Pflanzen von A bis Z | Ziergarten Herbstkübel mit Gräsern und Stauden gestalten

Blumenkasten mit verschiedenen Pflanzen: Heide, Scheinbeere, Gras, Bronze Segge, Stacheldrahtpflanze, Zierkohl, Efeu, Heuchera
Der Spätsommer ist die richtige Zeit, Blumenkästen herauszuputzen. Mit den richtigen Pflanzen sehen sie bis zum Winter schön aus. In diesen Topf wurden Heide, Scheinbeere, Bronze Segge-Gras, Stacheldrahtpflanze, Zierkohl, Efeu und Heuchera gepflanzt. Bildrechte: MDR/ Daniela Dufft
Moskito-Gras
Vor allem Gräser sehen im Herbstkübel schön aus, wie dieses Moskito-Gras. Bildrechte: MDR / Daniela Dufft
Verschiedene Farbvarianten von Blättern der Heuchera
Auch die Heuchera mit ihren vielen verschiedenen Blattvariationen passt in jeden Herbstkübel. Mit Winterschutz kommt die Heuchera im nächsten Frühling wieder. Bildrechte: MDR / Daniela Dufft
Verschiedene Pflanzen wachsen in einem Blumentopf . Der Blumentopf ist rosa und sieht aus wie ein kleiner Gartenzaun. In dem Topf stehen Heuchera, Salbei, Erika Johanneskraut und Muehlenbeckia
Auch eine schönes Pflanzbeispiel: In dem Topf stehen Heuchera, Salbei, Erika, Johanneskraut und Muehlenbeckia. Bildrechte: MDR/ Daniela Dufft
Blumenkasten mit verschiedenen Pflanzen: Heide, Scheinbeere, Gras, Bronze Segge, Stacheldrahtpflanze, Zierkohl, Efeu, Heuchera
Der Spätsommer ist die richtige Zeit, Blumenkästen herauszuputzen. Mit den richtigen Pflanzen sehen sie bis zum Winter schön aus. In diesen Topf wurden Heide, Scheinbeere, Bronze Segge-Gras, Stacheldrahtpflanze, Zierkohl, Efeu und Heuchera gepflanzt. Bildrechte: MDR/ Daniela Dufft
Heller großer Blumentopf mit verschiedenen Pflanzen: Hortensie, Rutenhirse, Herbstanemone
Gras, wie diese Rutenhirse, bildet im Kübel einen schönen Hintergrund. Davor werden die Pflanzen immer kleiner. Farbpunkte können mit Blumen gesetzt werden. Bildrechte: MDR/ Daniela Dufft
Rosarote Blüte der Herbstanemone
Einfach schön und verspielt wirken die Blüten der Herbstanemone vor den kräftigen Blütendolden der Hortensie. Hortensien werden in vielen verschiedenen Farben angeboten. Bildrechte: MDR/ Daniela Dufft
gras mit buschigen Ähren
Etwas Besonderes sind die roten, puscheligen Ähren des Lampenputzergrases. Diese Züchtung ist aber einjährig. Bildrechte: MDR / Daniela Dufft
gras mit buschigen Ähren
Verspielt wirken die flaumigen Ähren des Federgrases. Die meisten Gräser sind winterhart und können im Topf überwintert werden. Bildrechte: MDR/ Daniela Dufft
dickblättrige Pflanze
Ein wunderbarer Kontrast zu feinen Halmen ist die Fette Henne mit ihren dicken Blättern und den robusten Blüten. Bildrechte: MDR/ Daniela Dufft
Feine Halme und Ähren der Rutenhirse
Die Rutenhirse wird über einen Meter hoch. Schon bei schwachem Wind tanzen die Ähren über dem Kübel. Bildrechte: MDR / Daniela Dufft
Zwei Frauen stehen hinter einen Tisch mit Pflanzen und werden von zwei Kameramännern gefilmt
Die Beispielpflanzen für die Herbstbepflanzung brachte Gärtnermeisterin Marie-Luise Krummbein mit. Bei den Dreharbeiten herrschte ordentlich Wind - da kamen die Gräser besonders zur Geltung. Bildrechte: MDR/ Daniela Dufft
Alle (11) Bilder anzeigen