CD-Cover zu "All-Night Vigil" des MDR RUNDFUNKCHORS
Bildrechte: MDR/GENUIN

KONZERT SPEZIAL | 23.09.2017 | 10:05-12:00 Uhr Risto Joost & Der MDR RUNDFUNKCHOR

Der MDR RUNDFUNKCHOR hat zusammen mit Klaudia Zeiner (Alt) und Falk Hoffmann (Tenor) unter der Leitung von Risto Joost "All-Night Vigil" von Sergej Rachmaninow veröffentlicht. Unsere CD-Empfehlung in eigener Sache.

 CD-Cover zu "All-Night Vigil" des MDR RUNDFUNKCHORS
Bildrechte: MDR/GENUIN

CD-Empfehlung: All-Night Vigil - Risto Joost & MDR RUNDFUNKCHOR

Der MDR RUNDFUNKCHOR und Risto Joost beim Konzert "Russische Chormusik" in Magdeburg.
Der MDR RUNDFUNKCHOR und Risto Joost. Bildrechte: MDR/Andreas Lander

Dass Segej Rachmaninow nicht nur für sein Instrument begnadet schreiben konnte, davon zeugt die neue CD unseres MDR RUNDFUNKCHORS. Für "Vesper" hat der künstlerische Leiter Risto Joost eigens einige lettische Bässe engagiert, deren außergewöhnlich dunkles Timbre eine wunderbare Ergänzung zum traumhaft schönen und warmen Gesamtklang des Chors darstellt.

[...] eine überragende Ergänzung der Tonträgerlandschaft. [...] reiht sich in die besten Aufnahmen dieses Werkes ein. [...] Die hervorragende Aufnahme wurde in der Paul-Gehardt-Kirche in Leipzig gemacht.

Ivan Moody GRAMOPHONE

Eine große Aufnahme eines großen Stücks!

Thalia Online-Beschreibung

[...] Zudem bildet der Chor seine Töne gerade und kraftvoll und singt besonders dicht. Und alle Interpreten verstehen es, den Farbenreichtum der Musik zum Klingen zu bringen und spielen mit feinsten Nuancen. [...] Fazit: diese CD ist eine absolute Empfehlung!

Astrid Belschner RBB Kulturradio
Details zur CD: All-Night Vigil
Titel Mit Werke Label Bestellnummer
"All Night Vigil - Vespers by Sergei Rachmaninoff" Klaudia Zeiner, Alt | Falk Hoffmann, Tenor | MDR Rundfunkchor | Leitung: Risto Joost Sergej Rachmaninow: All Night Vigil Genuin LC 12029

Rachmaninow: Ganznächtliche Vigil

Sergei Rachmaninows "Ganznächtliche Vigil", häufig als "Vesper" bezeichnet, ist sein letzter Beitrag zur russisch-orthodoxen Kirchenmusik. Es umfasst 15 Kompositionen die er 1915 innerhalb von zwei Monaten geschrieben hat. Sie sollten am Vorabend kirchlicher Feiertage aufgeführt werden und bestehen aus einer Abfolge von Gebeten, Lesungen und Gesängen. Rachmaninow gelang es, in seiner Komposition für Chor a cappella originale Kirchengesänge mit Neuschöpfungen zu einer Einheit zu verschmelzen und eine solche emotionale Tiefe zu erreichen, dass der "Vesper" bei ihrer Uraufführung im Jahre 1915 ein triumphaler Erfolg beschieden war.

Sergej Rachmaninow

Sergej Rachmaninow, 1930
Sergej Rachmaninow, 1930. Bildrechte: IMAGO

1873 kam Rachmaninow im russischen Oneg zur Welt. In Moskau studierte er später Klavier und Komposition. Als 1917 die Russische Revolution begann, zog er nach Paris. Es folgten Konzertreisen durch Europa und Amerika. 1935 siedelte er in die USA über. Sein kompositorisches Schaffen umfasst Klavierkonzerte, Opern, Sinfonien, sinfonische Tänze und sinfonische Dichtungen. Als Pianist erlangte er Weltruhm. Am 28. März 1943 starb Rachmaninow in Beverly Hills.

Titel der Sendung "Konzert Spezial" vom 23.09.2017 Rachmaninow, Sergej (1873-1943)
Vsenocnoe Bdenie, op. 37 (für gemischten Chor a cappella)
Das große Abend- und Morgenlob, Vesper op. 37
Zeiner, Klaudia (Alt), Hoffmann, Falk (Tenor)
MDR-Chor
Joost, Risto

Zuletzt aktualisiert: 13. September 2017, 11:19 Uhr