Dampflok fährt über Göltzschtalbrücke
Bildrechte: Daniel Unger

LexiTV: Themenvorschau 18. bis 22. Dezember 2017

Insekten in aller Munde / Insekten in aller Munde / Deutschland unter Strom - was bringt die Energiewende? / Bettgeschichten / LexiTV extra: Kippt das Klima? Klimawandel in Mitteldeutschland

Dampflok fährt über Göltzschtalbrücke
Bildrechte: Daniel Unger

Montag, 18.12.2017; 15:00 Uhr

Insekten in aller Munde

Schon lange wurde nicht mehr so intensiv über Insekten diskutiert wie zur Zeit. Zum ersten, weil im Oktober in einer Studie gezeigt wurde, dass die Zahl der Fluginsekten in Deutschland dramatisch abgenommen hat. Zum zweiten, weil es bestimmte Insektenarten wie den Eichenprozessionsspinner gibt, die mittlerweile enorm viel Schaden anrichten. Und zum dritten, weil ab dem 1. Januar 2018 auch in Deutschland Insekten als Lebensmittel gezüchtet werden dürfen. Wie sieht unser Essen der Zukunft aus? Werden wir Heuschrecken frittieren, Raupen glasieren und Grillen grillen? Taugen die Krabbeltiere zum Fleischersatz, was den Protein-Gehalt angeht? Wie begegnet man dem Eichenprozessionsspinner, der ganze Baumbestände vernichten kann? Und was ist zu tun, um ein womöglich drohendes großflächiges Insektensterben zu verhindern? All diesen Fragen geht die aktuelle Ausgabe von LexiTV nach.

Dienstag, 19.12.2017; 15:00 Uhr

Die Suche nach dem perfekten Klang

Wenn Musik erklingt, denkt kaum ein Zuhörer daran, wie viel Zeit und Arbeit in jedem einzelnen Instrument stecken. Wir schauen diesmal Perfektionisten über die Schulter, die Wochen, Monate, ja manchmal Jahre an einem Konzertflügel oder einer Gitarre "feilen". Aber nicht nur Profis investieren viel Hingabe und Liebesmüh' in den Instrumentenbau, sondern auch die Amateure: Straßenmusiker zeigen uns, wie man aus PVC ein Schlagzeug und aus Abflussrohren ein Didgeridoo fertigen kann. Beides klingt sogar erstaunlich gut. Außerdem gehen wir der Frage nach, ob man beim Bau von Akustikgitarren künftig auf Holz aus bedrohten Tropenwäldern verzichten könnte. In dieser Ausgabe von LexiTV "liegt Musike drin'".

Mittwoch, 20.12.2017; 15:00 Uhr

Deutschland unter Strom - was bringt die Energiewende?

Es klingt so einfach: Weil die Verbrennung von Öl, Gas und Kohle das Klima belastet und die Kernspaltung problematische Abfälle produziert, sollte die Energieversorgung langfristig auf umweltfreundliche Alternativen umgestellt werden. Doch tatsächlich wird über die Energiewende heftig gestritten, denn ihre Umwälzungen bedeuten tiefe Einschnitte für ganze Regionen. Zum Beispiel für die Oberlausitz. Als 1997 dort das Kohlekraftwerk Hagenwerder vom Netz ging, war der MDR dabei. Heute, zwanzig Jahre später, kehrt LexiTV in die Region zurück, trifft die alten Kraftwerker und fragt, was sich in der Zwischenzeit getan hat. Aber die Sendung blickt auch in die Zukunft und zeigt spannende technische Innovationen, von riesigen Energiespeichern unter Wasser bis hin zu Fotovoltaikanlagen, die parallel zum Ackerbau funktionieren. Außerdem wird in einem Spezialkraftwerk einmal der absolute Ernstfall durchgespielt: Ein landesweiter Blackout. Was passiert, wenn nichts mehr geht? Und wie wird das deutsche Stromnetz dann wiederbelebt?

Donnerstag, 21.12.2017; 15:00 Uhr

Bettgeschichten

Eine Nonne, die Damen-Unterwäsche produziert, zarte Spitze fürs Schlafgemach? Ja, die gibt es! In dieser Ausgabe von LexiTV stellen wir sie Ihnen vor und reisen auch nach Frankreich, ins Land der Liebe. Nutzt es dem Schlaf, in ein Pärchen-Hotel einzuchecken? Was macht das französische Bett so legendär? Ist das Glas Wein am Abend schlaffördernd? Warum gehen französische Kinder später ins Bett als deutsche? Und wieso ist mit Schlafmangel nicht zu spaßen? Erfahren Sie außerdem, worauf Sie beim Kauf einer Matratze achten sollten, wie Sie sich vor Bettwanzen schützen und was das Einschlafen erleichtert. Vielleicht ein edles Gemach mit Samt und Gold? LexiTV besucht die Textilmanufaktur der Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle, wo derzeit das Parade-Schlafzimmer August des Starken rekonstruiert wird, und legt auch einen Zwischenstopp auf einem Autobahn-Rastplatz ein, um einmal in die Kabinen von LKW-Fahrern zu lugen. 

Freitag, 22.12.2017; 15:00 Uhr

LexiTV extra: Kippt das Klima? Klimawandel in Mitteldeutschland

Wie verändert sich das Klima in Mitteldeutschland in den nächsten 50 Jahren? Dieser Frage geht Reporterin Katja Schmidt in dieser Vor-Ort-Ausgabe von LexiTV nach. Auf einer Forschungsreise spricht sie mit Wissenschaftlern und Fachleuten aus der Region. Über 200 Jahre reichen die handschriftlichen Aufzeichnungen der Wetterwarte auf dem Brocken zurück. Wie haben sich Schneehöhen und Temperaturen mit den Jahrzehnten verändert - und wie lauten die Prognosen für die kommenden einhundert Jahre? Besonders die Landwirtschaft wird die Folgen des Klimawandels zu spüren bekommen. Wie diese genau aussehen, erforschen Biologen des Helmholz-Zentrums für Umweltforschung in einem weltweit einzigartigen Klimasimulator in Bad-Lauchstädt in Sachsen-Anhalt. Von den Anfängen der Wetteraufzeichnung bis zu den neuesten Klimaszenarien für unsere Region im Jahr 2050 behandelt diese Ausgabe von LexiTV extra.

Zuletzt aktualisiert: 15. Dezember 2017, 11:37 Uhr