Die stellvertretende Programmchefin von MDR AKTUELL Jana Hahn (stehend), MDR-AKTUELL-Redakteurin Mareile Kneisel und Matthias Schliesing, Chef von
Die stellvertretende Programmchefin von MDR AKTUELL Jana Hahn (stehend), MDR-AKTUELL-Redakteurin Mareile Kneisel und Matthias Schliesing, Chef von "MDR um 11" Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Aktion von MDR AKTUELL und MDR um 11 Sie machen Programm

Die stellvertretende Programmchefin von MDR AKTUELL Jana Hahn (stehend), MDR-AKTUELL-Redakteurin Mareile Kneisel und Matthias Schliesing, Chef von
Die stellvertretende Programmchefin von MDR AKTUELL Jana Hahn (stehend), MDR-AKTUELL-Redakteurin Mareile Kneisel und Matthias Schliesing, Chef von "MDR um 11" Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

"Die Idee Hörerfragen aufzugreifen und daraus informative Geschichten zu stricken, hat uns begeistert", sagt Matthias Schliesing, Programmchef von "MDR um 11". Seit 2010 gibt es mittwochs zwischen 11 und 11:45 Uhr ein Hörer-Thema von MDR AKTUELL auch als Filmbericht im Programm von "MDR um 11". "Sie machen Programm" lautet die Überschrift der gezeigten Beiträge. "Wir freuen uns, dass unsere Programmidee bimedial umgesetzt wird", sagt Jana Hahn, stellvertretende Programmchefin von MDR AKTUELL.

Betreut wird die Höreraktion bei MDR AKTUELL von Redakteurin Mareile Kneisel. Hunderte Male hat sie schon Reporter ins Land geschickt, um den Hörertipps nachzugehen. Die Themenpalette war dabei bunt. "Vor allem die Chance, einmal selbst zu Wort zu kommen und damit in gewisser Weise selbst Radio machen zu können, stößt bei den Hörern immer wieder auf Begeisterung", so Mareile Kneisel. Jana Hahn fügt hinzu: "Uns hat die Serie in den vergangenen Jahren geholfen, Themen jenseits des politischen Terminkalenders zu setzen."

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie auch mal Programm machen wollen, dann schicken Sie uns Ihre Anregungen! Worüber sollen wir berichten? Was regt Sie auf? Was gehört in die Öffentlichkeit? Gefragt sind Geschichten aus Ihrer Stadt, Ihrer Arbeitswelt oder Freizeit, für die sich Menschen in Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt interessieren könnten. Was ist bei Ihnen Stadtgespräch?

Zuletzt aktualisiert: 11. Oktober 2017, 10:28 Uhr