Funkhauskonzert mit Albert Hammond
Albert Hammond begeisterte in Magdeburg das Publikum. Bildrechte: MDR/Roland Jäger

Exklusives Funkhauskonzert mit Albert Hammond Einzigartiger Tour-Auftakt

Glückliche Gäste, zufriedener Künstler und unzählige Autogramme: Im MDR-Funkhaus in Magdeburg präsentierte Albert Hammond dem Publikum anderthalb Stunden lang seine größten Hits. Vor einer einmaligen Kulisse - der Magdeburger Dom in Sichtweite – konnten 100 Konzertkarten-Gewinner Songs wie "Down by the River" genießen.

Funkhauskonzert mit Albert Hammond
Albert Hammond begeisterte in Magdeburg das Publikum. Bildrechte: MDR/Roland Jäger

Unterstützt von seiner erstklassigen Band verzauberte Songwriter Albert Hammond am Mittwochabend das Publikum. Songs, die zum Teil über 40 Jahre alt sind, klangen frisch – und der Sänger präsentiert sie auch so, als hätte er sie eben erst geschrieben. Albert Hammonds Spielfreude und Leidenschaft übertrug sich vom ersten Song an auf die 100 Konzert-Gewinner.

Neben Songs, die er für sich geschrieben hat, gab es auch welche, die für andere Künstler Superhits geworden sind – "One Moment In Time"/Whitney Houston, "The Air That I Breathe"/The Hollies. Fast anderthalb Stunden lang präsentierte er im MDR Funkhaus seine größten Hits.

Rund 50 Konzerte bis zum Herbst

Das exklusive Funkhauskonzert war gleichzeitig der Auftakt von Hammonds 2017er Tour. Ein würdiger und einzigartiger Auftakt ist es geworden.

Die neue Tour umfasst mindesten 50 Konzerte bis zum Herbst. Allein im letzten Jahr hat Albert Hammond 120 Konzerte gegeben. Vor diesem Hintergrund ist es schon einzigartig, wie begeistert Hammond sein Material präsentiert. Am Ende des Abends gab es viele glückliche Gäste, einen zufriedenen Künstler und unzählige unterschriebene Autogramme und  CD-Cover – fünf Fans hatten ihre Gitarre zum Signieren mitgebracht.

Ein unvergesslicher Abend

Albert-Hammond-Konzert
Die Kulisse war einmalig: In Sichtweite vom Magdeburger Dom und der Elbe spielte der Songwriter mit seiner Band. Bildrechte: MDR/Roland Jäger
Albert-Hammond-Konzert
Die Kulisse war einmalig: In Sichtweite vom Magdeburger Dom und der Elbe spielte der Songwriter mit seiner Band. Bildrechte: MDR/Roland Jäger
Albert-Hammond-Konzert
Dass Albert Hammond schon 72 Jahre alt ist, konnte man ihm nicht anmerken. Seine Spielfreude übertrug sich vom ersten Song an auf die 100 Konzert-Gewinner. Bildrechte: MDR/Roland Jäger
Albert-Hammond-Konzert
Sein erster Hit, "Down by the River" von 1972, durfte im Funkhauskonzert an der Elbe natürlich nicht fehlen. Bildrechte: MDR/Roland Jäger
Albert-Hammond-Konzert
Für die richtige Prise Rock'n'Roll sorgte Hammonds' Band. Bildrechte: MDR/Roland Jäger
Albert-Hammond-Konzert
Albert Hammond ist nicht nur ein ausgezeichneter Sänger, sondern schrieb auch für andere Stars Lieder: Bildrechte: MDR/Roland Jäger
Albert-Hammond-Konzert
"Don’t Wanna Lose You" für Tina Turner und "One Moment In Time" für Whitney Houston. Bildrechte: MDR/Roland Jäger
Funkhauskonzert mit Albert Hammond
Jüngeren Musikfans ist eher der Sohn des Altmeisters bekannt: Albert Hammond Junior ist Mitglied der Band The Strokes. Bildrechte: MDR/Roland Jäger
Funkhauskonzert mit Albert Hammond
Für die Gewinner des Funkhauskonzertes ging der Abend nach 20 Songs dem Ende entgegen... Bildrechte: MDR/Roland Jäger
Funkhauskonzert mit Albert Hammond
.... aber für Albert Hammond ist noch nicht Schluss: Wir sind schon gespannt, welche Hits er in Zukunft noch schreiben wird. Bildrechte: MDR/Roland Jäger
Alle (9) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 06.04.2017 | 06:00 Uhr
MDR SACHSEN-ANHALT-HEUTE | 05.04.2017 | 19:00 Uhr

Quelle: MDR/mp

Zuletzt aktualisiert: 06. April 2017, 22:09 Uhr

Der Konzertabend in Bildern

Hammond im MDR-Funkhaus

Albert-Hammond-Konzert
Die Kulisse war einmalig: In Sichtweite vom Magdeburger Dom und der Elbe spielte der Songwriter mit seiner Band. Bildrechte: MDR/Roland Jäger
Albert-Hammond-Konzert
Die Kulisse war einmalig: In Sichtweite vom Magdeburger Dom und der Elbe spielte der Songwriter mit seiner Band. Bildrechte: MDR/Roland Jäger
Albert-Hammond-Konzert
Dass Albert Hammond schon 72 Jahre alt ist, konnte man ihm nicht anmerken. Seine Spielfreude übertrug sich vom ersten Song an auf die 100 Konzert-Gewinner. Bildrechte: MDR/Roland Jäger
Albert-Hammond-Konzert
Sein erster Hit, "Down by the River" von 1972, durfte im Funkhauskonzert an der Elbe natürlich nicht fehlen. Bildrechte: MDR/Roland Jäger
Albert-Hammond-Konzert
Für die richtige Prise Rock'n'Roll sorgte Hammonds' Band. Bildrechte: MDR/Roland Jäger
Albert-Hammond-Konzert
Albert Hammond ist nicht nur ein ausgezeichneter Sänger, sondern schrieb auch für andere Stars Lieder: Bildrechte: MDR/Roland Jäger
Albert-Hammond-Konzert
"Don’t Wanna Lose You" für Tina Turner und "One Moment In Time" für Whitney Houston. Bildrechte: MDR/Roland Jäger
Funkhauskonzert mit Albert Hammond
Jüngeren Musikfans ist eher der Sohn des Altmeisters bekannt: Albert Hammond Junior ist Mitglied der Band The Strokes. Bildrechte: MDR/Roland Jäger
Funkhauskonzert mit Albert Hammond
Für die Gewinner des Funkhauskonzertes ging der Abend nach 20 Songs dem Ende entgegen... Bildrechte: MDR/Roland Jäger
Funkhauskonzert mit Albert Hammond
.... aber für Albert Hammond ist noch nicht Schluss: Wir sind schon gespannt, welche Hits er in Zukunft noch schreiben wird. Bildrechte: MDR/Roland Jäger
Alle (9) Bilder anzeigen