Was Sachsen-Anhalt bewegt 360° Lutherstadt Mansfeld

In der Serie "360° – was Sachsen-Anhalt bewegt" fragt MDR SACHSEN-ANHALT die Menschen im Land, was sie beschäftigt. MDR-Reporter Theo M. Lies hat sich in der Lutherstadt Mansfeld umgeschaut.

Museum "Luthers Elternhaus" in Eisleben
Das neue Museum "Luthers Elternhaus" fügt sich in das historische Straßenbild der Lutherstadt Mansfeld. Die Gebäudefassade links davon wurde erst in den letzten Wochen neu gemacht. Bildrechte: MDR/Theo M. Lies
Museum "Luthers Elternhaus" in Eisleben
Das neue Museum "Luthers Elternhaus" fügt sich in das historische Straßenbild der Lutherstadt Mansfeld. Die Gebäudefassade links davon wurde erst in den letzten Wochen neu gemacht. Bildrechte: MDR/Theo M. Lies
Blick vom Innenhof des Museums "Luthers Elternhaus" zur St. Georg Kirche
Ruinen schaffen, ohne Waffen – Blick vom Innenhof zur St. Georg Kirche. Hier soll in den nächsten Jahren eine ansehnliche Treppe hinaufführen, vielleicht mit einem Biergarten als Rastplatz zwischendrin. Bildrechte: MDR/Theo M. Lies
Portal der St. Georg Kirche
Die St. Georg Kirche wird derzeit im Inneren verputzt. Über der Pforte schwebt der Heilige Georg. Bildrechte: MDR/Theo M. Lies
Bürgermeister Gustav Voigt (links)  wird vor dem Lutherbrunnen interviewt.
Hinaus in die Welt – dieser Spruch am Lutherbrunnen gefällt Bürgermeister Gustav Voigt (links) besonders gut. Denn genau das hat der kleine MartinLuther nach seiner Schulzeit in Mansfeld gemacht.   Bildrechte: MDR/Theo M. Lies
Hörmobil vor dem Schloss Mansfeld
MDR SACHSEN-ANHALT unterwegs in der Lutherstadt Mansfeld - hier vor dem Schloss Mansfeld. Bildrechte: MDR/Theo M. Lies
Blick vom Schloss auf das historische Mansfeld mit der Kirche St. Georg
Blick vom Schloss auf das historische Mansfeld mit der Kirche St. Georg. Bildrechte: MDR/Theo M. Lies
Alle (6) Bilder anzeigen