Kunst und Kultur

LexiTV | 25.03.2011 | 14:30 Uhr : Bauhaus

Die Verbindung von kreativem Geist und handwerklichem Können am Bauhaus fand enormen Zuspruch unter zeitgenössischen Künstlern. Moderatorin Victoria Herrmann blickt in die Bauhaus-Geschichte - von Weimar über Dessau bis nach Berlin, wo die Avantgarde-Schule unter den Nazis verboten wurde. Den Siegeszug des Bauhauses um die ganze Welt konnte das nicht aufhalten.

Bauhaus Dessau

Artikel zum Thema

LexiTV: Fabrik und Kathedrale

"Der Künstler ist eine Steigerung des Handwerkers", sagte Walter Gropius, als er 1919 das Staatliche Bauhaus in Weimar gründete und damit den Weg in die Moderne ebnete. [mehr]


LexiTV: Von Weimar nach Dessau

Wie so oft - nicht nur in der Kunst - hängt fast alles von Personen ab. Die wiederum sind den Zwängen ihrer Zeit ausgesetzt. Immer stand das Bauhaus deshalb in einem politischen Spannungsfeld. [mehr]


LexiTV: Das System Gropius

Wie setzt sich ein Baustil weltweit durch? Er muss augenfällig sein und eine öffentliche Debatte anregen. Bei letzterem kann man geschickt nachhelfen, wie der "Bauhausvater" bewies. [mehr]


Videos zum Thema

LexiTV: Das Bauhaus heute

Bis heute prägt die Bauhausbewegung industrielle Formgestaltung und Architektur. Das heutige normierte Bauen wurde entscheidend durch die "Bauhäusler" vorangetrieben. [Video]


LexiTV: Das Werk Mies van der Rohes

Ludwig Mies van der Rohe war einer der prägendsten Figuren der Bauhaus-Bewegung. Seine Architektursprache lässt sich am "Haus Lemke" in Berlin-Hohenschönhausen gut erkennen. [Video]


© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK