Feature

Bildergalerie : Pöppelmanns bedeutendste Bauwerke in Bildern

Schloss & Park Pillnitz Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Das Schloss steht in dem ehemaligen Dorf Pillnitz, das heute zu Dresden gehört. Es besteht aus drei Teilen: dem Wasserpalais, das an der Elbe liegt, dem Bergpalais und dem Neuen Palais. August der Starke hatte seine Mätresse Gräfin Cosel das Schloss geschenkt. Nachdem diese in Ungnade gefallen war, wurde Schloss Pillnitz nach Plänen von Pöppelmann umgebaut. Dadurch erhielt es seine heutige Gestalt. Heute befindet sich im Neuen Palais das Schlossmuseum Pillnitz. Berg- und Wasserpalais beherbergen das Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden.

Diashow starten
© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK