Presseinformationen

24.04.2009 : MDR-Rundfunkrat sucht Gutachter

Der Rundfunkrat hat Interessenbekundungsverfahren zur Erstellung medienökonomischer Gutachten zum Telemedienbestand des MDR und des KI.KA gestartet.

Der Rundfunkrat hat heute zur Vorbereitung der Drei-Stufen-Tests zum Telemedienbestand des Mitteldeutschen Rundfunks und des ARD/ZDF-Kinderkanals Interessenbekundungsverfahren zur Erstellung von medienökonomischen Gutachten gestartet. Die Interessenbekundungen können bis zum 15.05.2009 erfolgen.

Gesucht werden Experten, die Gutachten zu den marktlichen Auswirkungen der verschiedenen Angebote des MDR und des KI.KA erstellen können. Die Gutachten zu den einzelnen Angeboten können unabhängig voneinander an unterschiedliche Gutachter vergeben werden.

Das Angebot ist schriftlich bis zum 15.05.2009, 17 Uhr im verschlossenen Umschlag mit der Aufschrift

"Drei-Stufen-Test Interessenbekundung"
beim Mitteldeutschen Rundfunk
Gremienbüro
Kantstraße 71-73
04275 Leipzig

einzureichen.

Wir bitten zudem zeitgleich um Zusendung der digitalen Bewerbungsunterlagen an folgende Adresse: rundfunkrat@mdr.de.

Zuletzt aktualisiert: 03. Juni 2009, 11:05 Uhr

© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK