Pflanzen

LexiTV | 05.09.2008 | 14:30 Uhr : Getreide

Nach dem Ende der letzten Eiszeit machten die Nomaden eine wundersame Entdeckung: Körner keimen und wachsen zu Getreidepflanzen heran. Die Menschen begannen die Samen auszusäen und Ackerbau zu betreiben. Heute ist Getreide eines der wichtigsten Nahrungsmittel.

Getreidesack

Artikel zum Thema

LexiTV: Eine Wohlstandswende

Unsere Ahnen lebten als Jäger und Sammler, die Nahrung in der Nähe ihrer Lager erbeuteten und suchten. Das änderte sich vor rund zehntausend Jahren – die gewaltigste Umwälzung in der Geschichte der Menschheit begann. [mehr]


© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK