MDR INFO

Zehntausende beten Kreuzweg mit Papst

Am Kolosseum in Rom haben am Abend 40.000 Menschen zusammen mit Papst Franziskus den Kreuzweg gebetet. Obdachlose, Flüchtlinge und Strafgefangene trugen ein Holzkreuz, das an das Leiden und Sterben Jesu erinnerte. Franziskus verurteilte die Ungerechtigkeiten, die durch die Wirtschaftskrise entstanden seien. Arbeitslosigkeit aber auch Korruption und Finanzspekulationen müssten bekämpft werden. Die Gläubigen beteten auch für eine größere Offenheit gegenüber Flüchtlingen. © MDR INFO

Russland plant Web-Überwachung von Schülern und Studenten

In Russland sollen offenbar die Internet-Aktivitäten von Schülern, Studenten sowie Lehrkräften überwacht werden. Das geht aus einem vom Bildungsministerium in Moskau veröffentlichten Gesetzentwurf hervor. Demnach sollen die Leiter von Bildungseinrichtungen verpflichtet werden, Erkenntnisse über die Nutzung auffälliger Webseiten dem Inlandsgeheimdienst FSB weiterzuleiten. Dies solle dazu dienen, Terror-Aktivitäten zu bekämpfen. - Die russische Lehrergewerkschaft erklärte, offenbar sollten jene überwacht werden, die die Regierung nicht unterstützten.

Obama billigt Gesetz gegen iranischen UN-Botschafter

US-Präsident Obama hat ein Gesetz gebilligt, um dem künftigen iranischen UN-Botschafter Abutalebi das Visum verweigern zu können. Bei der Unterzeichnung sprach Obama davon, Spionage und Terrorismus gegen die USA verhindern zu müssen. Dem iranischen Diplomaten wird vorgeworfen, 1979 am Sturm auf die US-Botschaft in Teheran beteiligt gewesen zu sein. Damals waren 52 Amerikaner über ein Jahr lang als Geisel genommen worden. Abutalebi gibt an, lediglich als Übersetzer gearbeitet zu haben. © MDR INFO

Algerien: Bouteflika gewinnt Präsidentenwahl

Der algerische Präsident Bouteflika ist für eine vierte Amtszeit wiedergewählt worden. Wie das Innenministerium mitteilte, hat er die Präsidentenwahl mit rund 81,5 Prozent der Stimmen gewonnen. Sein Hauptrivale, der frühere Regierungschef Benflis , kam auf etwa zwölf Prozent. Benflis hatte von massivem Wahlbetrug gesprochen und angekündigt, er werde das Ergebnis nicht anerkennen. © MDR INFO

Schweres Erdbeben in Mexiko

Mexiko ist von einem Erdbeben der Stärke 7,2 erschüttert worden. In der Hauptstadt Mexiko-Stadt stürzten Mauern ein, Fensterscheiben gingen zu Bruch. Auch der Strom fiel aus. Das Beben war auch im östlichen Bundesstaat Veracruz und im Süden des Landes zu spüren. Im Badeort Acapulco rannten zahlreiche Urlauber in Panik aus ihren Hotels. © MDR INFO

Erstmals Stammzellen aus Hautzellen geklont

Forscher in den USA melden einen Durchbruch beim therapeutischen Klonen. Nach ihren Angaben ist es erstmals gelungen, aus Hautzellen von erwachsenen Menschen embryonale Stammzellen zu erzeugen. Mit ihrer Hilfe könnten neue Behandlungsmethoden für Krankheiten wie Parkinson, Querschnittlähmung oder Herzleiden entwickelt werden. Die Wissenschaftler hatten Erbmaterial aus einer Eizelle entfernt. Dieses wurde ersetzt mit der DNA einer erwachsenen Hautzelle. Dieser Forschungszweig ist ethisch umstritten. Die Gegner des Verfahrens kritisieren, dass Embryos vernichtet werden. © MDR INFO

© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK