MDR THÜRINGEN - Das Radio

Aktion: "Wetter-Lotto" | MDR THÜRINGEN - Das Radio | 08.07.-23.08.2013 : Finale im Wetter-Lotto: Zum Abschluss sechs Gewinner

Petra Bergner aus Harth-Pöllnitz, Michael Theile aus Schafau, Manuela Wolfram aus Kamsdorf, Andreas Wettig aus Gamstädt, Veronika Wettig aus Gamstädt und Sieglinde Scherbach aus Jena sind die letzten glücklichen "Wetter-Lotto"-Gewinner 2013. Sie hatten für Freitag die richtige Tageshöchsttemperatur getippt: 23 Grad. Jeder erhät 833,33 Euro. Herzlichen Glückwunsch!

Thermometer in der Sonne

Auf dieser Seite:

"Wetter-Lotto" ist eines der erfolgreichsten Spiele von MDR THÜRINGEN. In den vergangenen Jahren haben Sommerwoche für Sommerwoche Zehntausende Wetter-Experten ihre Prognosen gewagt und mitunter auch genau richtig gelegen. Und jetzt geht das Tippen weiter!

Wenn Sie die fünf Tageshöchstwerte von Montag bis Freitag der kommenden Woche richtig vorhersagen, dann haben Sie auf jeden Fall gewonnen. Sollten Sie der einzige mit "Fünf Richtigen" sein, dann gehören Ihnen die 5.000 Euro sogar alleine. Gibt es mehrere Gewinner, wird das Geld aufgeteilt. Welche Temperaturen erreicht wurden, können Sie bei uns natürlich nachverfolgen.


"Rien ne va plus" - (Fast) Nichts geht mehr

Auch das schönste Wetterlotto geht zu Ende. Hoffentlich haben Sie Ihre Tipps für diese Woche abgegeben. Denn es ist die letzte Spielwoche. Sie haben noch einmal die Chance auf 5.000 Euro. Dann sind die sechs Spielwochen zu Ende - die 30.000 Euro von Lotto-Thüringen vergeben.


Die Gewinner

Am Ende der ersten "Wetter-Lotto"-Woche stand fest: Es gibt zwei Gewinner. Andreas Zimmermann aus Weimar und Ursula Kiermeier aus Erfurt haben jeweils alle fünf Tageshöchsttemperaturen in Thüringen von Montag, 15. Juli, bis Freitag, 19. Juli, richtig vorhergesagt. Damit kassieren beide jeweils 2.500 Euro. Herzlichen Glückwunsch!

In der zweite Woche lag nur Heidemarie Hommel aus Sondershausen mit ihren Temperatur-Tipps richtig. Sie hatte für die Tage vom 22. bis 25 Juli die jeweilige Höchsttemperatur korrekt vorhergesagt. Von ihrem Gewinn, 5000 Euro, will sie mit ihrem Mann Walther eine Reise unternehmen, aber auch den Rest der Familie beschenken.

Für ihre Tipps hat sie sich nicht nur auf ihr Gefühl verlassen, sondern auch auf verschiedenen Wetterseiten im Internet nachgeschaut. Das tut sie übrigens auch an anderen Tagen - zum Beispiel, um entscheiden zu können, ob sie Wäsche zum Trocknen an die frische Luft hängen kann.

In Woche drei gibt es wiederum zwei Gewinner: Jürgen Martin aus Gera und Jürgen Frommhold aus Sömmerda haben alle Tageshöchsttemperaturen in Thüringen von Montag, 29. Juli, bis Freitag, 2. August, korrekt vorhergesagt. Sie kassieren damit jeweils 2.500 Euro. Glückwunsch!

In der vierten Woche gab es keinen Gewinner. Am Freitag, den 9. August, waren noch vier Spieler im Rennen, doch niemand hatte die richtige Höchsttemperatur vorhergesagt. Deshalb wanderte die Gewinnsumme dieser Woche in den Jackpot für die folgende Woche.

Der 10.000-Euro-Jackpot ist in der fünften Woche schließlich geknackt worden. Christina Walther aus Erfurt hat auch die Höchsttemperatur für Freitag korrekt getippt: 29 Grad. Damit lag sie als einzige von zehn Mitspielern richtig, die am Freitag noch Chancen auf den Gewinn hatten.

Zum Abschluss müssen sich sechs Gewinner die 5.000 Euro teilen. Doppelte Freude gibt es in Gamstädt bei Familie Wettig. veronika und Andreas hatten die gleichen Tipps abgegeben udn jeder hat nun gewonnen. Das geld kommt genau richtig für den anstehenden Umzug.

In Bildern: Die Wochengewinner des MDR-THÜRINGEN-"Wetter-Lotto"

Wetterlottogewinner Michael Theile aus Schafau bei Kölleda mit seiner Mutter Die erste Wetterlotto-Wochengewinnerin 2013, Ursula Kiermeier aus Erfurt. mit MDR-THÜRINGEN-Reporter Jörg Thiem. Rentnerin Heidemarie Hommel aus Sonderhausen hält einen symbolischen Scheck über 5000 Euro vom MDR-Wetter-Lotto in den Händen

Bei der Aktion "Wetter-Lotto" gibt es bei MDR THÜRINGEN bis 23. August jede Woche 5.000 Euro zu gewinnen. Einige der Gewinner haben wir zuhause besucht und fotografiert. [Bilder]



Die Spielregeln

Eine Spielwoche geht immer von Montag bis Freitag. Bitte tragen Sie nur ganze Zahlen ein. Einsendeschluss für Postkarten ist stets der Sonntag vor der Spielwoche (Datum des Poststempels). Die Online-Tipps können ebenfalls bis zum Sonntag vor der Spielwoche (23:59 Uhr) abgegeben werden.

Grundlage für die Auswertung sind die Tageshöchstwerte an den amtlichen Thüringer Mess-Stationen. Diese werden auf ganze Grad Celsius gerundet und zwar nach den Regeln des Kaufmännischen Rundens (bis 22,4 Grad ~ 22 Grad, ab  22,5 Grad ~ 23 Grad). Gewinner ist, wer alle fünf Temperaturen der aktuellen Spielwoche richtig vorhergesagt hat. Im Internet dürfen pro Person und Woche maximal zehn Tipps abgegeben werden.

Haben mehrere Mitspieler alle fünf Temperaturen richtig vorhergesagt, wird der Wochengewinn von 5.000 Euro aufgeteilt. Gibt es keinen Gewinner, gelangt das Geld in den Jackpot und wird dem Gewinn der Folgewoche zugeschlagen. Sollte es nach Abschluss der letzten Spielwoche einen Jackpot geben, wird dieser in einer Sonderaktion von MDR THÜRINGEN ausgespielt.



Zuletzt aktualisiert: 05. August 2013, 00:01 Uhr

"Wetter-Lotto"

Das Geld, was verlost wird, stammt nicht aus Gebühren-Einnahmen. Das Geld wird von Lotto-Thüringen zur Verfügung gestellt.

Teilnahmebedingungen

Haben mehrere Mitspieler alle fünf Temperaturen richtig vorhergesagt, wird der Wochengewinn von 5.000 Euro aufgeteilt. Die Gewinner bekommen das Geld per Überweisung. Mitarbeiter des MDR sowie von Lotto-Thüringen sind von der Teilnahme ausgenommen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Personenbezogene Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Abwicklung des Gewinnspiels verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Gemessene Tageshöchstwerte

Montag, 19.08.2013: 23 Grad, gemessen in Artern und Dachwig

Dienstag, 20.08.2013: 22 Grad, gemessen in Olbersleben

Mittwoch, 21.08.2013: 23 Grad, gemessen in Artern, Dachwig, Meiningen, Olbersleben, Schmalkalden, Schwarzburg und Sonneberg

Donnerstag, 22.08.2013: 25 Grad gemessen in Dachwig, Schwarzburg, Sonneberg, Olbersleben

Freitag, 23.08.2013: 23 Grad gemessen in Mühlhausen, Schmalkalden,Schwarzburg und Sonneberg

An diesen amtlichen Stationen wird gemessen:

* Artern
* Dachwig
* Erfurt (Flughafen)
* Gera
* Jena (Sternwarte)
* Kleiner Inselsberg
* Leinefelde
* Meiningen
* Mühlhausen-Görmar
* Moorgrund-Gräfen-Nitzen
* Neuhaus am Rennweg
* Olbersleben
* Schleiz
* Schmalkalden
* Schmücke
* Schmieritz-Weltwitz
* Schwarzburg
* Sonneberg
* Tegkwitz
* Weimar

© 2014 MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK