MDR SACHSEN-ANHALT

Eltern in Halle wehren sich gegen Kita Streik

Seit Anfang Mai streiken die Erzieher in Sachsen-Anhalt - jetzt reicht es vielen Eltern. Vor allem in Halle gehen die Väter und Mütter auf die Barrikaden. Sie können seit Wochen nicht auf eine Kinderbetreuung setzen und müssen dennoch die vollen Gebühren bezahlen. Das wollen sich viele nicht gefallen lassen. Auf Initiative des Stadtelternbeirats fordern sie ihr Geld zurück. Heute wollen sie deshalb im Stadtrat in Halle vorsprechen. Auch in dieser Woche streiken die Erzieher in den kommunalen Kitas in Halle wieder - ebenso in Dessau-Roßlau.

Erste Flüchtlingsfamilien kommen nach Tröglitz

In Tröglitz werden Anfang Juni zunächst zwei bis drei Flüchtlingsfamilien erwartet. Der Landkreis hat zwei Privatwohnungen für sie angemietet. Der Landrat des Burgenlandkreises Götz Ulrich sagte MDR SACHSEN-ANHALT, weitere Wohungen seien vorerst nicht geplant. Man wolle abwarten, wie lange die Sanierung des Hauses dauert, das zu Ostern von Unbekannten angezündet wurde. Wann genau die Flüchtlinge in Tröglitz ankommen, wollte der Landrat nicht sagen.

Umsiedlung von Flüchtlingen geplant

Die EU-Kommission will offenbar Italien und Griechenland in der Flüchtlingspolitik deutlich entlasten. Wie die "Süddeutsche Zeitung" schreibt, sollen insgesamt 40.000 Asylbewerber auf andere EU-Staaten verteilt werden. Die Brüsseler Behörde begründet den Vorschlag damit, dass die Zahl der Flüchtlinge in Italien und Griechenland sprunghaft gestiegen sei. Deutschland müsste den Plänen zufolge etwa 18 Prozent der Asylbewerber aufnehmen. Einzelheiten will die Kommission am Mittag nennen.

Dänische Königin zu Besuch in Sachsen-Anhalt

Die dänische Königin Margrethe die Zweite hat überraschend die Lutherstadt Wittenberg besucht. Abgeschottet von der Öffentlichkeit schaute sie sich die wichtigsten Luther-Gedenkstätten an. Die Königin besuchte etwa die weltberühmte Schlosskirche. Es war ein privater Termin und ein Foto finden Sie auf unserer Internetseite mdrsachsenanhalt.de.

FCM Relegation gegen Offenbach

Magdeburg ist heute im Fußball-Fieber. Denn der 1. FC Magdeburg kämpft um den Aufstieg in die 3. Liga. Um das zu erreichen stehen zwei Relegationsspiele gegen Kickers Offenbach an. Seit Tagen ist das Stadion in Magdeburg ausverkauft. Um die letzten Tickets zu ergattern, hatten Fans sogar nachts vor den Toren der Verkaufsstellen ausgeharrt. Der 1. FCM geht als Außenseiter in die Spiele. Deutlich größere Chancen werden dem Süd-West Meister aus Offenbach eingeräumt. Zuletzt hatten die Magdeburger vor acht Jahren die Qualifikation für die höhere Liga verpasst. Seither war der 1. FCM einem Aufstieg immer mehr oder weniger deutlich hinterhergelaufen. Das Spiel heute wird um 19 Uhr in Magdeburg angepfiffen. Der MDR überträgt die Partie live im Fernsehen. Auch wir von MDR SACHSEN-ANHALT sind im Stadion und werden am abend immer wieder live im Radio berichten.

Landpartie in Uetz

Eines der südIichsten Dörfer der Altmark kommt heute ganz groß raus. Das kleine Örtchen Uetz steht heute im Mittelpunkt hier bei MDR SACHSEN-ANHALT, denn wir sind dort zur Landpartie. Den ganzen Tag werden unsere Reporter das Dorfleben erkunden und den ganzen Tag live aus Uetz berichten. Wenn sie sich das anschauen wollen, wir haben Fotos aus Uetz im Internet auf unserer Seite mdrsachsenanhalt.de ----- Höhepunkt der Landpartie ist heute abend ein Dankeschönfest. Auf der MDR-Showbühne stehen dann NDW-Star Markus und die Hot Banditoz. Außerdem lässt Falco-Darsteller Axel Herrig den Kultsänger aus Österreich wieder aufleben.

Zuletzt aktualisiert: 27. Mai 2015, 07:35 Uhr

© 2015 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK