Mitmachen

Das Interaktive Magazin | MDR FIGARO | 02.08.2014 | 13:00-17:00 Uhr : Sind wir wieder wer?

Moderation: Carsten Tesch

Deutschland gewinnt in Umfragen weltweit Sympathie-Höchstwerte. Dennoch hat man manchmal den Eindruck, dass die Deutschen mit dieser Begeisterung schwer umgehen können. Dürfen wir uns vorbehaltlos darüber freuen? Oder täte uns etwas mehr Bescheidenheit gut?

von Bettina Baltschev

Fussball Fan

Plötzlich haben uns alle lieb. Nicht erst seit Deutschland Fußballweltmeister geworden ist, steigen die Sympathiewerte für unser Land in unerreichte Höhen. Laut einer Umfrage der BBC im Jahr 2013 ist Deutschland derzeit das beliebteste Land der Welt. Und warum auch nicht? Deutschlands Wirtschaft brummt, die Kanzlerin sitzt fest im Sattel und der weltbeste Fußball wird hier gespielt.

Gerade in Krisenzeiten scheinen die vermeintlich so deutschen Tugenden wie Fleiß, Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit weltweit Konjunktur zu haben. Während die Amerikaner in Deutschland vor allem den wirtschaftlichen Motor Europas sehen, ist in Europa die Sympathie nicht ganz so eindeutig verteilt. Gerade gegenüber den südeuropäischen Ländern fährt Deutschland einen harten Krisenkurs, der nicht immer auf Gegenliebe stößt. Hier prallen nicht nur Volkswirtschaften aufeinander, sondern Kulturen. Grob vereinfacht gesprochen: Während die Deutschen weiter Überstunden anhäufen, widmen sich die Spanier, Italiener und Griechen lieber den schönen Dingen des Lebens.

Doch über eines scheint man sich in der Welt einig, eine kriegerische Bedrohung muss man von Deutschland nicht fürchten. Die jungen Deutschen spielen lieber Fußball, als zur Waffe zu greifen!

Die Welt liebt Deutschland. Da können wir uns doch mitfreuen, oder? Was sagen Sie? Dürfen wir uns darüber freuen, dass Deutschland das beliebteste Land der Welt ist? Passt das Bild, welches Amerikaner, Franzosen oder Spanier von uns haben, zu dem Bild, das wir von selber haben? Sind wir wieder wer?

Schreiben Sie uns!

Tauschen Sie sich mit anderen MDR FIGARO-Hörern in der meinFIGARO-Community aus! Schreiben Sie einen Kommentar zur Sendung oder schicken Sie uns eine E-Mail an meinFIGARO@mdr.de - wir sind gespannt! Sie können auch gerne über das Formular auf dieser Seite mit uns in Kontakt treten.

Ihre Anregungen






*) gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden

Das Interaktive Magazin

Das Interaktive Magazin widmet sich jeden Sonnabend von 13 bis 17 Uhr einem Schwerpunktthema. Im Mittelpunkt steht die Interaktion mit dem Hörer - sowohl im Radio als auch in der Community meinFIGARO.de.

Telefonnummer während der Sendung "meinFIGARO - das Interaktive Magazin"

0800 / 55 99 88 4

© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK