MDR THÜRINGEN - Das Radio

MH17-Flugschreiber nicht manipuliert

Nach dem Flugzeugabsturz in der Ost-Ukraine gehen die Ermittlungen weiter. Wie der niederländische Sicherheitsrat am Abend mitteilte, wurde der Cockpit-Flugschreiber der malaysischen Boeing nicht nachträglich verändert. Das habe eine Untersuchung durch westliche Ermittler ergeben. Zwar sei das Gerät beschädigt, die Speicher seien aber intakt. Der Sicherheitsrat in Den Haag leitet die Ermittlungen zur MH17-Katastrophe, da die meisten Opfer Niederländer waren. Er wird vermutet, dass die Maschine von pro-russischen Separatisten abgeschossen wurde. Nach einem Bericht der Süddeutschen Zeitung belastet die Ukraine-Krise zunehmend die Weltwirtschaft. So soll allein in den USA das Wachstum in diesem Jahr mit 1,7 Prozent um mehr als einen Punkt niedriger ausfallen als bisher erwartet.

Bürger entscheiden über Tourismusprojekt Hohe Geba

Beim umstrittenen Tourismusprojekt "Hohe Geba" sollen die Bürger das Sagen haben. Der Kreistag von Schmalkalden-Meiningen sprach sich am Abend mit großer Mehrheit für einen Bürgerentscheid aus. Abgestimmt werden soll am 14. September, zusammen mit der Landtagswahl. Für den Entscheid hatte eine Bürgerinitiative mehr als die nötigen rund 8.000 gültigen Unterschriften gesammelt. Auf dem Berg Hohe Geba soll ein rund siebzig Meter hoher schiefer Turm entstehen, mit Innenrutsche, begehbarer Umlaufbahn und interaktiver Ausstellung. Die Gegner des Projektes kritisieren vor allem die massiven Eingriffe in die Natur und fehlende geologische Gutachten.

Neuer Polizeiverein soll rechtliche Hilfe geben

Die Thüringer Gewerkschaft der Polizei hat einen Polizeiverein gegründet. Landes-Vize Rainer Kräuter sagte MDR THÜRINGEN, mit diesem sollten Polizeibeamte Hilfe bei juristischen Auseinandersetzungen mit dem Dienstherren erhalten. In dem Verein könne jeder Polizist rechtliche Beratung einholen, wenn es dienstliche Ermittlungen gegen ihn gebe, so Kräuter. Hintergrund sind mehr als ein Dutzend Verfahren gegen Polizeibeamte in den letzten beiden Jahren. Ihnen wurde unter anderem angeblicher Geheimnisverrat oder Untreue vorgeworfen. In fast allen Fällen wurden die Verfahren eingestellt.

Gera soll kreisfrei bleiben

Die klamme Stadt Gera soll ihren Status als kreisfreie Stadt behalten und nicht in den Landkreis Greiz eingegliedert werden. Das sagte Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht der Ostthüringer Zeitung. Besser sei ein Neustart für die insolventen Gesellschaften der Stadtwerke. Lieberknecht forderte, die Stadtwerke umzustrukturieren. Außerdem solle Gera eine selbstbewusste Gewinnerstrategie fahren, um sich als moderne Stadt zu präsentieren.

Diskussion um höhere Sprachkurs-Gebühren

Die Technische Universität Ilmenau hat die Kritik an den höheren Sprachkurs-Gebühren zurückgewiesen. Die Hochschule erklärte, bei den Sprachkursen handele es sich nicht um eine primäre Aufgabe einer Hochschule, sondern um freiwillige Zusatzangebote. Freiwillige Angebote seien aber nicht in der Studienordnung verankert. In diesem Fall sei die TU gesetzlich verpflichtet, kostendeckend zu arbeiten. Die Hochschule hatte die Gebühren zum 1. Juli von 30 auf 50 Euro pro Sprachkurs erhöht. Dagegen hatten Studentengruppen heftig protestiert.

Hubschraubermeisterschaften auf FLugplatz Kindel

Der Flugplatz Kindel bei Eisenach ist in den kommenden Tagen Austragungsort der offenen Deutschen Hubschraubermeisterschaften. 88 Teilnehmer aus elf Ländern haben gemeldet, darunter Deutschland, Österreich, Schweiz und Neuseeland. 21 Helikoptkerbesatzungen messen sich in verschiedenen Disziplinen. Unter anderem müssen sie ihr Können in präzisem Schwebeflug und beim Manövrieren von Außenlasten zeigen. Ausgerichtet werden die Meisterschaften vom Deutschen Hubschrauberclub. Heute steht das Training an, morgen folgen die Wettkämpfe.

Schloss Molsdorf soll ausgezeichnet werden

Schloss Molsdorf vor den Toren von Erfurt wird 2015 Thüringer Schloss des Jahres. Das bestätigte die Sprecherin der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten Susanne Rott MDR THÜRINGEN. Mit diesem Titel sei eine aufwändige und großflächige Werbung über Thüringen hinaus verbunden. Die Stiftung rückt mit ihrer Titelvergabe jedes Jahr ein historisches Objekt besonders in den Blickpunkt. In diesem Jahr sind es die Dornburger Schlösser. 2012 war es das Greizer Sommerpalais.

Polizist in Hessen erschossen

Im hessischen Bischofsheim ist am Abend ein Polizist erschossen worden. Der 50-Jährige starb noch am Tatort an seinen schweren Verletzungen, der Täter flüchtete. Von ihm fehlt noch jede Spur. Die Polizei sucht mit einem Großaufgebot nach einem etwa 50 bis 60 Jahre alten Verdächtigen. Näheres ist noch nicht bekannt.

Israel setzt Angriffe fort

Die US-Luftfahrtbehörde hat das Landeverbot für den israelischen Flughafen Ben Gurion wieder aufgehoben. Das Landeverbot für US-Fluggesellschaften sei vorerst annulliert worden, teilte die FAA mit. Die Sperre war am Dienstag aus Sicherheitsgründen verhängt worden, nachdem eine Rakete aus dem Gazastreifen nahe dem Flughafen zwischen Jerusalem und Tel Aviv eingeschlagen war. Bei Angriffen der israelischen Armee im Gazastreifen sind in der Nacht 23 weitere Palästinenser getötet worden. Sechs davon seien Kinder, teilten die örtlichen Rettungsbehörden mit.

Zuletzt aktualisiert: 24. Juli 2014, 08:05 Uhr

© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK