MDR KLASSIK über Kabel

MDR KLASSIK wird deutschlandweit unverschlüsselt digital in die Kabelnetze eingespeist. Um MDR KLASSIK hören zu können, ist ein digitaler Kabelempfänger notwendig. Dieser wird als Kabelreceiver (Beistellgerät), als Tuner (in Fernsehgeräten eingebautes Empfangsteil), als Nachrüstplatine für einige Fernsehgerätemodelle sowie als PC-Karte angeboten. Digitale Kabelempfänger sind an der Bezeichnung DVB-C bzw. DVB-C2 zu erkennen. Die Empfangsgeräte besitzen in der Regel einen Ton-Ausgang, um sie mit einer Stereo-Anlage verbinden zu können.

Ein analoger Kabelempfang von MDR KLASSIK (Kabel-UKW) wird in der Regel nicht von den Kabelnetzbetreibern angeboten.

Zuletzt aktualisiert: 03. April 2016, 12:11 Uhr