MDR aktuell

MDR aktuell: Die Nachrichtensendung

Videos aus MDR aktuell

Berichte aus MDR aktuell

Stuttgart: Zeugin im NSU-Ausschuss tot

Eine junge Frau, die im Stuttgarter NSU-Ausschuss ausgesagt hatte, ist tot. Sie soll die Ex-Freundin eines Ex-Neonazis gewesen sein, der seinerseits vor zwei Jahren starb, als er zum NSU befragt werden sollte. [mehr]


Tarifvertrag

Öffentlicher Dienst: Lehrer-Gewerkschaft GEW lehnt Tarifabschluss ab

Während alle anderen Berufsgruppen im öffentlichen Dienst der Länder jetzt einen Tarifabschluss haben, lehnt die GEW den Kompromiss ab. Damit stehen die in ihr organisierten Lehrer nicht mehr in der Friedenspflicht. [mehr]


Tarifeinigung im öffentlichen Dienst: Ver.di: 4,8 Prozent mehr Geld für Länder-Beschäftigte

Die 800.000 Angestellten im öffentlichen Dienst der Länder sollen bis 2016 in zwei Stufen mehr Lohn erhalten. Darauf haben sich die Verhandlungsführer von Ländern und Gewerkschaften in Potsdam geeinigt. [mehr]


Öffentlicher Dienst: Tarifabschluss bereitet Taubert "Kopfzerbrechen"

Die Landesbediensteten können frohlocken, denn sie erhalten mehr Geld. Thüringens Finanzministerin Taubert sieht auf den neuen Tarifabschluss aber mit Sorgenfalten - wegen der Mehrkosten. [mehr]


Zeitumstellung: Ausgeschlafen?

Wie Frühling fühlt es sich schon seit einiger Zeit an: Jetzt werden auch die Tage "länger". In der Nacht zum Sonntag hat die Sommerzeit begonnen. Aber in welche Richtung wird gleich nochmal die Uhr verstellt? [mehr]


Germanwings-Flug 4U9525

Germanwings-Absturz: Angehörige bitten um Zeit für Trauer

Bei dem Absturz einer Germanwings-Maschine am Dienstag sind 150 Menschen gestorben. Alle hatten Angehörige. Sie bitten nun um einen Moment der ungestörten Trauer. Ursachensuche und Leichenbergung gehen derweil weiter. [mehr]


Weitere Themen

Iran-Streit: Hoffnungszeichen aus Lausanne

In der Schweiz verhandeln Deutschland und die fünf UN-Vetomächte mit dem Iran über dessen Atomprogramm. In zentralen Fragen sei man sich einig, heißt es. Aber stimmt das? [Video]



60 Jahre Tradition: Jugendweihe weiterhin beliebt

Vor 60 Jahren fand in Ost-Berlin die erste Jugendweihe statt. Als sozialistisches Gegenstück zu krichlichen Reifefeiern. Und die Beliebtheit hält an, so auch in Thüringen. [Video]


Umfrage: Ist die Jugendweihe noch zeitgemäß?

1954 wurde in der DDR die Jugendweihe offiziell eingeführt. Schon wenige Jahre danach nahmen 80 Prozent der Schüler daran teil. Wie stehen Sie heute zur Jugendweihe? [Voting]


Aus den Ländern

Annaberg-Buchholz: Schmidt ist neuer Stadtchef von Annaberg-Buchholz

Rolf Schmidt ist im zweiten Anlauf zum neuen Oberbürgermeister von Annaberg-Buchholz gewählt worden. Schon Anfang März waren die Bürger zur Wahl aufgerufen, doch kein Kandidat erreichte die absolute Mehrheit. [mehr]


Kommunalwahlen 2015: Oberbürgermeister-Wahl in Staßfurt

Die Reihe von Kommunalwahlen in Sachsen-Anhalt ging am Sonntag weiter. Gewählt wurde in Staßfurt, Bad Dürrenberg und Bad Lauchstädt. Zehntausende Einwohner konnten ihre Stimme abgeben. [mehr]


Weimar: Ausstellung zeigt Schicksale von "Displaced Persons"

"Displaced Person" nannten die Alliierten nach dem Zweiten Weltkrieg Menschen, die aus KZs und Zwangsarbeit entlassen wurden und nicht zurück in ihre Heimat konnten oder wollten. [Video]


Studie: Hormon-Yoga statt Pillen

Eine Studie der Uniklinik Dresden ergab, dass viel zu schnell Hormonpräparate für Frauen mit Wechseljahrs-Beschwerden verschrieben wird. Die Alternative sei dabei einfach. [Video]


Ausstellung: Mordillo in Dresden

Gnubbelnasige Figuren haben den Zeichner und Humoristen Mordillo berühmt gemacht. Derzeit ist der Argentinier in Dresden. Das Taschenbergpalais zeigt seine Bilder. [Video]


Service

Alle Informationen immer dabei: Die MDR-Nachrichten-App

Packen Sie den MDR einfach in die Tasche. Das Nachrichtenangebot des MITTELDEUTSCHEN RUNDFUNKS gibt es als kostenlose App für Ihr Smartphone oder Tablet inklusive Pushdienst. [mehr]


MDR-Recherche-Team

Das MDR-Recherche-Team geht schwierigen und komplexen Themen auf den Grund. Es arbeitet redaktionsübergreifend. Hinweisgeber und Betroffene können telefonisch, per Mail und natürlich per Fax in Kontakt treten. [mehr]


Wetter

In eigener Sache

In eigener Sache: Liebe Nutzer, mehr Respekt bitte!

Das Internet ist eine feine Sache und eignet sich großartig, um die Meinungsvielfalt zu fördern. MDR.DE bietet die Möglichkeit, Beiträge zu kommentieren. Boshafte und beleidigende Kommentare werden nicht geduldet! [mehr]


Immer dienstags


© 2015 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK