCO ab. Und Sachsen-Anhalts Kultusminister ... irgendwie auch? [mehr]


Auszeichnung in Berlin: Deutscher Schauspielerpreis für Rolf Hoppe

Am Freitag wird in Berlin der Deutsche Schauspielerpreis verliehen. Den Ehrenpreis für das Lebenswerk erhält Rolf Hoppe. Die Laudatio wird der ungarische Regisseur István Szabó halten. [mehr]


Festakt in Leipzig: Thielemann bekommt Richard-Wagner-Preis

Der Dirigent Christian Thielemann ist mit dem Richard-Wagner-Preis geehrt worden. Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung wurde am Abend bei einem Festakt in der Oper übergeben. [mehr]


Theater Nordhausen: Daniel Klajner soll neuer Intendant werden

Der Schweizer Daniel Klajner hat sich gegen mehr als 30 Mitbewerber durchgesetzt: Er soll, so empfiehlt der Theater-Aufsichtsrat, im August 2016 die Nachfolger von Lars Tietje antreten, der nach Schwerin wechselt. [mehr]


Kultur aktuell: MDR-Beiträge zum Nachhören und Nachschauen

Gesellschaft

Aufwachsen mitten im Tschetschenienkrieg: Polinas Tagebuch

Zehn Jahre lang schrieb Polina Scherebzowa genau auf, was um sie herum passierte: Wie sie vom Kind zur Frau wurde mitten im Tschetschenienkrieg. Ein Blick auf ihre Tagebücher, die ihr Halt gaben, und in ihr Fotoalbum. [mehr]


artour: Eine bedrückende Chronik

Als Tochter eines Tschetschenen und einer Russin wird Polina Scherebzowa im Tschetschenien-Krieg von beiden Seiten angefeindet. Ihre Erlebnisse vertraut sie einem Tagebuch an. [Video]


Religion & Leben

Sondersynode: Wahl des Landesbischofs geht am Sonntag weiter

Die Wahl des Nachfolgers von Sachsens evangelischem Landesbischof Bohl wird am Sonntag fortgesetzt. In vier Wahlgängen bekam der konservative Carsten Rentzing zwar meisten Stimmen, doch nicht die erforderliche Mehrheit. [mehr]


Tourismus: Fair reisen - wie geht das?

Reisen ist weltweit ein Wirtschaftszweig. Der Tourismus bietet Millionen Menschen Arbeit und Einkommen. Doch wieviel unserer Reisekosten kommt bei den Einheimischen an? Welche Möglichkeiten des "Fair Reisen" gibt es? [mehr]


Neu im Kino

MDR FIGARO | Das Filmgespräch: Die Maisinsel

Knut Elstermann stellt drei Kinostarts der Woche vor: "Die Maisinsel", "Kiss The Cook - So schmeckt das Leben" und "Von Caligari zu Hitler". [Audio]


THÜRINGEN JOURNAL: Kinotipp: "San Andreas"

In diesem Katastrophenfilm wird Kalifornien in Roland-Emmerich-Manier erschüttert und geflutet. Dwayne Johnson macht sich als Hubschrauberpilot auf die Suche nach seiner Tochter. [Video]


100 Jahre Burg Giebichenstein

Festwoche zum 100.Jubiläum | 26.05.-29.05.2015: Geburtstag auf der Burg

Die Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle feiert in diesem Jahr 100-jähriges Bestehen. Was als Kunstgewerbeschule begann, entwickelte sich zu einem anerkannten Ausbildungsort für Kunststudenten. [mehr]


Galerie: Die Design-Hochschule in Halle wird 100

Wer kennt sie nicht, die Anbauwand der Marke Hellerau oder das Gebrauchsporzellan aus Kahla. Beides hatte seinen Ursprung in den Ateliers der Kunsthochschule der Burg Giebichenstein Halle. [Bilder]


Kriegsende

Sachbuch der Woche | MDR FIGARO: Florian Huber: "Kind, versprich mir, dass du dich erschießt!"

Viele Top-Kader der NSDAP nahmen sich zum Ende des Krieges selbst das Leben. Doch auch zehntausende Bürgerinnen und Bürger brachten sich in einer beisspiellosen Suizidwelle um. Florian Huber erzählt über diese Tragödie. [mehr]


Hintergrund: Der Fall Römer oder das Kriegsende in Großenhain

Von NS-Größen wie Goebbels wurde der Selbstmord als Exit-Strategie propagiert. Ihr folgt auch der überzeugte Nazi und Tuchfabrikant Joachim Römer tötet sich und seine Familie in Großenhain - und löst eine Welle aus. [mehr]


Spezial: Wave Gotik Treffen 2015 im Rückblick

Schwarze Szene in Leipzig: Mehr als 20.000 beim Wave-Gotik-Treffen

Koffer, Hutschachtel, Schminkkästchen - so waren sie angereist, die Schönen beim Wave-Gotik-Treffen in Leipzig. Schaulaufen steht im Vordergrund. Anders als befürchet, waren trotz Bahnchaos genauso viele da wie 2014. [mehr]


WGT 2015: Flaneure und Fotografen

An der Moritzbastei in der Leipziger Innenstadt vermischen sich an Pfingsten die Welten. Die Gothics nehmen die Bastei zum Bummeln, Essen und für Konzerte "in Beschlag", die Leipziger bleiben gerne stehen und gucken zu. [Bilder]


Empfehlungen

CD der Woche | MDR FIGARO : J.D. Souther: "Tenderness"

Haben Sie schon mal den Namen J.D. Souther gehört? Den Namen kennen wohl nur Insider der West-Coast-Softrock-Szene und solche, die das Kleingedruckte auf den Platten lesen. Leider! [mehr]


Buch der Woche | MDR FIGARO : Anke Stelling: "Bodentiefe Fenster"

Kann ein alternatives Wohnprojekt eine besser Zukunftsperspektive geben, oder wenigstens eine bessere Gegenwart? Anke Stelling betrachtet in ihrem Roman eine Desillusionierung. [mehr]


Zusammen mit Sven Regener: Andreas Dorau über die Unsterblichkeit

Mit 15 hatte er der Neuen Deutschen Welle ihren mutmaßlich exzentrischsten Hit "Fred vom Jupiter" beschert und darauf hin sein Leben der Kunst gewidmet. Inzwischen kennt er sich sehr gut aus im Kunstbetrieb ... [mehr]


Gordon Getty in Leipzig: Oper: "The Canterville Ghost"

Gordon Getty ist der wahrscheinlich reichste Komponist der Welt. Placido Domingo ließ sich Musik von ihm komponieren. Jetzt hat auch die Leipziger Oper ein eigenes Gordon-Getty-Werk: Das Stück "The Canterville Ghost". [mehr]


Service





Programmtipps

Musik-Geschichten: Bachs Porträt, Mendelssohns Taktstock, Wagner Werkbank und andere Preziosen

Eine Musikgeschichte Leipzigs in zehn ausgewählten Exponaten - Claus Fischer im Gespräch mit Kerstin Sieblist, Kuratorin am Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig. [mehr]

Heute, 14:05 Uhr | MDR FIGARO


MDR FIGARO im Konzert: 1.000 Jahre Leipzig

Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy, Julius Rietz, Ferdinand David, Ignaz Moscheles, Wolfgang Fortner, Günter Raphael und Ethel Smyth. [mehr]

Heute, 19:30 Uhr | MDR FIGARO


Journal am Morgen: 1.000 Jahre Leipzig - Serie auf MDR FIGARO

Wo steht Leipzig? MDR FIGARO beleuchtet verschiedene Aspekte der Stadtentwicklung.

01.-06.06.2015, 06:00-09:00 Uhr | MDR FIGARO


... und außerdem

MDR FERNSEHEN | 31.05.2015 | 23:30 Uhr: Liebesgrüße nach Moskau - Der große Radiokrieg

Radio Free Europe war die wohl ungewöhnlichste und erfolgreichste Waffe der USA im Kalten Krieg. Ab 1951 sendete der Radiosender in den gesamten Ostblock und beeinflusste den Verlauf des Kalten Krieges. [mehr]


MDR FERNSEHEN

donnerstags | 22:05 Uhr : artour - das Kulturmagazin

Welterbe? Naumburg und die UNESCO ++ Polinas Tagebuch: Ein Mädchen und der Krieg ++ Tatsachenroman: Ein Journalist im Möbelhaus ++ 1.000 Jahre Leipzig: Das Bürgerfest beginnt ++ Musik: Jazz in Görlitz ++ Kultourkalender [mehr]



MDR MUSIKSOMMER

Eröffnungskonzert | 04.07.2015 | 20:30 Uhr | Magdeburg, Seebühne: Balkanfieber mit Kristjan Järvi und den MDR-Ensembles

Feuriger Auftakt zum MDR MUSIKSOMMER 2015: Kristjan Järvi, das MDR SINFONIEORCHESTER, der MDR RUNDFUNKCHOR und großartige Solisten sorgen bei Ihnen für Balkanfieber. Versprochen! [Video]


Kammersymphonie Leipzig: Flashmob Ungarischer Tanz | Johannes Brahms

Flashmob - die Kammersymphonie Leipzig hat in einem Magdeburger Einkaufszentrum auf ungewöhnliche Art und Weise auf die Eröffnung des MDR MUSIKSOMMERS 2015 aufmerksam gemacht. [Video]


MDR KONZERTE

Hier finden Sie alle Informationen über Orchester und Chöre des MDR, Hinweise auf aktuelle Konzertangebote und sonstige Veranstaltungen der Klangkörper. [mehr]


Spezial

Zwickau – wunderbar verwandelt

Im Programmschwerpunkt "25 Jahre Deutsche Einheit" widmet sich die dreiteilige Reihe der Wiedergeburt unserer Städte. Heute: Zwickau - die Wiege der sächsischen Automobilindustrie. [Video]



In der Mediathek

FIGARO trifft ... Enno Seifried: Leere Gebäude sehen wie die Natur

Leere Gebäude, seien es Häuser oder Industrieruinen, finden sich im Osten Deutschlands immer noch zuhauf. Seit vielen Jahren spürt Enno Seifried diese mit künstlerisch-interessiertem Blick auf. [mehr]


MDR im Ersten



Wissen im MDR


© 2015 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK