MDR SACHSEN-ANHALT

Geflügelzüchtern drohen drastische Strafen

Geflügelbesitzern in Sachsen-Anhalt drohen drastische Strafen, wenn sie die Stallpflicht nicht einhalten. Wer seine Hühner, Enten und Gänse in den Risikogebieten weiter im Freien hält, muss mit einem Bußgeld von bis zu 30.000 Euro rechnen. Darauf hat das Veterinäramt des Salzlandkreises hingewiesen. Seit gestern gilt in vielen Regionen Sachsen-Anhalts eine Stallpflicht. Dadurch soll verhindert werden, dass sich die gefürchtete Vogelgrippe weiter ausbreitet. Wo genau, die Stallpflicht gilt, sehen Sie im Internet bei MDR SACHSENANHALT.de.

Schokoladenhersteller stöhnen über hohe Kakaopreise

Die Preise für Kakao sind deutlich gestiegen. Das bekommen nun auch die Süßigkeitenhersteller in Sachsen-Anhalt zu spüren. Der Chef der Halloren Schokoladenfabrik in Halle sagte, in den vergangenen zwei Jahren sei Kakao 30 Prozent teurer geworden. Das gelte auch für Mandeln. Haselnüsse seien sogar doppelt so teuer. Bei Halloren sollen die Preise zunächst konstant bleiben. Das Unternehmen versucht durch effizientere Maschinen Kosten zu senken.

Haseloff fordert weiter Hilfen für den Osten

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Haseloff fordert weiter spezielle Hilfen für den Osten. Nach einem Treffen zur Zukunft des Solidarpakts sagte er dem MDR, hierzulande gebe es noch immer weniger Steuereinnahmen. Deshalb bräuchten die Ostländer weiter eine Förderung. Haseloff drängt auf eine schnelle Einigung. Nicht nur Sachsen-Anhalt brauche Planungssicherheit. Bisher ist unklar, wie die Einnahmen aus dem Solidaritätszuschlag und dem Solidarpakt künftig verteilt werden sollen. 2019 laufen die bisherigen Regelungen aus.

Neue Tarifrunde bei der Bahn

Vor den neuen Verhandlungen im Tarifkonflikt bei der Bahn zeigt sich die Gewerkschaft Deutscher Lokführer kämpferisch. GDL-Chef Weselsky schließt weitere Streiks auch an den Feiertagen nicht aus, hofft aber auf einen Kompromiss. Heute gehen die Verhandlungen weiter. Bahn und GDL wollen über das jüngste Angebot des Konzerns verhandeln. Die Einkommen sollen demnach bis Ende 2016 in drei Stufen um insgesamt fünf Prozent steigen.

Weitere Weihnachtsmärkte öffnen

In Sachsen-Anhalt starten heute weitere Weihnachtsmärkte. So öffnen Märkte in Wernigerode, Wörlitz, Naumburg, Weißenfels und Aschersleben. Auch der Marktplatz von Quedlinburg hat sich wieder in einen Adventsmarkt verwandelt. Am Wochenende beginnt in Quedlinburg auch der beliebte "Advent in den Höfen". Einen Überblick mit den Terminen für alle größeren Weihnachtsmärkte finden Sie im Internet bei MDR SACHSEN-ANHALT.de.

Ermittlungen gegen Beckenbauer

Franz Beckenbauer ist offenbar erneut ins Visier der Ermittler des Fußball-Weltverbands FIFA geraten. Nach Medienberichten steht der 69-Jährige unter Verdacht, im Zuge der Vergabe der WM 2018 nach Russland und der WM 2022 nach Katar gegen den FIFA-Ethikcode verstoßen zu haben. Beckenbauer wollte sich auf Anfrage nicht äußern.

Zuletzt aktualisiert: 28. November 2014, 10:35 Uhr

© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK